Ich wurde während meiner Krankehit gekündigt und freigestellt mit Rest urlaubstagen Ab wann gelten diese?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn Du wieder gesund bist können die Urlaubstage in Anspruch genommen werden.

Solltest Du bis zum Ende der Kündigungsfrist krank sein, muss der AG Dir den Urlaub auszahlen.

Bist Du über das Ende der Kündigungsfrist krankgeschrieben, musst Du zur Krankenkasse und Krankengeld beantragen.

Arbeit suchend musst Du Dich jetzt schon melden.

Antrag auf ALG am Tag nach dem Ende der Kündigungsfrist bzw. wenn Du wieder gesund bist.

Wer krank ist kann in der Regel kein Antrag auf ALG stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Urlaub geht erst wenn du nicht mehr krank geschrieben bist. 

Es muß übrigens eine unwiderrufliche Freistellung sein wenn der AG Urlaub anrechnen will.

Wenn nicht alle (oder gar keine) Urlaubstage genommen werden können ist der Rest auszuzahlen. Das ist gesetzlich geregelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von johnnymcmuff
26.11.2016, 13:28

Es muß übrigens eine unwiderrufliche Freistellung sein wenn der AG Urlaub anrechnen will.

Bitte mal erklären, was das bedeutet, bzw. was man machen oder nicht machen sollte.

0

Kündigung ist Kündigung! Wovon willst Du Urlaub nehmen?

Natürlich ab dann, wenn Du wieder gesund bist. Du kannst versuchen mit Deinem Arbeitgeber zu sprechen, um Dir evtl. den Urlaub auszahlen zu lassen.

Wenn DU bis zum Kündigungstermin krank bist, muss Dir der Urlaub sowieso ausgezahlt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gleich mal zum Arbeitsgericht und Kündigungsschutzklage einreichen, dann zum Arbeitsamt und Kontakt mit der Krankenkasse aufnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit welch einer Art Kündigung ?
Sind Sie in einer Ausbildung ? Wie lange haben sie da gearbeitet ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marcel250692
26.11.2016, 12:41

Bin Festangestellter. Wurde aus betrieblichen Gründen gekündigt. Habe noh 25 Resturlaubstage. Und habe 2 Jahre da gearbeitet

0
Kommentar von Halit08
26.11.2016, 12:43

Frag dein Arbeitgeber ob er dir die 25 Tage auszahlt ?

0

Was möchtest Du wissen?