Ich wurde gekündigt, was nun?

13 Antworten

AUF JEDEN FALL ZUR ARBEITERKAMMER GEHEN!

Eine fristlose Kündigung kann er dir nur geben, wenn:

Du noch in der Probezeit bist

Oder dein Aufenthalt im Betrieb für den Chef untragbar ist (z.B. hast du Material/Maschinen der Firma gestohlen, den Chef, seine Familie oder Arbeitskollegen bedroht etc hast.

Generell gilt es bei ner fristlosen Kündigung immer die Arbeiterkammer einzuschalten, denn die sind dafür da um dir zu helfen! Und es ist kostenlos.

Frag deinen Chef ob er dir den Grund nennt, er muss es rein gesetzlich sagen.

Wenn die Arbeiterkammer deinen Chef verklagt hat und du vor Gericht Recht bekommst, muss der Chef dir alle Gebühren bezahlen und ich glaube auch eine zusätzliche Strafe für die ungültige Kündigung zahlen.

PS: In Österreich nennt man es Arbeiterkammer, ka obs in DE anders heißt. 

In der Probezeit kann nicht fristlos gekündigt werden, ausser es handelt sich um eine Ausbildung. 

0
@alexbababu

1. es gibt nicht überall eine Arbeiterkammer - in D nur in wenigen Bundesländern

2. natürlich kan man auch in der Probezeit fristlos gekündigt werden (wenn entsprechende Gründe vorliegen)

0

Anspruch hat man nur, wen man die Anspruchsvoruassetzungen erfüllt (das heißt die Vorversicherungszeiten erfüllt = lange genug versicherungspflichtig gearbeitet hat)

dann wird geprüft, ob eine Sperrzeit verhängt wird (wenn man durch Eigenverschulden die Arbeit verloren hat) - dann gibt es 3 Monate Sperrzeit für Alg1

zur Sicherung des Lebensunterhalts mus dann erstmal Alg2 beantragt werden ...

Hallo,

wenn du fristlos gekündigt worden bist, mußt du schriftlich erklären warum dies passiert ist. Die wollen ansich einen DIN A4 Seite ausgefüllt haben.

Aber zu 90% wird es abgelehnt, Sperrzeit für 3 Monate. Du könntest dann versuchen beim Jobcenter Geld zu bekommen. Gegen diesen Bescheid ist immer Widerspruch zulässig, eventl. mit einem Anwalt klagen. Viel Glück!

Arbeitsamt Weiterbildung Sperrzeit wichtige Fragen

Hallo, hatte schlimme Unstimmigkeiten mit meiner Zeitarbeitsfirma und wurde abgemahnt und gekündigt. War nun beim Arbeitsamt, habe mich Arbeitslos gemeldet. Hatte auch schon ein Gespräch und soll eine Weiterbildung machen zum EU Kraftfahrer. Habe da auch zugestimmt, bevor ich wieder nix habe und von Job zu Job tümpel. Nun mache ich meine Unterlagen fertig um meine Arbeitslosengeld auszurechnen und dort steht das mir wahrscheinlich eine Sperre von 3 Monaten droht. Wie soll ich das dann machen? Muss Wohnung etc bezahlen und soll dann noch eine Weiterbildung machen aber bekomme kein Geld? Kann ich das ablehnen im Nach hinein und mir schnell einen Job suchen? Gruß Sven

...zur Frage

bekommt das arbeitsamt es mit wenn man wieder arbeitet?

habe meinen alten job gekündigt aber mich nicht arbeitslos gemeldet. habe jetzt wieder einen job bekommen. bekommt das arbeitsamt das mit wenn ich wieder arbeit habe oder muss ich mich da melden. habe arbeitslosengeld für 1 monat bekommen?

...zur Frage

bald arbeitslos durch krankheit

hallo ich leide an alopecia areata(kreisrunder haarausfall)und habe mich deshalb von meinen chef kündigen lassen..wenn alles gut geht kann ich mitte april eine therapie anfangen worauf hin ich einmal die woche nach berlin fahren müsste...nun zu meinen fragen...da ich mich nicht mehr grossartig in die öffentlichkeit traue würde ich mich für die zeit(wahrscheinlich mehrere monate) krank schreiben lassen...nur was erzähle ich denen von arbeitsamt da ich ja gekündigt wurde...nur zu info..ich leide wirlich sehr darunter und möchte in der zeit auch keine andere arbeit annehmen....was muss ich jetzt überhaupt tuen...beim arbeitsamt mich melden und mir dort formulare holen...sorry war noch nie arbeitslos und habe diesbezüglich leider keine erfahrungen..bin zu mitte april gekündigt...

...zur Frage

Habe ich nach 2 Monaten Arbeiten einen Anspruch auf Arbeitslosengeld?

Hallo,

ich arbeite seit 2 Monaten in einer neuen Firma, davor war ich 2 Monate arbeitslos und habe Arbeitslosengeld bezogen. Habe ich jetzt wieder Anspruch auf Arbeitslosengeld? Da ich gekündigt wurde weil ich eine Woche krank war. Oder geht das nach 2 Monaten Arbeiten nicht??

Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?