Ich wurde jetzt nach der Ausbildung fest übernommen und verdiene weniger als alle andere und meine Chefin hat mich irgendwie darüber belogen , was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du bist Berufsanfänger und verdienst deshalb weniger als die anderen,

das ist doch völlig normal. Wahrscheinlich ist richtig, was Dir gesagt
wurde, dass alle gleich verdienen. Das gilt aber nur bei gleichen
Voraussetzungen. Du bist der Einzige der jetzt gerade beginnt, die
anderen sind also schon länger in der Firma und wahrscheinlich mit auch
mit weniger angefangen.

Was würdest Du sagen, wenn Du schon einige Jahre in der Firma wärst und da kommt ein Berufsneuling und verdient geanuso viel wie Du? Da wärst Du der Erste, der nach mehr Gehalt fragen würde.

Mach Dir mal nicht so viel Gedanken über "die anderen", das macht nur Frust.Du solltest froh sein, dass Du einen solchen gut bezahlten Job bekommen hast mit einem 5-Jahres-Vertrag. Ein besseres Angebot hattest Du ja nicht, sonst hättest Du den Vertrag nicht unterschrieben.

Jetzt denkst Du schon über einen anderen Job mit "besserer Bezahlung" nach, ob Du dann aus dem Vertrag raus kannst. Vielleicht machst Du erstmal in Ruhe Deine Arbeit gut und dann wirst Du auch mehr Geld bekommen.

Und wenn Du wirklich unzufrieden bist, suchst Du Dir einen neuen Job und
fragst nach einer Vertragsauflösung. Deine Firma würde sicher kein
Interesse an einem Mitarbeiter haben, der mehrere Jahre frustriert
"herum hängt", zumal sie für so einen Job sicher ganz schnell jemand
anderen finden würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bekommst das, was in deinem Arbeitsvertrag steht. Du bist Berufsanfängerin und bekommst wahrscheinlich ein Einstiegsgehalt. 

Es steht dir doch frei, dir eine andere Stelle zu suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LukasS19
05.08.2016, 19:46

Ich hab ja ein 5 Jahres Vertrag unterschrieben , wenn ich jetzt ein neuen Job mir besserer Bezahlung finde , darf ich einfach raus aus meinem Vertrag ? Muss ich was bezahlen um mich rauszukaufen oder so ? 

Oder gibts da keine Probleme ?

0

Ich weiß nun nicht, in welchem Beruf Du tätig bist. Sehe die Sache aber bitte mal von einer anderen Seite. Möchtest Du mit 30 Jahren Berufserfahrung noch immer dasselbe Geld verdienen wie ein Berufsanfänger? Es ist schon gerecht-fertigt, das ein Geselle mit mehrjähriger Berufserfahrung mehr Geld verdient. Denn irgend wann möchtest auch Du mal eine Lohnerhöhung. Diese kannst Du zum Beispiel mit zunehmender Berufserfahrung begründen, welche Du bisher noch nicht hast!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LukasS19
05.08.2016, 19:38

Dagegen sage ich ja nichts , mich störts nur das sie sagt das jeder dasselbe verdient und mich mit 14 Euro die Stunde damit ruhig stellt 

2 Euro mehr hört sich nicht viel an , aber arbeite mal 160-200 Stunden im Monat das macht sich auf dein Konto bemerkbar 

0

Einstiegsgehalt ist meist niedriger als die anderen. Das kommt mit der Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hast du Pech gehabt. Hättest dich vorher schlau machen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LukasS19
05.08.2016, 19:30

Wie denn ? Vorher wusste ich das gar nicht ... und Leute haben mir ihr Gehalt nicht verraten , jetzt nach dem ich auch fest angestellt bin sind sie über das Thema Gehalt mit mir etwas offener 

Du verstehst die Lage nicht , egal...

0
Kommentar von grubenschmalz
05.08.2016, 19:31

Ich verstehe die Lage schon. Du hast offensichtlich nur keine Ahnung wie Gehaltsverhandlungen laufen und hast dich unter Wert verkauft. Du warst ja anscheinend mit 14€ einverstanden.

0

In Deutschland rücken alle nicht so richtig mit der Sprache raus, wenn es um das Einkommen geht. Das ist ein großes Tabu.

Wieso glaubst du, dass alle mehr verdienen. Woher weißt du, dass die du gefragst keine Aufschneider waren?

Deine Cheffin wird sich da rausreden. Du hast ja nicht Schriftliches darüber. Da steht dann Aussage gegen Aussage. Wenn du die verklagst, wird man dir alles Mögliche unterstellen und die Zeit dort wird dir hart gemacht.

Auch ein 5-Jahres-Vertrag kann vorzeitig beendet werden. Ihnen wird schon ein Grund dafür einfallen.

Aber Anfänger verdienen normalerweise immer weniger als die langgedienten Kollegen. Das finde ich auch gerecht.

Du kannst natürlich nachverhandeln. Aber das sollte respektvoll geschehen. Wenn du ihr vor den Latz haust, sie sei eine Lügnerin, wird die Übernahme wohl komplett platzen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind die anderen auch gerade frisch mit der Ausbildung fertig?

Für ein Anfangsgehalt in einem Ausbildungsberuf finde ich das Geld übrigens wirklich ziemlich gut.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LukasS19
05.08.2016, 19:35

Nee die sind schon länger da...

Wurde als einziger Azubi dort angenommen dieses Jahr

0

Vielleicht hast du mehr Abzüge als Anfänger(in)? Sozialbeiträge können schnell in die Hunderte gehen. Eine andere Krankenkasse macht auch schon einiges aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?