Ich wurde vor meiner großen Liebe bloß gestellt. Ich komme einfach nicht klar. Mein Leben geht den Bach runter. Wer kann mir helfen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein "eigentlich guter Mensch" zu sein reicht nicht aus, um auch ein glücklicher Mensch zu sein. Dazu bedarf es schon etwas mehr. Du machst den Fehler, dass du dich in ein paar Dinge total verrannt hast.

Erstens: wer an Gott glaubt muss nicht automatisch glücklich sein. Gott wird sich nicht wie ein kleines Kind darüber freuen, "Oh cool, ich habe einen neuen Gläubigen, Mensch, also den mache ich jetzt mal total glücklich weil er so toll glaubt." Nee du, wenn es einen Gott gibt, dann ist er so groß, dass er es nicht nötig hat sich einem kleinen Menschlein wie dir und mir anzubiedern, nur weil wir an ihn glauben.

Zweitens: Deine Große Liebe ist nicht deine Große Liebe. Sie ist ein Mädchen, dass du zwar anhimmelst, die aber entweder nichts von deinen Gefühlen weiß oder diese zwar schon bemerkt hat, aber der du schon etwas mehr bieten musst, damit sie dich auch interessant findet.

Drittens: Dieser "Geh mal schnell ins Bett"-Scherz war doch nicht böse gemeint. Das war doch völlig harmlos. Mit ein bisschen Humor hättest du aus der Sache einfach einen Witz machen können. Spiel bei sowas doch einfach mit, dann kannst du nächstes mal mitlachen.

Viertens: Versuch doch mal, das Glück, was du bereits hast zu erkennen: wenigstens redet dein Schwarm mit dir. Wenn sie dich total bescheuert finden würde, wäre sie mit ihrer Freundin doch sofort abgehauen. Wenn du deine Einstellung zu dir selbst nicht änderst, wird das aber das nächste Mal ganz sicher passieren. Wie soll man jemanden, der sich so aufführt, überhaupt ernst nehmen?

Fünftens: Neben Humor und positiver Lebenseinstellung fehlt dir vor allem eins, was dir zu deinem Glück im Weg steht: Selbstachtung! Wer sich nicht einmal selbst respektieren ubd lieben kann, kann dies auch nicht von anderen Menschen geschweige denn Gott erwarten. Du musst erst einmal lernen, dich selbst zu akteptieren. Aus deiner Haut kannst du nunmal nicht heraus, also musst du es lernen, dich in ihr wohl zu fühlen. In Wahrheit steht nämlich niemand deinem Glück im Wege, keine bescheuerte Freundin und erst recht nicht Gott. Nein, dein Glück hast du ganz allein in der Hand. 

Und sechstens:Wenn du über dich sagst, dass du "eigentlich ein guter Mensch" bist, ist das doch schonmal ein Blick in die richtige Richtung. Aber "eigentlich" ist ein Wort der Einschränkung. Also krieg deinen A*sch hoch, vergrabe dich nicht in Selbstmitleid und fange an, dich selbst zu akzeptieren, dann brauchst du in Zukunft nicht mehr "eigentlich" zu sagen. Sag dir lieber: "Ich bin ein guter Mensch und ich bin es wert, respektiert zu werden!" Das musst du nämlich vor allem zu dir selbst sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skorpionnutzer
24.03.2016, 23:50

man danke dir echt!!

1
Kommentar von skorpionnutzer
24.03.2016, 23:52

mir gefällt das gut

1

Du solltest zunächst einmal an deinem Selbstbewusstsein und an deinem Selbstwertgefühl arbeiten.

Ich denke mal, dass die Damen südländischer Abstammung sind (Stichpunkt: Hade). Da zählt in erster Linie männliche Stärke. Wenn wer deart mit dir umgeht, kann er/sie keinen Respekt haben. Wenn du einen Menschen richtig kennenlernen willst, schau dir seine/ihre Freunde an. Wenn deine Freundin nachdem Vorfall distanziert und respektlos ist, macht sie sich wohl große Gedanken darum, was andere von ihr und dir denken und handelt dementsprechend.

Du musst dich nicht mit Dingen abgeben, die dich traurig machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skorpionnutzer
24.03.2016, 01:17

du hast recht ja ! aber Mich macht es bei ihr an das sie bißchen assotziale ist

0

Ich glaube dass die dich nur verarschen. Halte lieber Abstandt von solchen Leuten auch wenn du verliebt bist. Später wird alles wieder gut und du hast das Mädl wieder aus dem Kopf :)!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skorpionnutzer
24.03.2016, 00:57

Okei Danke aber hast du alles gelesen meine Körper ist voller Schmerz und das obwohl ich männlich bin was soll ich tun ich will ein schönes Leben haben

0
Kommentar von FreuleinAnonym
24.03.2016, 01:00

Ja ich hab alles gelsen ;) Mach viel mit deine Freunden also z.B Freizeitpark, Kino, Schwimmen, Bowling, Essen bla bla bla und suche dir am Besten Hobbys die dir Spaß machen. Mach einfach viel in deiner Freizeit was dir Spaß macht und du so deine Sorgen einfach vergisst. Wie lange hast du denn jetzt schon diesen innerlichen "Schmerz"?

0
Kommentar von SibelAk
24.03.2016, 01:05

Ablenkungen lösen nicht das Kernproblem!

0
Kommentar von FreuleinAnonym
24.03.2016, 01:06

Lenkt aber von den Problemen ab.

0

Was möchtest Du wissen?