Ich wurde beim 'Schwarzfahren' falsch erwischt. Was kann ich tun?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da gibt es unzählige Möglichkeiten, die du tun kannst.

- bei den Verkehrsbetrieben um entschuldigung bitten und auf Gnade hoffen

- darauf hoffen das mit dem Brexit auch Rechtshilfeabkommen obsolet sind.

- uvm.

Nur fürchte ich, dass keine der Möglichkeiten erfolgsversprechend ist., weshalb du wohl die Strafe zahlen musst.

_______________________________________________________________

Es tut mir leid, dass hier offenbar die wenigsten in der Lage sind, deine Frage zu beantworten, sondern sich hier lieber als Moralapostel aufspielen.

36

Ich lach mich schlapp...

Andere als Moralapostel zu bezeichnen und selbst die ironischsten Optionen aufzeigen, die man überhaupt bieten kann...

Er hat gefragt, was er tun kann. Die Antwort ist in diesem Falle: Nichts. Er hat zu bezahlen.

Die Antworten der von dir genannten "Moralapostel" entsprechen vielleicht nicht dem, was der Fragesteller hören WILL, aber immerhin der Realität, was ihm um einiges mehr bringt, als Hinweise auf den Brexit.

Unter all den Antwortenden scheinst DU der Typ "Politiker" zu sein: Unter allen realistischen, "volksnahen" (um beim Vergleich zu bleiben) Aussagen, welche dem Fragesteller nunmal zeigen, wie es IST, gibts von DIR irgendein Blahblah und ein wenig Diffamierung, was dem Fagesteller zwar absolut nichts nutzt, aber irgendwie gut klingt und an der eigentlichen Tatsache komplett vorbeischrammt...

Wenn dann plötzlich die Rechnung kommt, dann wird man sich - wie es bem Wahlvolk halt eben so ist - plötzlich fragen, warum man eigentlich genau DEM einen Stern zugeteilt hat, der am wenigsten ehrlich zu dir war. Da der Politiker selbst die Rechung aber nicht bezahlen muss, kann er einfach lachen, den Stern geniessen und sagen, dass esihm unter dem Strich recht egal ist ;-)

Von mir gibts auf jeden Fall ein Schulterklopfen und ein fürsprechendes "Hast-du-gut-gemacht!".

0

Ich hatte aber eine gültige Karte, hatte aber vergessen, die auf der Rückfahrt (auf der Hinfahrt hatte ich errinert) zu stempeln

Du hattest also keine gültige Karte.

Ich komme aus England

Ich kann mir nicht vorstellen, dass man in England ohne gültiges Ticket mit der Bahn fahren darf.

Könnte die Frau, die die Karte mir kaufte, nicht bestätigen, dass ich kein Schwarzfahrer bin?

Das kann sie nicht, weil du ein Schwarzfahrer bist.

Oder soll ich behaupten, dass die Maschine nicht funktionierte?

Das wäre eine Lüge mit extrem kurzen Beinen.

 60€ plus 34,60€ für meine Karte ist viel zu teuer und ungerecht.

Nein.

 

 

1

Wieder ein ********* eh. Ja für der Kontrolleur war es technisch nicht gültig. Wenn ich einfach errinert hätte, wäre es dann gültig gewesen. Stimmt aber man muss durch eine Maschine laufen also kann man nicht vergessen (viel besser). Zudem bin ich sehr selten mit dem Zug in England gefahren. Doch, Fehler können jeder machen. Das heißt nicht dass ich Krimenell bin. Stimmt, schlechte Lüge aber ist egal denn ich soll es nicht bezahlen müssen. Doch klar ist es, bestimmt wenn man 18 ist und arbeitet nebenbei.

0

Nicht gestempelt = Ungültiger Fahrausweis.

Behaupten, dass die Maschine nicht funktioniert hat = zwecklos, weil das geprüft werden kann.

Bußgelder werden seit einiger Zeit auch in anderen europäischen Ländern eingezogen. Ob das auch für England gilt, weiß ich nicht.

Teuer: Ja; ungerecht? Nein. Du alleine bist verantwortlich, nicht der Kontrolleur.

Was möchtest Du wissen?