ICH WURDE MIT EINEM TROJANER INFIZIERT?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Polizei beginnt mal Grundsätzlich zu ermitteln wenn du eine Anzeige stellst, sicher am besten Beweise dass du wirklich gehackt worden bist und die Nachrichten die er dir schickt.

Geh mit dem ganzen zur Polizei und die werden dann schon das übrige machen, das es nichts bringt sagt er vermutlich nur, dass du es gar nicht erst versuchst.

Bezüglich deines Computers und Handys würde ich in so einem Fall das Ding komplett neu aufsetzen das ist die Sicherste Methode der kein Trojaner entkommt.

Wenn du die gesicherten Dateien wieder einspielst, lass vorher einen Virenscanner drüberlaufen, nicht das sich der Trojaner irgendwo in deinem Backup versteckt.

Wichtig ist hier kein Komplettes Betriebsystembackup sondern nur die Dateien die du wirklich brauchst auf einen USB Stick oder eine Festplatte kopieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von infizier
18.06.2016, 16:51

und wie geht das habe leider keine windows cd ?

0
Kommentar von RuedigerKaarst
18.06.2016, 17:35

Die ISOs kann man bei Microsoft runter laden. Dann auf CD brennen und installieren.

0

Bitdefender installieren und testversion nutzen und alles scannen lassen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zauberwörter heißen: neu aufsetzen und Platten vorher formatieren. Weitere Zauberwörter: auf Werkseinstellungen zurück setzen.

Und weil du in deiner anderen Frage nach Anzeige gefragt hast, ja, das ist strafbar was der da macht und wenn alles stimmt was du erzähltest, kommen gleich mehrere §§ aus dem Strafrecht in Frage.

Rede doch einfach mal mit der Polizei, was die meinen. Verstehe eh nie, warum soviele Leute davor wohl Angst haben.

Der erpresst dich ja.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?