Ichh kann nicht mehr?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Krank.. ich persönlich als Mann finde so etwas wirklich krank. Der Frau die man liebt ins Gesicht zu schlagen sie zu verletzen und ihr das Gefühl geben sie seie genau BEI MIR am unsichersten.. ich kann dir nur sagen pack deinen Mut zusammen und hau ab! Ich durfte als kleiner Sohn damals genau das selbe mit meinen Eltern erleben und bin heute über alles froh das meine Mutter sich diesen Schritt gewagt hat.. Denk an erster Linie um das wohlergehen deines Kindes und an deine eigene Gesundheit. Du hast ein recht in Sicherheit zu leben..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich will aber auch nicht mit meinem Umfeld darüber sprechen. Was kann ich nur tun? Ich will einfach nur noch weg von hier:$

Das ist etwas, was man öfters hört, was ich aber nie verstehe: viele Opfer schweigen lieber, anstatt sich Hilfe zu suchen.

Es ist doch nicht dein Fehler, daß er dich schlägt, du brauchst dich für nichts schämen. Und wenn du schon so deutliche Verletzungen im Gesicht hast, dann dürfte dein Umfeld eh schon mitbekommen haben, daß er dich geschlagen hat.

Also zeig den Typen bei der Polizei an. Wohnen deine Eltern noch in der Nähe? Oder eventuell andere Verwandte oder Freunde? Oder halt in ein Frauenhaus.

Auf jeden Fall mußt du weg von dem Typen. Stell dir mal vor, er schlägt mal richtig heftig zu und schlägt dich zum Krüppel. Oder du gehst zu Boden durch die Schläge und knallst mit dem Kopf oder dem Genick gegen einen Tisch oder so was. Dann kannst du unter Umständen sogar sterben. Dann wäre dein Sohn mit ihm alleine ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, trenn dich schleunigst von diesem brutalen Mann. Du kannst Hilfe in einem Frauenhaus finden. Dort kannst du mit deinem Kind vorerst mal leben. Die Adresse ist geheim, also er kann nicht einfach dort auftauchen bzw. man würde ihn niemals in das Haus lassen. Dort bekommst du auch eine Beratung, wie du weiter vorgehen kannst. LG und alles Gute für dich und dein Söhnchen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest ins Frauenhaus, sie werden dir dort sicher Schutz vor ihm gewähren und die Polizei auch verständigen wenn du selber Angst hast. Nimm deinen kleinen und geh, bring euch in Sicherheit. Weiß ja nicht wo du wohnst aber in deiner Gegend/Nähe gibt es sicherlich ein Frauenhaus und wenn nicht oder wenn du weiter weg von ihm möchtest dann fahr paar Städte einfach weiter, hauptsache euch geht es gut! lass dir nicht weiter von einem Typen alles gefallen welcher deinen und den Wert eures Sohnes nicht schätzt! Deine Familie/Freunde denen du wirklich vertraust könntest du auch um Hilfe bitten sie werden dich garantiert unterstützen vor allem deine Familie. Wenn du aber wie du schon sagst sie nicht mit ins Thema ziehen möchtest, wäre die Beste Lösung für dich und deinen Kleinen ins Frauenhaus zu gehen. Viel Glück Liebes!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Frauenhäuser. Wichtig ist für dich das du wenn nötig nochmal zur Polizei gehst und ihn wieder anzeigst. Du musst da raus. Wohl oder übel auch mit Leuten reden die dir nahe stehen. Die können dir am besten helfen und vor allem eine Stütze sein! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besser du verständigst die Polizei, dass er dich wieder  geschlagen hat. Trenne dich besser von ihm, bevor er noch schlimmere Dinge tut, die dir schaden. Mit solchen Menschen sollte man nichts zu tun haben. Vertrau mir, so etwas hat auch meine Mutter dauerhaft erlebt. 

Wenn du kein Geld hast für eine Wohnung, dann kann doch der Staat dafür sorgen ? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
freaky96 21.08.2016, 15:03

Der Staat tut garnichts jedesmal heißt es, es gibt keine Wohnungen die sind alle für Asylbewerber reserviert-.-

0

Geh erst mal zur Polizei und zeig ihn an, und die Polizei hilft dir auch bei der Zuweisung in einem Frauenhaus. Aber erst ihn anzeigen, dass er mal weg ist, das andere geht dann seinen Lauf. Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh in ein Frauenhaus. Dort kann man dir helfen. So schnell wie möglich. Oder willst du so eine Zukunft für deinen Sohn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh bitte in ein Mutter-Kind Haus. Am besten noch heute. Oder woanders hin, zu einer Freundin. Hauptsache raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rufe die Polizei und  wende dich so schnell als möglich an ein Frauenhaus. Dort wird dir geholfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willst du deinem Kind wirklich so etwas zumuten? Soll dein Sohn so aufwachsen?

Du hättest gar nicht mehr zu ihm zurück gehen sollen aber nun ist es halt passiert. Und dann bekommst du auch noch ein Kind von ihm.....

Du kannst, mit deinem Sohn, in ein Frauenhaus gehen, da bist du sicher und man kümmert sich um euch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
HistoryGeek 21.08.2016, 05:15

Das Frauenhaus ist ja eine gute Idee, aber auch da brauchst du Geld. Die kümmern sich zwar um dich, aber bezahlen musst du trotzdem.

Ich würde an deiner Stelle zu Polizei gehen und ihn anzeigen. Du kannst ja vorübergehend bei Freunden oder Verwandten unterkommen.

0
vanillakusss 21.08.2016, 05:17
@HistoryGeek

Sie hat einen Anspruch auf Leistungen, man wird ihr helfen diese zu bekommen.

2

Gehe zur Polizei. So geht es nicht weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?