Ich wurde heute von einem Perversen Mann angesprochen (Details unten). Was soll Ich tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Naja, wegen der Frage allein und ohne Beweismittel wird es schwer sein, da was zu machen...

Ich kann deine Angst aber verstehen. Bei uns gabs auch so ein Exemplar.... Ich hab sowas immer einfach ignoriert und bin wortlos weitergelaufen... Hatte aber übelst Schiss... Wenn ich alleine unterwegs war, bin ich teilweise nen km Umweg gelaufen, dass ich nicht an ihm vorbei muss..

Auch wenn es schwer fällt, ist es allerdings wohl das Beste, in dem Fall ganz selbstbewusst zu sein und "Nein!" zu sagen. Bloß keine Angst anmerken lassen. 

Wenn es dir Selbstsicherheit gibt, kannst du vielleicht mal sowas wie einen Selbstverteidigungkurs für junge Frauen mitmachen, das macht Spaß und ist echt hilfreich!

Und wenn er aufdringlicher wird: Anzeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponyfliege
28.06.2016, 12:56

für belästigung ist es zwar gut, beweise zu haben.

da aber der name bekannt ist, kann die polizei zumindest nachsehen, ob bereits etwas gegen den mann vorliegt. und wenn ja - dann wird genau überprüft.

0
Kommentar von Aaronstyle22
28.06.2016, 12:58

Danke für die Antwort - Aber Ich bin ein Junge

0
Kommentar von daria78
28.06.2016, 13:01

Könnt ihr alle nicht lesen?

0

es ist möglich, dass es nicht bei diesem einen vorfall bleibt - und dass der vorfall nur ein "test" war.

du bist meiner meinung nach in ernsthafter gefahr. es gibt leute, die schauen erst mal, ob das ausgewählte opfer zu überreden ist.  es kann sein, dass er dich beim nächsten mal woanders abpasst, wo du nicht einfach flüchten kannst.

und natürlich müssen deine eltern auch davon erfahren. die reihenfolge ob erst polizei oder erst eltern ist eigentlich egal.

aber eine anzeige ist ganz, ganz wichtig. und zwar so schnell wie möglich.

am besten, du gehst sofort zur nächsten polizeidienststelle. man wird dich in jedem fall ernst nehmen.

übrigens - dein verhalten vor ort war absolut richtig. am wichtigsten ist in der tat, dass du dich sofort aus der gefahrenzone entfernt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann geh' zur Polizei und beschreibe den Mann - vielleicht hat er schon andere belästigt. Ansonsten solltest du versuchen, nicht die Nerven zu verlieren und dich nicht unbedingt an Orten aufhalten, wo nur wenige Menschen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kennst den Mann und aus dem Grund dürfte es doch kein Problem sein, wenn Deine Eltern den Herrn mal darauf ansprechen...

Man sollte es auf jeden Fall nicht auf sich beruhen lassen... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Ahnung.

Würde aber aus meiner Persönlichen Sicht,
es meinen Eltern sagen da du ihn ja kennst zudem auch der Polizei melden. Und nächstes Mal wenn möglich mit einem Freund/in nach Hause gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Polizei!!! Teil denen das mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erzähl deinen Eltern davon. Wenn du weißt, wer es ist, kannst du ihn anzeigen, da fallen mir gleich mehrere Straftatbestände ein....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aaronstyle22
28.06.2016, 12:51

War auch mein erster Gedanke- nur meine Eltern sind bis 22.00 Arbeiten. Mein Bruder (24) kommt um 16.00 nach Hause... Aber welche Straftatbestände fallen dir ein? (Interessiert mich)

0
Kommentar von ingwer16
28.06.2016, 12:53

Darf ich fragen an welche Tatbestände du denkst ?

0
Kommentar von ingwer16
28.06.2016, 12:58

🙃

0
Kommentar von daria78
28.06.2016, 12:59

Der Fragesteller ist männlich. LESEN.

1
Kommentar von daria78
28.06.2016, 13:05

Ponyfliege hätte sicher weniger aufgebracht reagiert, wenn sie das "m" gelesen hätte.

0
Kommentar von daria78
28.06.2016, 13:09

Ach, das wird mir zu doof hier...

0

Was möchtest Du wissen?