Ich wurde von einem Detektiv überwacht, kann ich den Bericht einfordern?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da du nicht der Auftraggeber bist, hat die Dedektei dir gegenüber keinerlei Verpflichtungen und wird dir auch keine Auskunft geben.Du kannst natürlich die Dedektei auf Verleumdung bzw. auf falsches Zeugnis zu deinem persönlichen Nachteil verklagen aber was soll dir das jetzt noch bringen?Viel eher würde ich versuchen mit deinem Ex-Partner zu reden um evtl. Mißverständnisse aus dem Weg zu räumen.Wenn er daran nicht interessiert ist,hat das Ganze sowieso keinen Sinn mehr.Dann hat er mit der Sache schon abgeschlossen und für ihn wird es kein zurück geben.

Vielen Dank für den Stern.LG.Peter501.

0

Das ist sicher übel, wenn die Privatsspähre so übel überwacht wird. Ich kann mir schon vorstellen, dass Du zumindest ein Recht darauf hast, die Akte einzusehen. Oder zumindest Dein Anwalt. Erkundige Dich bei der Polizeiwache vor Ort.

Wenn du nicht der Auftraggeber warst,steht dir keine Einsicht zu.Sollte dein Ex jedoch seine Beweise in einem Gerichtsverfahren gegen dich verwenden will,ist er gezwungen sie offen zu legen.Vielleicht wollte er dich auch bloß einschüchtern.Und wenn du dir nichts hast zu schulden kommen lassen,brauchst du auch keine Albträume zu haben.

Strafverfahren / Pilze / Salvia

Hallo

ich musste letzte Woche zur Polizei, irgend jemand hat über meine Kreditkarte und E-Mail eine Bestellung gemacht: ( Kreditkarte wurde direkt gesperrt und E-MailKonto komm ich gar nicht mehr hinein. ( habe meldung an Hotmail gemacht ))

15g Pilze 5.5 g Salvia

Nun versuche ich meine Unschuld zu beweisen, was aber nicht wircklich funktioniert, da die Polizei sagt, dass die Beweise gegen mich stehen. Verstehe ich ja alles, ist halt nicht anderst. Habe auch keine Chance von dem Händler eine Auskunft zu erhalten ( IP Adresse usw ) Könnt ihr mir Tipps geben wie ich meine unschuld beweisen kann.

falls dies nicht geht, mit welcher strafe müsste ich rechnen?

DANKE für eure Antworten

...zur Frage

Kann die Anklage vom Klagenden zurückgezogen werden?

Moin Leute ich habe folgendes Problem:

Heute habe ich einen Brief vom Amtsgericht erhalten, es war die Anklageschrift. Es handelt sich hierbei um Betrug (Jugendgericht, da ich als Heranwachsender gelte). Ich bin mir der Schuld bewusst und wollte nun ein paar Dinge wissen da ich echt nervös bin. Ich hab leider keinerlei Geld um mir einen Anwalt zu leisten, also wie soll ich als nächstes vorgehen? Ich habe nun 8 Tage Zeit dem Gericht eine Beweiserhebung (oder so Ähnlich) schriftlich zukommen zu lassen, da ich allerdings keine Beweise habe die meine Unschuld beweisen würden (was auch nicht der Fall wäre), weiß ich jetzt nicht was ich tun soll. Außerdem würde ich gerne wissen, ob die Anklage vom Klagenden fallen gelassen werden kann, wenn ich mich mit Ihm persönlich unterhalte und mit Ihm eine Lösung finde (Schaden begleichen), und somit das ganze Gerichtsverfahren zu umgehen. Ich denke das dies nicht möglich ist da ich ja trotzdem eine Straftat begannen habe.

Würde mich über eure Ratschläge freuen denn sonst kann ich für die nächste Zeit Nachts kein Auge zudrücken.

Gruß

...zur Frage

Schulleiter mobbt Lehrer

Ich bin Schüler eines Gymnasiums und habe Informationen erhalten das es in der Dienstberatung der Lehrer ganz schön rund geht. Ein Lehrer den ich sehr schätze wird in der Beratung ständig vom Schulleiter attackiert. Der Schulleiter begründet seine Verdachte mit utopischen Begründungen die wie sich beweisen lässt unwahr sind. Nun meine Frage ist dies nicht eine Art des Mobbings oder des so genannten ""Rufmords" da er dies ja vor versammelter Lehrerschaft macht. Wenn ja was sind schritte dagegen.

...zur Frage

Paket Abholung Inhalt Beweis?

Hallo, unzwar habe ich ein teuren Schmuck für 1500€ gekauft in eBay . Ich habe die ware erhalten, noch nicht bezahlt! Doch wollte ich es widerrufen und zurückgeben.. Der Verkäufer hat Probleme gemacht jetzt nach langem hin und her lässt er es abholen mit einem Paketdienst ..meine frage wie kann ich beweisen dass die Ware auch wirklich drin ist .. Nicht dass er Nacher meint die Ware wäre nicht drin oder sowas ? Habe etwas Angst. Danke

...zur Frage

keine Beweise?

Ich wollte ins Geschäft einkaufen,hatte in meiner Tasche noch zwei offene Flaschen Alkohol.

An der Kasse wurde ich gebeten meine Tasche zu öffnen,und jetzt kommt der Hammer die Verkäuferin beschuldigt mich diese gestohlen zuhaben. Was nichtder Wahrheit entspricht,ich dieses aber leider auch nicht beweisen kann,da ich von der einen Flasche den kassenbon nicht mitgenommen hab.

Und die zweite habe ich von einer bekannten geschenkt bekommen diese war sogar schon geöffnet.

Es wurde eine Anzeige gefertigt und ich habe ein,einjähriges hausverbot erhalten und Fünfzig Euro soll ich denn Geschäft überweisen.

Wie soll ich mich des Sachverhalts verhalten,ich bin unschuldig.

Ich bitte Sie um eine schnelle positive Antwort von Ihnen.

Mfg

...zur Frage

19 SSW und keine Schwangerschaftsanzeichen mehr und kein Bauch?

Ich weiß, ich weiß man sollte immer positiv denken & mein Kind merkt das ja auch...

Aber trotzdem lässt mich der Gedanke nicht in Ruhe, dass mit meinem Kind was sein könnte. Ich habe noch überhaupt keinen Bauch (bin aber auch relativ schank 1,80 cm - 60 kg) außerdem fühle ich mich sowas von "unschwanger" (ich weiß - ist auch egtl normal im 2 Trimester) mein letzter FA Termin war am 14.05. allerdings wurde dort kein Ultraschall o.Ä gemacht....

Bei der Pränataldiagnostik in der 13. SSW war alles bestens. Aber irgendwie lässt mich mein Gefühl nicht in Ruhe, das doch etwas sein könnte. Im ersten Drittel der Schwangerschaft ging es mir richtig schlimm und ich fühlte jede Sekunde das ich schwanger bin. Auch wegen der anhaltenden Übelkeit. Aber jetzt ist alles wie verfolgen. Auch habe ich viel gelesen, dass man schon kleine Bewegungen des Kindes spüren könne... Bei mir spüre ich aber noch nichts :(

Mein nächster FA Termin mit großem Ultraschall ist erst in 11 Tagen... ich halte das kaum noch aus...

Ja, ich versuch mir auch immer einzureden, dass alles gut sein wird, da ich auch nicht will, dass mein Kind den "stress" spürt und mein Partner und ich auch jung und gesund sind. Aber diese Unsicherheit werde ich einfach nicht los :(

Jetzt meine Frage... ist das NORMAL? also in der 19 SSW weder einen richtigen Bauch zu sehen noch irgendwelche Aktivitäten des Kindes zu spüren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?