Ich wurde geschlagen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Liebe Lorania,

wenn du Selbstmordgedanken hast kannst du nicht gerade sagen dass du glücklich bist. Du hast do viel geschafft und kannst sehr stolz auf dich sein (Schule, Ausbildung, 2Mann und 2 Kinder, TOLL!!) Du bist im Moment ausgepowert, ob das an deiner Vergangenheit liegt kann dir nur ein Therapeut sagen. Was ich dir sagen möchte: Bitte suche unbedingt eine erfahrene Ärztin auf und sprich mit ihr über deine Traurigkeit und auch ganz ehrlich über deine Selbstmordgedanken. Weißt du, deine Vergangenheit kannst du nicht mehr ändern, aber bearbeiten kannst du sie, aber bitte bitte tu dir nichts an, denn das würde die Zukunft deiner Kinder kaputtmachen. Über einen Selbstmord kommt man nie hinweg. Hol dir fachmännische Hilfe, und warte nicht darauf dass dein Mann oder deine Familie dich versteht. Du musst dir schon selbst helfen. Hast du eine Schwester oder Tante die vielleicht auch schon mal so eine Phase durchgemacht hat? Die Familie wird sagen: reiß dich zusammen, ist alles nicht so schlimm, du muss dich nur anstrengen usw. Aber das kann man nicht wenn einen die Traurigkeit erfasst und der Mut verlässt. Du schaffst das wenn du dir psychologische Hilfe suchst. Denk daran dass deine Kinder dich noch längere Zeit brauchen. Ichselbst war 2 Mal in Kliniken. Das war mit die beste Zeit in meinem Leben. Gut, es war nicht ganz einfach, vieles schmerzliche kommt aus der Vergangenheit hoch, aber ohne die Therapien wüsste ich gar nicht wo ich heute wäre. Wahrscheinlich in der Klappsmühle. Ich habe mich fast 10 Jahre mit Schlaflosigkeit und Traurigkeit gequält weil ich dachte, meine Kinder schaffen das nicht ohne mich zu Hause. Leider muss man da ehrlich sein und zugeben, dass man als traurige Mutter den Kindern mehr schadet als nützt.Und du und deine Kinder, auch dein Mann, ihr könntet ein wirklich glückliches Leben versuchen. Warte nicht auf Hilfe von Anderen. Werde selber aktiv. Das haben deine Liebsten auch verdient. Mache nicht den Fehler den ich gemacht habe. Durch meine Traurigkeit ist auch noch meine Ehe kaputt gegangen und das hätte nicht sein müssen wenn ich nur früher Hilfe gesucht hätte. Bitte bitte sei so gut und höre auf mich. Ich wünsche dir liebe Menschen, die dich unterstützen Lorania!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. es ist sehr gut das du darüber sprechen kannst und auch hilfe suchst.

2. geh zu deinem hausarzt und sprech mit ihm, sicher wird er dir zur therapie raten.

das hat auch sinn! hab keine angst davor hilfe anzunehmen!!!

es befreit die seele ungemein wenn man alles rauslassen kann.

gerade wegen deinen selbstmordgedanken ist es höhste zeit!

du musst mit deinem mann darüber reden, da ist nix schlechtes dran denn du hast nichts gemacht!!! sei dir dessen bewusst!

denk als erstes an dich und deine gesundheit- denn wenn es dir nicht gut geht, kann es deinem leben deiner familie deinen kindern nicht gut gehen!

such dir bitte schnell hilfe bei deinem arzt, der wird dir wenn er ein guter arzt ist, die angst nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich kann es mir vorstellen weil mir es seit ich 3 bin(bin jz 13) auch ungefair so geht. Ich bin jedem egal, werde in der schule von ,,den coolen" geschlagen (mit glasflasche auf kopf odr so) obwohl eigendlich ich mal in der klasse die beliebte wa und halt auch Zuhause schon seit ich denken kann von meinem Vater täglich angeschrien und auch manchmal (wie er sagt) ,,zurückgeschupst" wenn ich weg rennen will und ja..... Ich merke es macht mir jz auch schon Depressionen. Bin jz sogar gerade in einer. Mir hilft immer wenn ich wegen irgend was ,,gelobt" werde, auch wenn es nur von Fans ist und ich genau weiß die wollen alle nur fame sein und nutzen mich aus. Geh einfach ins mal uns Bad, sper dich für 3h ein und geh baden, mach laut Musik an, mach deine haare schön, sing Lieder mit, schmink dich und mach selfies oder so ♡ einfach nur damit du siehst wie schön du bist ♡ und bitte rede verallem mit deinem Mann oder wenigstens Freunden oder einfach nur etwas unternehmen. Es hilft wirklich. Viel Glück wirklich !!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst unbedingt Erfolgserlebnisse, damit dein Selbstvertrauen gestärkt wird.

Ich würde früher auch geschlagen und gedemütigt, aber ich habe daraus gelernt und habe gute Schulabschlüsse gemacht, bin erfolgreich im Beruf und anerkannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loriana1
21.03.2017, 08:49

Was soll ich noch für erfolg haben, hab ein guter schulabschluss, mein ausbildung erfolgreich abgeschlossen danach 4 jahre in mein beruf gearbeitet, ein ehemann der mich überslles Liebt und für mich alles macht 2 gesunde kinder, ein grosses Haus, ein Firma. problem ist ich komme von mein blöde gedanken einfach nicht weg.😭 und das allerschlimmste ist meine mutter die ich überalles liebe leidet immer noch von mein Psychologische Vatter.

0

Hey du,
Du hast sehr viel schlimmes in deiner Kindheit erlebt. Am besten solltest du mal einen Psychologen aufsuchen. Der kann dir helfen damit umzugehen und deine Depressionen lindern. Bitte bring dich aber niemals selber um!!😉 Seh am besten das positive, dass du jetzt eine Familie hast und doch eine gute Ausbildung.
LG Noah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?