Ich(M19) hate am Freitag abend ein kleinner umfall und ich weis das ich ein teil dazu beitrage mit der Schuld frage,aber wie siet es bei im aus?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du als Auto(fahrer!) bist nicht grundsätzlich Schuld. Wie kommst du darauf?

Ich weiss nicht, was 'im rechzvortritt hatte ich vortritt' bedeuten soll, und die Vorfahrtsregelung an dieser Stelle hast du auch nicht verraten.

Inwiefern hast du Schuld? Wer behauptet, dass du alle Kosten übernehmen muss? Was sagt deine Versicherung zur Schuldfrage? Was die Polizei? Was der Radfahrer?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist er auf der Straße gefahren oder war dort ein Radweg ?

Für Radfahrer gelten die Verkehrsvorschriften genau wie für Autofahrer.

Der Mann muss sein Rad selbst zahlen. Ansonsten hast du für dein Auto eine Haftpflichtversicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?