Ich wüsste gerne, ob Mietminderung möglich ist, wenn durch Verschulden (Versäumnis, zu handeln) der Hausverwaltung mehr als 3 Wochen lang das Wasser kalt ist?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du scheinst ein sehr geduldiger Mensch zu sein. Auf jeden Fall sollte man die Miete mindern, wenn sich seitens der Hausverwaltung niemand rührt.

Hier ein paar Vergleichsfälle:

http://mietminderungstabelle.de/Mietminderung-Kategorie.Kaltes+Wasser-Kaltwasser.html

http://www.mietrecht-hilfe.de/miete/mietminderungstabelle.html

Minderungsanspruch besteht ab Eintreten des Schadens. Du kannst zusätzlich auch eine Beratung beim Mieterschutzbund einholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab Inkenntnissetzung des Vermieters von dem Mangel darf die Miete angemessen gemindert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?