Ich wurde mit einem Männlichen Körper geboren, bin aber ein Mädchen! (Transsexuell) (HILFE!)

8 Antworten

Hi, Chloe ;-)

ich kann dich gut verstehen und wollte fragen, ob denn deine Eltern zB darüber Bescheid wissen oder sie auch ggf. bereit wären, ihre Unterschrift für ormone und OP's geben würden (denn das könnte vielleicht von Ämter gefordert sein, wenn man noch unter 18 Jahre ist)?

zu Begründungen, warum man ist, wie man sich fühlt... wären meine Argumente zB dass es sich einfach richtig anfühlt. stelle dich mit einem für dich angenehmen Outfit bei neuen Leuten als die vor, wie du dich fühlst... zB als Chloe (falls du zB nicht nur im Forum so genannt werden willst, sondern das auch dein echter Name wäre)

kleide dich in der Freizeit auch feminin und zB bei Make-Up nicht zu sehr auffällig, zB knallroter Lippenstift, Rouge an den Wangen, hellblauer Lidschatten, etc. wie es manchmal als Kind vorgegeben wird, dass Augen mit blauem Stift und Lippen als roter Grinser und ggf. orange Wangen für "Weiblichkeit" stehen...

beim Outfit würde ich bei Röcken und Kleidern auch nicht extrem-kurze empfehlen, sondern zB "knapp länger als bis zum Knie" würde ich passend finden... auch übertrieben-kurze Kleidung bei Winter und kalte Jahreszeiten wirken ggf. auffällig, demnach auch hier passend zur Jahreszeit gekleidet zu sein, wäre zB empfehlenswert :-)

auch Hobbies sollten beim Erzählen nicht unglaubwürdig extra-feminin sein (als Beispiel "Little Britain" die Serie beinhaltet "Emilie" und auch die anderen zwei Freundinnen, welche nicht grad als Vorbild für "das ist passend weiblich und man wird überhaupt nicht komisch angeguckt" genommen werden sollten)

es gibt online ggf. auch den passenden Zusatz für den Oberkörper, welcher zB aus passender Optik auch als BH einfach anziehbar ist, auch einen Slip mit geeigneter Optik und Öffnung und auch Zusätzen, welche am vorhandenen Geschlecht angebracht werden können, etc. bisher kannte ich diese Produkte von der Seite "La Musery", welche jedoch leider nicht mehr lange Betrieb zu haben scheint, falls sie nicht allgemein schon geschlossen hat... es wäre ein Gebäude in Wien, jedoch den Onlineshop gibt es vielleicht noch und ggf. auch Lieferungen?

...ich hoffe, dass ich dir und der einen oder anderen ebenfalls transidenten Person weiterhelfen konnte und bei Fragen gerne als Beitrag unter mein Kommentar oder mit einer Freundschaftsanfrage über Privatnachricht ;-)

Hallo Chloe! Am besten du siehst dich hier mal gut um:

http://www.transsexuell.de/start.shtml

Auf der Website findest du jede Menge Tipps, Ratschläge und Links. Es gibt auch spezielle Foren für jugendliche Transsexuelle - dort kannst du dich mit Leuten austauschen die das selbe durchmachen wie du. Auch Adressen von Psychologen und Beratungsstellen wirst du dort finden. 

Blöde Frage, aber weils so wichtig ist, stell ich sie dennoch: Deine Eltern wissen doch hoffentlich schon über das, was ihrer Tochter auf dem Herzen liegt bescheid, oder?

OMG! Ich weiß nicht was ich sagen soll! Vielen, Herzlich dank für die Antwort und die mühe. Danke :) Ist keine blöde frage und Ja! Jeder in meiner Familie, Jeder Bekannter und Jeder Freund von mir weiß das ich Falschen Körper lebe. Ich bin ja schon immer so und ich durfte es zuhause und unter Freunden gut ausleben als Kind und Mittlerweile gehe ich angezogen und geschminkt wie jedes Mädchen raus! :)

0
@XOXOChloe

Das ist gut :) Eine Familie die hinter einem steht ist Gold wert! Dadurch, dass du bereits seit Jahren offen und öffentlich in deiner wahren Identität lebst, wird die ganze rechtliche Prozedur wohl auch um einiges beschleunigt.

Hier hab ich noch einen ganz guten Link gefunden, der genauere Informationen Bezüglich Recht und Gesetz bietet (inklusive Musterbriefe für diverse Anträge und dergleichen):

http://www.dgti.org

(Deutsche Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität e.V.)

Ich werd mich noch ein bisschen weiter umschauen und dir brauchbare Links weiterhin zukommen lassen.

0

Ich habe von so einer ähnlichen Story gehört, da war ein Mädchen auch im falschen körper kurz vor der Pubertät haben sie ihr Tabletten gegeben mit Hormonen damit sich ihr Körper nicht in männliche Richtung entwickelt sondern weibliche. Vielleicht findest du die Story, ich suche mal und schaue bei welcher Art arzt die waren.

Danke! :) Das ist sehr lieb von dir! Meinst du Kim Petras? Die mit 12 Jahren angefangen hat und mit 16 Jahren umoperiert werden durfte?

0

Gibts dafür einen Namen? Der Wunsch, ein Tier zu sein

Hallö!

Gibt es sowas Ähnliches wie Transsexualität, nur dass derjenige nicht das Gefühl hat, im falschen Geschlecht zu stecken, sondern lieber ein Tier sein möchte?

Ich meine das ernst, also bitte nicht wild draufloslöschen

...zur Frage

Was ist mit meiner Tochter, ist die lesbisch oder transsexuell?

Hallo Ihr, ich brauch mal euren Rat, seit einiger Zeit bin ich am überlegen, ob meine Tochter lesbisch oder vielleicht sogar transsexuell ist.

Zur Vorgeschichte: Meine Tochter kam eines Tages aus dem Kindergarten und wollte ab dem Tag keine Zöpfe mehr tragen und nach und nach verschwanden auch Kleider und rosa farbene Klamotten aus ihrem Schrank. Sie wollte lieber Pullover und Jeans tragen und offene Haare. Ich hab mir nichts dabei gedacht und sie machen lassen. Mit 6 wollte sie dann Fußball spielen, ab und zu hat sie trotzdem noch mit Puppen gespielt. Ihre meisten Freunde waren Jungs und sie war viel draußen und liebte es Freunden auf dem Hof zu helfen. Ich hab gedacht irgendwann legt sich das.

Naja mittlerweile ist Nina 17 und besucht das Gymnasium, Sie trägt immer noch nur Jeans und Kaputzenpullover, zu feierlichen Anlässen trägt die Blusen oder Hosenanzüge, aber niemals Röcke oder Kleider. Sie hat sich noch nie geschminkt und sie davon zu überzeugen BH´s zu tragen war eine langwierige Prozedur. Sie hat sehr lange Haare und geht nur ungern zum Frisör, so als ob sie befürchten würde, dass sie da ihr letztes Zeichen der Weiblichkeit verlieren würde. Sie hatte auch noch nie einen Freund.

Was würdest ihr sagen, ist sie lesbisch oder transsexuell? Ich hätte kein Problem damit, ich möchte ihr dabei bei stehen. Sie ist relativ viel im Internet und hat mittlerweile auch etwa gleich viele männliche und weibliche Freunde.

Ich würde sie ja fragen, aber sie würde abblocken, weil sie mit mir nicht über solche Themen redet.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen MfG Beate

...zur Frage

Bin ich Trans oder nur verwirrt?

Hallo, meine Frage steht grob ja schon oben formuliert.. Ich bin 18, Weiblich und habe gerade meinen Abschluss gemacht. Seit ca 2 Jahren lebe ich in einer gespaltenen Familie /Scheidung/ und eigentlich ist das Verhältnis zwischen meinen Eltern, gut, entspannt und freundlich. Trotzdem geht es mir seit dieser Trennung immer schlechter, ich bin in der Schule abgestürzt, dauernd traurig etc. Aber das ist ja ein anderes Thema denn mir ist noch was aufgefallen : Ich bin ein ziemliches Fangirl - Adam Lambert, Panic!, Leonardo etc Schauspieler, Sänger alles.. ich sage dass, weil ich nicht weiß ob es eine rolle spielen könnte. Ich habe gemerkt dass, wenn ich mir Musikvideos von beispielsweise Panic! at the Disco ansehe, fange ich ohne richtigen Grund an zu weinen, weil es einfach zu viel wird und ich denke mir dann ''Wieso kann ich nichts er sein?'' also Brendon Urie. Aber ich denke mir dass nicht, weil er berühmt ist, Singen kann etc sondern weil er ein Mann ist. Ich wäre selbst gerne einer, will jetzt aber nicht direkt behaupten ich in Trans, im falschen Körper etc. Das wäre zu voreilig und ich kann glaube ich auch nicht recht beurteilen. Aber solche Situationen habe ich oft, dass ich mir einfach denke ''Warum kann ich denn kein Mann sein?''. Ist das verwirrtheit aufgrund meines Alters und der 'depressiven' stimmung oder könnte da tatsächlich etwas dran sein?

Antworten die NICHT sarkastisch sind, wären wirklich super. Danke schonmal.

...zur Frage

transsexuell oder nicht?

Ich frage mich seid ein paar Jahren, ob ich transsexuell bin. Allerdings ist es mir bis heute nicht gelungen, diese Frage zu beantworten ( ich bin jetzt 20) und fühle mich mal 100 prozentig als Mann, mal als Frau ( das ist mein biologisches Geschlecht). Ich kann also nicht einfach zu einem Psychologen gehen und sagen: Ich wollte schon immer lieber ein Junge sein. Andererseits bin ich als Frau manchmal sehr unglücklich und denke, wenn ich in den Spiegel schaue, dass ich das gar nicht bin. Ich wünsche mir dann eine tiefere Stimme und räume mein Zimmer um, damit es "männlicher" aussieht. Außerdem schminke ich mich manchmal so, dass es aussieht, als wenn ich ein paar Bartstoppeln hätte. Auf der anderen Seite bin ich sehr kreativ und meine Eltern sehen mich als typisch weiblich. Ich hasse es aber, als weiblich bezeichnet zu werden. Ich bin auch bei einem Psychologen wegen einer Phobie und der weiß auch nicht, was es mit meiner Geschlechtsidentität auf sich hat. Ich würde mich über Antworten freuen, von Leuten die mein Problem kennen oder mir Tipps geben können.

...zur Frage

wie erkläre ich am besten meinen eltern das ich transsexuell bin?

hallo ihr lieben :3

ich habe ein grosses problem ich bin transsexuell ich bin ein junge im falschen körper ich weiss das schon seid ich denken kann habe es auch nie meinen eltern gesagt ich hasse es kurze haare zu haben und ekel mich richtig vor dem ding zwischen meinen beinen und da wollte ich mal fragen wie ich es meinen eltern am besten erkläre das ich eig ein mädchen sein will :3

...zur Frage

Transsexuelle Frau im Islam?

Darf eine Frau mit weiblichen Gehirn (und damit auch mit einer weiblichen Seele) ihren männlichen Körper ihrer Seele nach islamischem Recht anpassen oder ist es haram? Würdet ihr eine solche Frau heiraten ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?