Ich wurde mehrmals verfolgt, was kann ich dagegen tun?

6 Antworten

Ich kenn solche Situationen. Immer die Leute ansprechen dann hauen sie meist ab. Zur Sicherheit könntest du dir Pfefferspray zulegen für den Fall der Fälle.

Am Besten sagst du auch irgendjemanden in deinem Bekannten Kreis wann du wo läufst und wie lange du ca. Brauchst. Meldest du dich nicht wenn du ankommst können die eher reagieren falls etwas passiert.

1) mit Flüchtlingen hat das nichts zu tun es gibt *****löcher bei ausländern aber auch bei deutschen

2) als Frau: ohne dir zu nahe treten zu wollen. Du wirst den kürzeren ziehen
Also:
-such dir Leute die in die gleiche Richtung müssen
-bleib generell in ner Gruppe
-nimm eine gut besuchte Route
-lass dich im schlimmsten Fall von deinem Freund begleiten dass er eingreifen kann

Und wenn es hart auf hart kommt.... Lauf!!!!! Lass dich auf keinen Kontakt mit solchen Leuten ein.

Wenn du was für deine Sicherheit brauchst
-leg dir ein Pfefferspray zu
-leg dir eine Pfeife zu das holt fast immer Hilfe
-ruf sofort die Polizei wenn dir jmd zu nahe kommt lieber kommen die umsonst als dass dir nacher was passiert

Lass dich nicht unterkriegen
Lg Lucas

Was hat das mit Flüchtlingen zu tun? Hört sich für mich eher nach jemandem an der einfach nix zu tun hatte und planlos durch die Gegend gefahren ist. Hat er dir was angetan? Dich angesprochen bzw. beleidigt? Dir gedroht? Dich angefasst? Dir weh getan? Wenn ja, zeig ihn bei der Polizei an. 

Was möchtest Du wissen?