Ich wurde früher gemobbt und wie kann ich nun an meiner neuen Schule selbstbewusster sein?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey Du. Ich weiß sehr genau wie du dich fühlst. Ichnwurde selber gemobbt und es hat mich auch schwer getroffen. Bin dann zum Glück umgezogen. Habe für mich beschlossen, die Vergangenheit Inder Vergangenheit zu lassen und jetzt und hier mit der Zukunft zu beginnen und das Posotiv! Ich war und bin immer noch schüchtern und es auch gut dass ich etwas zurückhaltender zu Beginn in der Klasse war, so konnte ich die ganze Klasse etwas einschätzen. Wichtig ist aufgeschlossen und ruhig zu reagieren, wenn ein anderer Klassenkamerad auf dich zu kommt. Ansonsten, so zu bleiben wie man ist. Zeig den Leuten wie sportlich du bist oder witzig :-). Sei du selbst :-) das ist das wichtigste. Ob die neue klasse dich letztendlich so in die Gemeinschaft einbinden oder nicht, denke daran wer du bist und das du dich nicht für andere verstellen musst damit sie dich mögen. Und wenn sie sehen dass du so bist wie du bist, dann kommt der Rest ganz von allein ;-)

Hey absolut selbe Situation. Ich habe gewechselt, weil ich gemobbt wurde und an der neuen Schule ging es weiter. Als Info: Ich bin nicht schüchtern, aber kann meinen Mund nicht aufreißen wenn es nötig ist...heißt man kann fast alles mit mir machen. War jedenfalls so. Klingt jetzt dumm, aber such dir einen Kampfsport. Ich habe mit Karate und Judo angefangen, was mein Selbstbewusstsein gepusht hat und mir gezeigt hat, dass man ab und zu auch mal nein sagen muss.

Wie wärs mal, wenn du einfach mal so bist, wie du in Wirklichkeit bist und dich nicht zu verstellen versuchst ? Kommt immer am besten an

Naja, bisschen Ärger hat man immer anfangs in einer neuen Klasse. Ich musste damals wegen einem Umzug die Klasse wechseln, war neu in einer siebten Klasse und hatte auch ziemlich Ärger am Anfang, heute aber liebe ich diese Klasse <3

Also Kopf

Weißt du, warum es dir nicht so gut geht? Hier hast du die Antwort: Du bist nicht mehr du. Du musst du bleiben, verändere dich nie für andere. DU BIST DU. Ein Mensch ist ein Mensch, egal wie er ist. Die, die dich nerven, auf die solltest du gar nicht hören. Und wenn du dich plötzlich veränderst, damit du in das Hauptbild von denen passt, dann wärst du ja genauso niveaulos wie die, Leute wegen des Aussehens oder wegen des Charakters zu missachten.

Tipp: Versuch' doch Freunde in Vereinen oder in der Freizeit zu finden.

Ich habe schon Freunde in meinem Fußballverein gefunden.

0
@LillyGirl1

Das stimmt, aber in der Schule ist es anders. Da bin ich nicht ich, weil mir die Erinnerungen von früher wieder hochkommen und ich dort einfach anders, wie ausgewechselt bin.

0

Hey einfach cool gegenüber den anderen sein. ich musste jetzt auch wieder wiederholen. kein problem einfach cool bleieben...

Was möchtest Du wissen?