Idde für eine Geschichte, gut oder schlecht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich finde die Idee an sich eigentlich ganz gut. Aber findest du nicht, dass das mit dem Anfang ein bisschen zu viel wird? Mein Vorschlag: Lass das mit dem einflussreichen Eltern und so sein und bau dafür deine Story mit den 2 Seiten des Meeres noch besser auf, damit es, wie oben schon genannt, nicht zu sehr nach 0815 klingt. Denn mal ganz ehrlich, eigentlich wollte deine Protagonistin die Familie von dem anderen ja stürzen (man würde sich als Leser erst darauf konzentrieren). Dann kommt die (recht coole) Story mit dem Meer - und dann konzentriert man sich darauf. Aber dann musst du zum Schluss noch irgendwie die Geschichte so hinbiegen, dass das mit der Anfangssituation logisch erscheint aber das das mit dem Meer vollkommen nachvollziehbar ist- verstehst du, was ich meine? Du kannst es auch so lassen, aber dann wirds kompliziert (vielleicht sogar zu viel Geschichte aber wenig Handlung ).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Geschichte klingt sehr interessant. Ein bisschen nach "Der Schwarm" von Frank Schätzing, und das war ja sehr erfolgreich.

Venedig um 1900, aber Kinder sollen Schriftstücke in der ganzen Welt suchen. Das war damals nicht so einfach, erst recht nicht für Kinder ohne die Hilfe der Eltern. Am ehesten noch über Brieffreunde in Übersee oder so, die dort die Suche übernehmen. (Tiefseekabel gabs damals schon)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja also Venedig und 1900 ist gut obwohl ich würde 1700 oder 1800 nehmen, weil des so besser passt mit der Geschichte uuunndd ja ich les fantasy und mag's aber das ein Meer iwi so gute und schlechte Seiten hat und man damit kontankt aufnehmen kann ist so schwachsinnig wie sonst was. Also alles gut bis auf die Meer Geschichte. Und des ist so voll Klischeehaft. Jungendliche brechen auf, Abenteuerreise, müssen mit Meer reden. Überleg nochmal ein bisschen damit es noch origineller wird und nicht so 0 8 50

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?