Ich wurde betrogen auf eBAy klein anzeigen?

6 Antworten

Weil das täglich passiert. Es lohnt sich einfach gar nicht den Aufwand zu betreiben und den Betrüger ausfindig zu machen, zumal die Betrüger meistens nicht so blöd sind und ihr normales privates Konto mit echten eigenen Daten verwenden. VPN wird da selbstverständlich genutzt - IP ist nutzlos.

Selbst wenn der Betrüger gefunden wird, musst du dir deinen eigenen Schaden zusätzlich zivilrechtlich einklagen, schaffst du das nicht bleibst du auf den gesamten Verhandlungskosten sitzen.

Einfach Mal das Gehirn benutzen, dann wird man auch nicht verarscht.

bis zum letzten punkt stimme ich dir zu. dieser dreiecksbetrug ist nicht einfach zu durchschauen. du bekommst das geld ja und verschickst daraufhin die ware.

0
@AshleighHoward

eBay Kleinanzeigen ist nicht dafür gedacht zu versenden. Es wird ganz klar vor Betrug gewarnt, sollte keine Abholung stattfinden. Für Käufer und Verkäufer.

Aber stimmt schon, wenn man das ignoriert, ist der Betrug echt gut durchdacht.

1

Weil der Aufwand oftmals in keinem Verhältnis steht.

Außerdem ist die Polizei in diesem Bereich oft nicht sonderlich kompetent.

Hast jetzt extra n neues Account erstellt um die gleiche Laier durchzuheulen die dir schon paar Mal beantwortet wurde?

IP sagt nicht wer der Täter ist. Ich kann von Lidl aus ins Internet.

EMail Adressen sagen nicht wer der Täter ist, die kann man bei zig Anbietern anonym nutzen.

Wie oft musst das noch hören?

Das hast jetzt vielleicht noch nicht gehört: Um das Risiko eines Dreieckbetrugs zu reduzieren, sollte der echte Verkäufer beim Übermitteln der Zahlungsdaten einen eindeutigen Verwendungszweck angeben, damit der echte Käufer stutzig wird wenn er das sieht und nachdenkt.

Und Kleinanzeigen ist für Barzahlung und Abholung.

Und jetzt ist mal gut mit deinem Spam.

Du warst naiv, es tat richtig weh. Jetzt bist schlauer.

Okey danke habe es jetzt verstanden ... nur eine Frage laut vielen Nutzern im Internet würde die Polizei erst garnicht versuchen die up herrauszufinen stimmt das ? Zu viel Aufwand anscheinend ?

0
@Melinalombad382

Wenn sie Fälle haben die dringender bearbeitet werden müssen könnte das schon flach fallen. Grad in Großstädten und Ballungsgebieten kann es passieren dass Polizei und Staatsanwaltschaft da überfordert und überarbeitet sind. Zu wenig Personal. Zu wenig Ressourcen. Und wenn dann noch die Erfahrungswerte kommen dass viele andere Fälle zu nichts führten, dann wird sich eben auf was konzentriert was eher zu was führt.

https://www.tagesspiegel.de/politik/justiz-vor-dem-kollaps-wer-in-berlin-straftaten-begeht-hat-nicht-viel-zu-befuerchten/24530786.html

Kleinanzeigen ist für Betrug bekannt. Jeden Tag findet sich hier einer der sich nicht an die Warnung und Empfehlungen hielt und auf die Schnauze fiel. Als wenn man sich in bekannt gefährlichen Gebieten bei Nacht mit m Bündel Geldscheine in der Hand durch den Park begibt und sich dann drüber ärgert überfallen worden zu sein.

0

Wenn ich das machen wollte, findet man sicher keine verwertbare IP-Adresse oder meinen Klarnamen und Adresse.

Der beste Schutz ist der, den Empfehlungen eBay's zu folgen, und diese Geschäfte persönlich abzuwickeln.

Die haben ihre Proxy-Einstellung geändert, somit ist ihre IP-Adresse nicht erkennbar.

Ist das sowas wie eine nord VPN ? Habe offt gelesen die Täter brauchen ihre up nicht zu verdecken da die Polizei sowas nicht macht up Adressen herausfinden da das viel zu viel Aufwand ist

0
@Melinalombad382

Ich kenn mich da auch nicht besonders mit aus.
Es gibt doch dieses "hide my ass" und sowas alles

0

Was möchtest Du wissen?