Ich(12Jahre,also mitten in der Pubertät) habe schon lange mit meiner Haut zu kämpfen. Habt iht vielleicht einen guten Tipp?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Dann lass Dir doch bitte mal eine Überweisung zu einem Dermatologen (Hautarzt) geben.

Manchmal hilft es auch sich etwas weniger zu pflegen... Viele sogenannte Pflegeprodukte reizen die Haut nämlich sehr stark.

Akne ist allerdings, wenn das Dein Problem ist, in der Regel hormonell bedingt. Dagegen gibt es beim Arzt Salben und Tabletten. Aber meistens bessern sich die Beschwerden drastisch wenn Du mit der Hormonumstellung durch bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meistens sind das Probleme mit der Versorgung vom Vitamin-B-Komplex. Entweder sorgst Du für weniger Verbrauch (Zucker und Mehl weglassen, Stress und auch andere Reize für die Sinne reduzieren) oder für mehr Zufuhr. Die meisten B-Vitamine sind licht- luft- und temperaturempfindlich, also frisches und rohes essen, nichts aus der Fabrik. Du kannst es aber auch mit B-komplex tabletten probieren, ich habe sehr gute Erfahrungen gem acht mit dem von ratiopharm. Vielleicht hast Du aber auch einen relativen Östrogenmangel. Dann verzichte auf Mandeln und Marzipan u d nasche öfters mal von Frischhefe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann bist früh,kannst drauf hoffen,das es ein kurzer aber heftiger Schub ist.Auf jeden Fall ist es sehr individuell.Vielleicht wirklich nur auf Reinlichkeit achten und die Schönheit,na ja die kommt später? )Wenn Du zu sehr leidest,bitte mal eine ältere Vertrauensperson einweihen.Eine Gute Creme,evtl.ein Arztbesuch ,das könnte ich Dir raten.In den meisten Fällen ist es wirklich eine kurze aber heftige Zeit mit Pickeln und Hautunreinheiten.LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probiere mal die Produkte aus dem Drogeriemarkt aus z. B. Gesichtswasser, antibakterielles Waschgel, Maske, Pickelstift...... Wenn die Akne ganz schlimm ist, kann auch der Hautarzt etwas verschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cookie0001
29.10.2015, 08:51

Meine Mutter arbeitet in einer apotheke und sie hat mir auch schon viele sachen mitgebracht, jedoch gewöhnt sich meine Haut nach ca.2 Monaten daran und dann muss ich wieder wechseln.

0

Ich vermute einmal , dass das an deiner Ernährung liegt. In der Pubertät ist die Haut noch empfindlicher und reagiert verstärkt auf Zucker und Fett. Das heisst für dich: kein Fastfood - keine Fertigprodukte und eine Weile lang überhaupt keinen Zucker. Wenn du deine Ernährung umstellen willst, dann informiere dich am besten hier: http://www.modernbeauty.de/ernaehrung/mutter-und-kind/ernaehrung-in-der-pubertaet.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Arzt könnte bestimmt am besten beurteilen was für deine Haut das richtige ist..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mal zu einer Kosmetikerin oder Hausarzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?