ideale figur für bauchtanz?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

naja, ich würde sagen beides, man darf ruhig füllig sein, schöner ist es natürlich wenn die Fülligkeit auch relativ straff ist, damit es nicht zu sehr schwabbelt. ;-)

naja ;-) spätestens nach einer Weile Tanztraining ist es im allg. so das selbst füllige Frauen einen straffen Body bekommen ;-) zumindest wenn sie richtig und oft genug trainieren ;-)

0

Hi, es gibt keine Bauchtanzfigur. Jede Frau, egal ob dünn oder wohl proportioniert, kann den Bauchtanz erlernen. Für jede Figur gibt es das entsprechende Kostüm, 1teiler oder 2teiler. In meiner Gruppe waren Frauen, die standen zu ihren 30 kg Übergewicht! und hatten eine super Ausstrahlung. Der Bauchtanz umfasst eine breites Spektrum an verschiedenen Tanzstilen, türk. oder ägypt. Pop mit viel Brust- und Baucheinsatz oder Folklore, Persischer Tanz. Also auch vom Körpereinsatz her gibt es für jede Figur die passende Choreo.

Die ideale Figur für Bauchtanz ist die, die du hast.

Orientalischer Tanz (so heisst "Bauchtanz" wirklich bzw. Raqs Sharqi)passt zu JEDER Figur. Egal ob Frau (oder Mann) dünn oder eher rundlich ist. Es kommt auf ganz andere Dinge an dabei, auf die Fähigkeit zu isolieren, auf Rhythmusgefühl, auf gute Ausstrahlung und natürlich ein gepflegtes Äussers allgemein (also keine Haare an Körperstellen an denen keine hingehören und allgemein gepflegtes Äusseres)plus ein zur Figur passendes Kostüm. Niemals beim Tanzen diese hässlichen Touristenkitschkostüme tragen z.B. und natürlich auch nicht einfach "rumwackeln " sondern richtig tanzen können ist wichtig.

Ansonsten ist es eine wundervolle Art den Body fit zu halten und den Beckenboden zu trainieren (mit viel Freude dabei und daran).

Menschen die behaupten zum Orientalischen Tanz gehört ein umfangreicher Bauch sind ebenso daneben wie die welche behaupten es sei nur schön wenn die Tänzerin/der Tänzer dünn wäre.

Es sind ganz andere Dinge dabei relevant.

http://www.youtube.com/watch?v=9pJDCMPKcmA
 - (Figur, Bauchtanz)

Was möchtest Du wissen?