Ich wurde raus geworfen. Was steht mir zu?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Deine Eltern müssen dir Unterhalt zahlen, wenn du noch keine Ausbildung abgeschlossen hast. Den kannst du auch einklagen.

Vom Staat bekommst du nichts, deine Eltern sind für dich verantwortlich
wollen sie nicht dass du bei Ihnen wohnst so müssen sie dir auch eine eigene bleibe finanzieren

Wuldino 28.09.2017, 11:38

Auch nicht wenn ich eine Wohngemeinschaft eröffne? 

0
MiezeKatzchen 28.09.2017, 11:41

Du kannst machen was du willst wenn du es dir leisten kannst. Von. Staat bekommst du nichts. Such dir also einen Job oder versöhne dich mit deinen Eltern

1

Dazu müßte man wissen, was du beruflich machst, gehst du zur Schule, arbeitest du, machst du einen Ausbildung usw?

Warum haben sie dich raus geworfen?

Wuldino 28.09.2017, 10:12

Ich bin zurzeit Schüler im 3. Semester. Mache mein Abi

0
Wonnepoppen 28.09.2017, 10:15
@Wuldino

Dann steht dir Unterhalt von den Eltern zu, oder Bafög!

Kindergeld gibt es auch noch weiterhin, dazu ein Nebenjob!

vom Staat gibt es nichts!

Ich hatte noch nach dem Grund gefragt!

0
Wuldino 28.09.2017, 11:39

Der Grund ist eher privat, aber hat nichts mit Drogen oder sonst was in so einer Art zu tun 

0

rechtlich sind Deine Eltern für Dich zuständig.

Verklag sie.

Wonnepoppen 28.09.2017, 12:44

wieso gleich verklagen, es steht nichts davon da, daß sie sich weigern Unterhalt zu zahlen!

0

Was möchtest Du wissen?