Ich wurde wegen Betrug angezeigt?

...komplette Frage anzeigen Das ist der Brief - (Ebay, Betrug, Anzeige)

6 Antworten

Da hat jemand Deine Daten ausgespäht. Geh mit Eltern unbedungt hin und erkläre, dass Du nicht bei Ebay unerwegs bist.

Da Du vermutest Dass Dein Account gehackt wurde, kannst Du dies ja auch einfach bei der Polizei erklären.

Am besten nehmt ihr euch einen Anwalt, der kann nach Akteneinsicht am besten beurteilen wie ihr vorgehen sollt.

DerBaba123456 27.06.2017, 23:59

Aber ich weiß nicht ob es sich lohnt ein Anwalt zu besorgen wenn das zb nur eine Kleine summe ist

0
Messkreisfehler 28.06.2017, 00:01
@DerBaba123456

Selbst wenns nur eine kleine Summe war ändert das nichts am Strafverfahren und dessen Folgen und ohne Anwalt bekommst Du keine volle Akteneinsicht.

1

Wieso denn "Hacker"? Wenn irgendwas über deinen Ebay-Account gegangen wäre, dann hättest du ja eine Benachrichtigung von Ebay bekommen. Hast du das bekommen? Ist der Account gesperrt? 

Wenn nein, dann ist es wahrscheinlicher dass halt einfach jemand mit deinem Namen irgendwelchen Unfug auf Ebay getrieben hat. 

Dass der Polizei einfach so schildern, und dann kann man halt nur abwarten. 

P.S: Du musst auch nicht persönlich zur Polizei. Sprich du musst der Einladung nicht Folge leisten. Du kannst dich auch schriftlich dazu äußern. 

DerBaba123456 28.06.2017, 00:12

Ich geh lieber hin. Ich weiß nicht ich war auf mein Alten Ebay account seit ein jahr nicht oder so ich hoffe das ich davon komme denn ich will eine reine weste behalten weil ich Polizist werden wollte

0
Eckengucker 28.06.2017, 07:18
@schamlos

eBay ist in dieser Hinsicht sehr genau. Sie führen für alle Accounts auch Änderungslisten, d.h. die Polizei kann sehr einfach feststellen, dass das Passwort (würde ich als Böser als erstes ändern damit du nicht mehr rankommst) die Empfängeradresse und die Kontodaten geändert wurden und mit welchen IP-Adressen dies geschah. Das unterstützt die Tatsäche, dass jemand in deinen Account eingedrungen ist ohne dass du es gemerkt hast oder tatsächlich wie bereits beschrieben ein Identitätsdiebstahl stattgefunden hat und jemand ein neues Konto mit deinen Daten eröffnet hat.

Bitte niemals mit eBay-Kleinanzeigen verwechseln. Das ist ein freier Anzeigenmarkt ohne Verifizierung.

BTW!!!!! Vielleicht sind sie über einen anderen Account von dir an die Daten gelangt. Meistens benutzt man doch die Mailadresse für Ablagen der Banken, paypal, Amazon, eBay oder für die Handyrechnung. Kann ein Täter in den Mailaccount eindringen ist dies meistens noch gefährlicher als nur eBay. Schau mal nach beim Einloggen wann der letzte Zugriff auf den Mailaccount erfolgte. Ich würde sicherheitshalber ALLE Internetpasswörter ändern, möchte aber nicht den Teufel an die Wand malen. :)

0

was ich am besten sagen sollte ???

Am besten das, was du hier auch gesagt hast.

Allerdings stört mich das ich bin eigentlich NIE bei Ebay.
Also bist du dort, obwohl du noch nichts dort machen darfst (ab 18...)

Da schaut man in seine Mails und überprüft, was man am 12.01. verkauft hat. Wenn es denn so viele Verkäufe sind, dass man es nicht mehr weiß...
Ausdrucken und mitnehmen.

Du willst Polizist werden und meldest dich wissentlich mit falschen Daten bei ebay an?
Tja...

DerBaba123456 28.06.2017, 01:03

FALLS ich mich mal angemeldet habe dann vor mehr als 2 Jahren. Mit ich bin eigentlich nie auf Ebay mein ich das ich vll mal vor 1 jahr kurz drauf war weil ich bin sonst immer auf amazon

0
DerBaba123456 28.06.2017, 01:03

Ich habe keine mail von denen

0
latricolore 28.06.2017, 01:54
@DerBaba123456

Bei jedem Kauf und Verkauf bekommt man Mails.
Falls du sie nicht gelöscht hast, hast du an dem Tag evtl. auch nichts verkauft.

Wer nutzt deinen Rechner noch? Oder den Account? Wer kennt dein Passwort?

Vor mehr als 2 Jahren? Also mit 14 oder sogar 13?
Na bravo.

2

Du mußt wahrheitsgemäß alle Angaben zu deiner Person beantworten. Wenn du zum Tathergang keine Angaben machen kannst oder willst, dann ist das so.

Erstmal wird da nicht sehr viel passieren, da es sehr langwierig ist, Taten, die mit dem Internet in Verbindung stehen, aufzuklären.

Messkreisfehler 28.06.2017, 00:04

Was soll denn bei einem Warenkreditbetrug langwierig sein?

Offenbar haben sie die IP Adresse und den Nutzernamen von dem der Betrug begangen wurde.

Da ist gar nichts mehr langwierig...

2
Daguett 28.06.2017, 00:09
@Messkreisfehler

Mir ging es vor ein paar Jahren genauso wie den Fragensteller, 3 mal hin zur Polizei, etliche Schreiben der Staatsanwaltschaft usw. Gesamtschaden laut Ebay......über 35000 Euro alles über meinen Account abgewickelt. Am Ende wurde das Verfahren wegen Betruges und Hehlerei nach über 3 Jahren eingestellt, da mir kein wirtschaftlicher Schaden entstanden sei. Ein Täter konnte auch nicht ermittelt werden. 

0

Was möchtest Du wissen?