Ich wurde angezeigt!

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wie? Deine Tante hat von irgendeinem Mann ein Paket angenommen? Dann kam irgendwer und hat es abgeholt? Solange Deine Tante bei diesem Mann nichts unterschrieben hat, gibt es keine Beweise, dass sie es angenommen hat.

Kannte Deine Tante den Empfänger der Sendung nicht? Der Mann, der das Paket abgeholt hat, muss ja irgendwoher gewusst haben, dass es Deine Tante hat. Wie ist das denn alles gelaufen?

In dem Falle bist du selber schuld,ich hätte mir das irgendwie schriftlich bestätigen lassen nun steht Aussage gegen Aussage.Hast du Zeugen das er es bekommen hat`?

Da der Käufer dir nicht unterschrieben hat, dass du ihm das Paket gegeben hast - wie die Post das immer macht - steht es Aussage gegen Aussage. Beweise, dass der andere das Paket hat wird es keine geben, außer wenn einer das Paket bei sich liegen hat. Damit die Polizei das überhaupt findet und finden darf benötigt sie allerdings einen Durchsuchungsbeschluss. Bis der erstmal genehmigt ist vergeht genug Zeit um das Paket wegzuschaffen und alle Beweise zu vernichten.

Behaupten kann man viel, ob der rechtmaessige Kauefer damit durchkommt ist eine zweite Sache.

Wenn er keine Beweise hat, dann wird es sehr schwierig dir das nachzuweisen bzw. deiner Tante. Wenn du bei dem Empfang des Paktes nichts unterschrieben hast, dann kannst du ja behaupten kein Paket in Empfang genommen zu haben.

Oder du schreibst die Wahrheit und beschreibst den angeblichen Kaufer des Paketes bei der Polizei. Die koennen dann ein Phantombild von ihm anfertigen.

Bei mir ist es so wenn ich Pakete frür andere annehmen soll dann muss ich unterschreiben. Wenn mir niemand etwas zum unterschreiben hinhält dann nehme ich es nicht an. Im Notfall nehmt euch nen Anwalt. Post und andere bekannte Lieferdienste halten Dir ein elektrisches Gerät zum unterschreiben hin wenn Du ein Paket annimmst. Bitte in Zukunft keine Pakete mehr annehmen wo man nicht unterschreiben muss.

Natürlich hat meine Tante es unterschreiben lassen (DHL glaub ich)

bei DHL gibt es doch eine Tracking nummer - frag da mal nach

0

Und der Abholer hatte auch diesen Abholzettel die der Lieferant dann an die Tür klebt

Dürfen tut es der Mann schon (deutsches Rechtssystem). nur ob er damit durchkommt is die andere Sache. Wehr dich. Schalte deinen Anwalt ein (und deine Tante auch ihren gleich)

Hast du Zeugen? Wenn nein, RECHTFERTIGE DICH! Geh selbst zur Polizei und erstette Anzeige! Geb nicht auf!

Was möchtest Du wissen?