ich würde gerne wissen,was 1517 mit luther passiert ist?danke wenn sie die frage beantworten würde

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Was passierte mit Martin Luther? Die Frage wäre gewesen: Wo gegen opportunierte Martin Luther 1517 mit seinen 95 Thesen? Er opportunierte gegen den Ablasshandel seiner Zeit auferlegt und Verursacher war der liebe Herr Erzbischof von Mainz, ein Herr namens Albrecht mit Zusatztitel der II. Tetzel machte damals unfeine Propaganda Aber da kam dann ein gewisser Herr Martin Luther auf den Plan, der wusste sich zu wehr zu setzten. Er verfasste am 31.10.1517 ganz tolle Thesen gegen die Bußpraxis der Kirche. Seiner Meinung nach, sollten wohl damals die Thesen, also die Glaubenssätze als eine Art Herausforderung wissenschaftlichen Disputs beinhalten. Naja dem war damals wohl nicht so. Die Kirche tobte und war sehr schlecht drauf. Die waren damals so schlecht drauf, dass diese Thesen mal eben die Reformation auslösen sollten und die Spaltung --mal nebenbei am Rande erwähnt-- des Christenheit hervorbrachten. Aber wohl ganz unbedeutend... ;) ist ja 'ne Lapalie, kommt doch täglich jemand des Weges daher und stellt mal eben alles auf den Kopf... :)

Nicht bös gemeint, ist nur voll witzig und zu deiner Frage, die du ja eigentlich gestellt hast, neuzeitig gesehen. Die Beantwortung: a)entweder war er schon immer ein kleiner braunhaariger Rebell, er wusste damals nur noch nichts davon und es brach aus ihm aus b)oder der hatte ein Sit-IN mit ganz vielen durchgeknallten Abend mit Kollegen gehabt, Musik auf youtube.com gab es damals noch nicht und so kamen bei einem netten Umtrunk ganz tolle rhetorische Glanzleistungen heraus die mal eben umgesetzt wurden, vergleich es mit Sprayern--> Mensch was können wir machen, aaah voll cooool, der Stoff ist voll ge--il warte mal und spppprrr. stehts angeschlagen in seiner ganzen tollen farbigen Pracht...

Ganz viel ernstes nur neuzeitlich erklärt...

LG sindbadkaroL

sindbadkaroL 11.03.2011, 18:38

Weitere Abstrahierung könnte noch sein, er wurde erleuchtet...hat die Eingebung seines Lebens bekommen bzw. erhalten, zu diesem Zeitpunkt war er aber noch nicht so darüber im Klaren sondern er wollte sich nur rein wissenschaftlich einmal mit dem Ablass beschäftigen und ein sachliches Streitgespräch hervorrufen nach dem Motto "Mensch Leute, läuft da nicht irgendwie was falsch, fliegt doch mal darüber und sagt mir was ihr so davon haltet." Die eigentliche Erleuchtung kam ja erst ein bissi später ...

0

Was möchtest Du wissen?