Ich würde Klage einreichen beim Arbeitsgericht ,da mein Gehalt nicht ausbezahlt wurde, wie formuliere ich die Klage?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bevor Du Klage einreichst, musst Du den AG abmahnen.

Du schreibst ihm einen Brief und forderst ihn darin auf das Dir zustehende Gehalt bis zum.......(Frist von 7-10 Tagen setzen) auf Dein Konto zu überweisen.

Du schreibst dazu dass Du, sollte bis zum angegebenen Termin kein Zahlungseingang zu verzeichnen sein, Klage beim Arbeitsgericht erhebst.

Wenn Du keine Rechtsschutzversicherung hast oder kein Gewerkschaftsmitglied bist, kannst Du selbst zur Rechtsantragstelle des Arbeitsgerichts gehen. Bei der Klageformulierung wird Dir dort geholfen und das ist kostenlos

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Klage alleine und ohne einen Rechtsanwalt einreichen willst würde ich dir empfehlen dich an die Rechtsantragsstelle des nächsten Arbeitsgerichts empfehlen. Hier liegen entsprechende Formulare vor und wird dir in der Regel sehr fachkundig geholfen. Die Unterstützung ist kostenfrei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du den AG schon schriftlich angemahnt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten Du gehst persönlich hin. Die helfen dir dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?