Ich ziehe in eine Dachgeschosswohnung um. Die Dachfenster benötigen eine Renovierung. Wie renoviere ich die Fenster aus Kiefernholz?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist jetzt ganz wichtig für die Lebensdauer der Fenster. Erste Frage: Sind sie mit Ölfarbe gestrichen worden ? Zweite Frage: Sind sie vorimprägniert und lackiert worden? Wenn die erste Frage zutrifft, dann musst du die Restfarbe gründlich entfernen, am Besten mit einem Schabeisen und mit 200er Schleifpapier nachschleifen. Danach wird das Holz, das trocken sein muss, mit selbstgemachtem Firnis zweimal gestrichen. der Firnis aus dem Baumarkt enthält bis zu 105 Standöle, ohne dass das deklariert werden muss. Durch diem Standöle wird die Farbe scheckig. Außerdem kostet das selbstgemachten Firnis nur ein paar Euros und ist sehr leicht herzustellen. Die Rezepte für die Herstellung findest du in dem Buch: Leitfaden zum vernünftigen Bauen..... ISBN 978-3-939397-82-3 erschienen im Interna-Verlawww.interna-aktuell.de.de Wenn die zweite Frage zutrifft, dann kannst du für eine wirklich dauerhafte Behandlung die Methode siehe oben vewenden. oder du schleifst die Farbreste ab und lasierst neu. Auf keinen Fall solltest du Lacke oder Ölfarbe verwenden. Unter diesen Oberflächen verottet das Holz früher oder später

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alten Lack entfernen, grundieren und lasieren. Event. die Scheiben mit transparenten Silikon versiegeln, da die oft undicht sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?