ich würde wirklich gerne mal mit hunden von anderen Menschen spazieren gehen. Ich finde aber keinen!

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich kann dein Wunsch versteh mit Hunden zugehn aber ich finde das man mit 12 viel zu Jung um mit fremden Hunden gassi zu gehen. Denn det Besitzer muss grade stehn wenn was passiert. Und selbst kleine Hunde können ziehn wie Ochsen wenn sie unbedingt was wollen.

Aber du kannst vorallen ältere Menschen und Bekannte fragen ob du mal mit gehn könntest. So bekommst du halt bissel erfahrung und die Leute lernen dich kennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, Du bist zu jung. Das geht einfach wegen der Haftung -falls was passiert- nicht. Ich würde Dir meinen Doggenrüden nicht geben, weil Du gefährliche Situationen nicht erkennen kannst. Du solltest auf SIXX mal die Serie "der Hundeflüsterer" anschauen und für Dich persönlich etwas °mitnehmen°. Vielleicht hast Du dann genug gelernt, um mit 16 Hunde Gassi zu führen. Bei mir würde das z.B. bedeuten, daß Du feldmarschmässig mit Fell-Stiefeln Eskimo-Parka und Bärenfell-Handschuhen,Hochalpin-Brille und guter Laune zum Ballspiel animierst. derweil der Orkan Deine Ohren überfordert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mein nachbarsjunge wird in zwei monaten 17, und er darf erst seit letztem sommer alleine mit meinem flogge (profilbild) losziehen. das liegt im ermessen der hundehalter. und ich gebe ehrlich zu, auch wenn ich dich noch so gut kennen würde, flogge würde ich dir alleine nicht geben. er ist zwar lieb und hat eine gute grunderziehung, aber manchmal auch leider seine flausen. und er ist ein kraftpaket von über 30 kilo. da wärst du sehr wahrscheinlich körperlich unterlegen. und das ist genau der grund, warum auch mein nachbarsjunge erst mit 16 flogge alleine bekam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Tierheim kannst du mal fragen, aber die haben in der Regel ein Mindestalter und in deinem Alter ist es generell schwierig, Leute zu finden, die dir ihren Hund anvertrauen.

Ich hätte daher einen anderen Vorschlag. Vielleicht gibt es ja in deiner Nähe einen Hundehalter, den du auf seinen Gassigängen regelmäßig begleiten kannst. Du hast ja sicherlich noch viel zu lernen und das wäre eine gute Gelegenheit dafür. Ich weiß natürlich nicht, was für Antworten du da so kriegst wenn du fragst, aber ich beispielsweise hätte kein Problem damit, jemanden dabei zu haben und ihm n bisschen was zu erklären und vielleicht auch selber machen zu lassen, nur eben nicht alleine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mit dem Tierheim an sich finde ich total gut, aber dafür wirst du vermutlich zu jung sein. Frag doch einfach mal in der Nachbarschaft nach; du wirst doch bestimmt ein paar Leute kennen, die Hunde besitzen. Einfach mal nachfragen; fragen kostet nichts!

LG und viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vllt fragst du mal ob du beim Tierartzt in deiner Nähe einen Zettel oder flyer auslegen darfst viele Eltere leute würde es sicher freuen ... :-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Tipp mit dem Tierheim finde ich richtig Klasse. Da kannst Du Hunden den Tag versüßen und dabei auch noch eine Menge über diese Tiere lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh mal zu einem tierheim da kannst du mal nachfragen ob du mit den hunden spaziren gehen darfst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey!! ich habe gansuso angefangen: ....ich habe Leute einfach angelabert wegen Gassiegehen!(haubtsächlich ältere Leute) Ich habe so mein Taschengeld aufgebessert-Mensch-mach das einfach... viele sind sehr dankbar dafür ;-)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst mal bei einem Tierheim nachfragen - die freuen sich sogar darüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
tanztrainer1 24.03.2013, 19:12

Normalerweise will man im Tierheim, dass die Leute, die mit den Hunden dort spazieren gehen, mindestens 16 Jahre alt sind. Jedenfalls ist es bei unserem Tierheim so. Häng doch wirklich mal einen Zettel ans Schwarze Brett eines Supermarktes. Oder schau mal auf diese Seite:

www.betreut.de/tierbetreuung

Da findest Du eventuell Leute, die bei Dir in der Gegend jemand zum Gassigehen suchen. Oer Du kanst auf diese Seite selbst ein Angebot reinstellen.

0

Ja! das mit dem tierheim hab ich auch schon versucht aber das geht erst ab 18 ( finde ich voll doof ) !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Chichouu 23.03.2013, 22:16

Es geht nicht überall erst ab 18, bei uns geht es ab 16.

1

Hey, geh doch einfach mal in ein Tierheim in deiner Nähe und frag ob die Hilfe brauchen. Die sind eigentlich immer dankbar für Freiwillige. Es könnte allerdings sein, dass du wegen deinem Alter das Einverständnis von deinen Eltern brauchst.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?