ICQ anonym?

3 Antworten

icq ist ein messenger. wie kann man den "in icq unterwegs sein"?

du legst einen account an und je nach einstellungen können nur kontakte dir schreiben. außer deiner ip-adresse kann man im grunde keine rückschlüsse auf dich führen, verschlüsselt ist allerdings nichts, wenn man sich dazwischenhängt, könnte man alles abfangen und mitlesen.

ich nutze es allerdings seit über 10jahren und bin super zufrieden damit. ich empfehle übrigens qip statt icq als client.

Okay, erstmal vielen Dank!

Aber wer kann sich dazwischenhängen, wenn es über die icq-server geht und mein rechner viren und hackerfrei ist?

0
@Mafoze

jeder, wenn du wlan nutzt.

im grunde ist das aber egal. man plant ja keine terroranschläge über das chattool, sondern labert meistens nur privaten kram.

eine möglichkeit wäre, dir einen vpn zuzulegen, dann wird dein komplettes internet verschlüsselt und lässt sich nicht mehr ohne weiteres abhören.

im übrigen kann nichts und niemand wissen, ob er hack- und virenfrei ist. ich habe mehr als genug schadsoftware hier, die kein antivirus der welt erkennt und das wird auch niemals eines erkennen.

0

Natürlich könnte man deine Daten, wenn sie über W-LAN laufen abfangen. Auch Viren(Trojaner) können so etwas. Und nicht alle werden durch deinen Virenscanner erkannt. Aber Niemand kann dir damit etwas beweisen. Bei schweren Straftaten konnte man in der Vergangenheit sogar 6 Monate Daten speichern. Heute geht das noch 7 Tage. Die Vorratsdatenspeicherung wurde allerdings 2009 gekippt: "Die Paragrafen zur Vorratsdatenspeicherung verstoßen dem Bundesverfassungsgericht zufolge gegen Artikel 10 Abs. 1 des Grundgesetzes und sind "somit nichtig". Die Daten seien "unverzüglich zu löschen".". Das ist so für die EU und somit auch für Deutschland & die Internet-Provider(über die deine IP´s mit denen du ICQ-Nachrichten abschickst gespeichert sind) geregelt. Also, wenn du nicht gerade einen Mord begehst & die Staatsanwaltschaft die Daten der Telekom haben möchte, um dir zu beweisen, dass du das getan hast, was sie per W-Lan-Sniffer bei dir mitgelesen haben, dann hast du in der Richtung nichts zu befürchten. http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/grundsatzurteil-vorratsdatenspeicherung-verstoesst-gegen-verfassung-a-681122.html

Außerdem, wer Daten klaut hat dann das viel größere Problem.. es sei denn du hast sie freiwillig herausgerückt.. was aber wohl kaum ein Richter so sehen dürfte, gerade da sie privates enthalten, wie bei ICQ-Nachrichten typischerweise.

dann werden sie erst gar nicht zugelassen(Vorratsdatenspeicherung gibt es ja nicht mehr(nur noch wenige Tage) der IP-Adressen) & der Datendieb erhält noch riesige Probleme wegen falscher Aussage(er hat ja keinen Beweis für die vollständige Integrität seiner Daten & Datendiebstahls.

2

Kein Messenger ist sicher !!! Mit Erfahrung kann man herausbekommen wer DU bist.

Was möchtest Du wissen?