Ich wurde nach 10 Jahren Führerschein und ca. 150.000 km noch nie von der Polizei gestoppt/kontrolliert - ist das ungewöhnlich?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du bist wahrscheinlich einfach nur ein exzellenter Fahrer:) Doch Achtung, viele Dinge passieren tatsächlich direkt nach dem "ich wurde noch nie..." satz😂

Was soll daran "ungewöhnlich" sein, wenn man es von Dir in Deiner Verantwortung als Kraftfahrzeuglenker ( in ) ohnehin erwartet.

Selbst als Berufskraftfahrer ( in ) bist insbesondere Du selbst dafür verantwortlich, Dich an Recht, Gesetz und Verantwortung eines "privilegierten Bürgers mit Fahrerlaubnis" stets entsprechend zu verhalten.

Sei es privat, wie auch beruflich.

Manche reissen in dieser Zeit ( beruflich ) mehr als eine Million an gefahrenen KM ohne Punkte runter.

( Kommt dann aber auch auf den Chef an und wie weit sich seine MA dann durch seinen "Druck" beeinflussen und "verleiten" lassen )

Als reiner "Privatier" erkenne ich es nur in soweit an, dass Du Dich scheinbar auch hier stets an die StVO hältst. Das ist in diesem Bereich aber doch ungefragte "Kür".😉

"Gestrauchelte" Lebenswege sind hiermit aber NICHT angegriffen. 

( das wäre aber jetzt auch zu viel, um es mit Deiner Anfrage zu assoziieren )

Lassen wir es so, dass Du Dir in eigener Regie die StVO stets vor Augen hältst. Dafür einen DH für Deine Frage in Anerkennung : "Weiter SO" 😊

Das kommt drauf an wann du fährst, wo du fährst, wie auffällig du bist. Manche werden eben selten kontrolliert, dazu gehören auch die Leute in den Medien: "50 Jahre ohne Führerschein gefahren" usw..
Im Durchschnitt wird man schon hin und wieder kontrolliert.

Wenn es keinen Grund gibt, kein auffälliges Auto was du fährst oder sonst was.. Aber hauptsächlich Glück

Hallo,

die Polizei sucht sich routinemäßig Fahrzeuge raus.

Meistens dann, wenn sie gezielt einen Verdacht gegen ein Verstoß haben.

Häufig werden auch nachts allgemeine Verkehrskontrollen durchgeführt.

Ich nehme mal an, dass Du dich bisher einfach noch nicht auffällig verhalten hast.

Das wichtigste ist ein unauffälliges Allerweltsauto zu fahren. Ach ja: und als Mann keine anderen Männer mitnehmen - Autos mit mehreren männlichen Insassen fallen ebenfalls in das "Fahndungsraster".

Wenn man das befolgt kann man ohne Führerschein fahren:-)

0

Ich arbeite Schicht und habe oft nach Mitternacht Feierabend. Da werde ich oft bei der Heimfahrt kontrolliert und das kotzt mich an und die Polizei sagt, "Nein nicht du schon wieder"

Was möchtest Du wissen?