Ich wurde heute von zwei Hunden angegriffen und gebissen...

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Geh bitte zum Arzt und lass Dir ein Antibiotikum verschreiben! Durch den Biss sind Bakterien in Deinen Blutkreislauf geraten, die sich gern unter der Hautoberfläche vermehren: die oberflächliche Wunde verheilt/verschließt sich ziemlich schnell und darunter arbeiten die Bakterien. Du merkst es an einen heissen prickeln/pochen an der Stelle. Kühlen!!!

Ausserdem übertragen > UNGEIMPFTE < Hunde ausser Tollwut auch Leptospirose!!! Damit ist auch nicht zu spassen...

Alles Gute!!!

http://de.wikipedia.org/wiki/Leptospirose

Dankeschön ♥

Ist hoffentlich alles gut verheilt und der Weihnachtsmann kann kommen ;-))

ging es gut aus, oder gab es Komplikationen? Hat der Hundebesitzer sich entschuldigt? LG

0
@fischerhundefan

Danke zurück :-) Ja, hab mir am nächsten Tag ein Antibiotikum verschreiben lassen, das genommen, und die Wunde ist verheilt. ;-) Den Hundebesitzer kenne ich leider (?) nicht, genauso wenig wie die Hunde, deswegen haben wir, was das betrifft, nichts unternehmen können.. Ich muss gestehen, ich bin in meiner Panik schnell weggeschlichen und hab die Viecher nicht länger als nötig bewundert^^

0

Auch wenn du nicht in Deutschland bist: Unbedingt sofort gegen Tollwut impfen!! Wenn diese Kranheit sichtbar wird, ist es zu spät, du stirbst. Es gibt keine Therapie dagegen! Gerade weil du einen weiteren Weg zum Arzt hast, solltest sofort zum Arzt. Auch eine Sepsis kann tödlich enden. wenn du zu lange keine Behandlung bekommst. Also bitte Hirn einschalten und handeln, auch in Kanada.

wie sieht es überhaupt mit deinem tetanusschutz aus? denke, katzen und hunde und natürlich auch div. andere animals haben grausame (eigene erfahrung) bakterien im maul. du musst am ball bleiben wenns folgeschäden gibt. also, krankenhaus und anzeige gegen die hundebesitzer!!

Blutig vom Meerschweinchen gebissen?

Hallo Leute,

wurde eben als ich meinem Meerschweinchen vom Käfig rausholen wollte um ihm die Nägel Zu schneiden blutig gebissen an der Hand und es tut sehr weh! Der eine ist schon seitdem wir ihn haben ziemlich Aggressiv und wir haben schon alles versucht. Der andere ist total lieb. Nun also jetzt zu meiner Frage: ich habe total Angst vor den Krankheiten die man durch so einen Biss bekommen kann, bin aber gegen Tetanus geimpft.

Vielen Dank für eure Antworten!

...zur Frage

“Hundebiss“ Wundversorgung?

Hallo zusammen,
Ich habe gestern als ich mit meinem Hund Ball gespielt habe den Ball hochgeworfen und wollte ihn weg kicken, dabei aber vergessen meinen Hund ins bleib zu schicken sodass es direkt nach dem Ball geschnappt hat und mit seinem Zahn irgendwie auf meinem Fuß aufgeschlagen ist.
Es war auf dem Knochen direkt unter dem großen Zeh (also auf der Fuß Oberseite).

Es hat direkt extrem angefangen zu bluten und ist wirklich nur so “rausgesprudelt“ das ich echt erst Angst bekommen habe, aber nachdem ich ein Handtuch drauf gedrückt habe und dann einen Druckverband ging es später wieder.

Nach ca. 2h hab ich nochmal nachgeschaut und gesehen, dass es ein etwa 1cm großer Schnitt ist, es war schon eine aufklaffende Wunde, allerdings glaube ich nicht allzu tief.

Ich hab dann Desinfektionsspray drauf gesprüht und wieder einen Verband drum.

Erst konnte ich so gut wie überhaupt nicht auftreten, heute kann ich wieder einigermaßen laufen (oder eher humpeln) denn es fällt mir noch etwas schwer den großen Zeh zu bewegen.

Die Wunde schmerzt auch noch, allerdings deutlich weniger als gestern, außen rum ist es ziemlich rot und überall etwas geschwollen.
Was mir auch noch aufgefallen ist, ist dass beim laufen meine Zehen extrem rot-bläulich anlaufen und es besser wird sobald ich den Fuß hochlege.

Mein Hund und ich sind beide geimpft.

Meine Frage: Wie kann man es am besten abdecken ohne das der Verband komplett in der Wunde klebt ? Muss ich es überhaupt noch abdecken ?

Und woran erkenne ich denn, dass es sich entzündet hat ?
Oder wie groß ist die Chance, dass es sich entzündet ?

Vielen Dank fürs lesen und für alle Antworten!

...zur Frage

Kleine Schürfwunde eitert wir richtig behandeln?

Hallo, Ich habe mir gestern im Sportunterricht eine Schürfwunde zugezogen. Länge 1,4cm und Breite 1,7cm. Es ist auf dem Knie. Ich hab's zwar dann zuhause gesäubert aber heute nässt die Wunde ein bisschen und außenrum ist es rot. Es hat sich keine Kruste gebildet aber sehr tief ist die Wunde nicht. Mittendrinn ist es ein bisschen gelb. Jetzt hat mein Artzt zu. Morgen geh ich zwar dahin, aber wie soll ich es behandeln damit es nicht schlimmer wird. Ich bin Tetanus geimpft. Lg iasmos

...zur Frage

Sind Katzenbisse schlimm?

Hallo! Ich hab da mal eine Frage. Ich wurde gestern von einer Katze leicht gebissen.Sie hat meinen Finger mit einem Leckerli verwechselt. Der Biss war sehr leicht und es hat nicht geblutet.Es sind auch keine Wunden entstanden.Also ist das schlimm? Der Finger ist eigentlich nicht angeschwollen und tut auch nicht besonders weh? Ich weiß nicht mehr ob ich gegen Tetanus geimpft bin. Also ich persönlich denke ja es ist nicht schlimm da der Biss keine Wunden hinterlassen hat.Was denkt ihr? Sollte ich zum Arzt?

...zur Frage

Hundebiss eitert!

Liebe Community, Ich wurde vor 2 Wochen von einem Hund gebissen. Bin dann 12 stunden später ins krankenhaus. Der meinte, ich hätte sofort kommen müssen und genäht werden müssen(loch ist 0,8cm tief). Das loch wurde dann ausgespült und desinfiziert. Gestern beim Baden hat sich die Kruste aufgeweicht und dann hatte ich wieder das Loch im Arm, das sehr stark eiterte. Bin dann wieder zum Arzt, der die gesamte Kruste entfernte, und den Eiter rausscharbte. Es war alles voller Eiter. Ich habe dies jetzt schon seit 2 wochen und mache mir solangsam echt große Sorgen. Mein Muskel tut auch schrecklich weh.Gegen tetanus bin ich geimpft und der Hund hat auch alle Impfungen.. Hat jemand Erfahrung? Ich werde verrückt..

...zur Frage

Impfung und Antibiotikum zusammen

Ich war heute beim Arzt weil ich von einer katze gebissen wurde. Dieser hat einerseits ein Antibiotikum verschrieben (wegen irgendwelchen viren (???) die durch den biss übertragen worden sein könnten) und gleichzeitig hat er gegen tetanus geimpft. Kann es sein, dass so ein antibiotikum die schutzwirkung der tetanusspritze aufhebt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?