Ich würde gerne wissen welcher Religion wie viele todesopfer zuzuschreiben sind?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Das zählt doch keiner mit.

Das meiste dürfte außerdem in Zeiten passiert sein, in denen noch keine richtigen Statistiken geführt wurden.

Kommt auch darauf an, ob du nur direkte Morde durch angehörige dieser Religionen zählen willst oder z.B. auch indirekte Tote, wie etwa wenn Kinder in Afrika verhungern, weil der Papst den Eltern gesagt hat, sie dürfen keine Kondome benutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man leider nicht genau sagen, da viele Zahlen im Laufe der Geschichte verfälscht oder verloren wurden.

An der Spitze sind zweifelsohne Christentum (Inquisition, Hexenjagdten, Kreuzzüge etc.) und Islam (Kreuzzüge, Verfolgung Anders- und Ungläubiger), an dritter Stelle das Judentum (Palästina) und dann nach und nach alle anderen Religionen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In absolouten Zahlen oder in relativen Pro-Kopf-Zahlen?

In beiden Fällen müssen die Religioten (=nicht alle Religiösen, sondern nur die, die für ihre Religion Todesopfer in Kauf nehmen) wahrscheinlich rechts ranfahren, denn die Heilsversprechen des Kapitalismus sind gerade mit Lichthupe auf der Überholspur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche Todesopfer meinst du denn? Die Opfer der jüngsten Bombenanschläge, die der Kreuzzüge, die der Hexeverfolgung, die Menschenopfer der Maya,... ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jens8
30.09.2016, 23:34

ich meine welche religion die meisten morde an anderen religionen ausgeübt hat

0

Eine Antwort auf diese Frage ist schwierig. 

Was ist "die Religion"? Meinst du die offiziellen Vertreter "der Religion" oder alle, die einer Religion angehören.

Um meine Rückfrage zu verdeutlichen: Hitler war Christ - zumindest auf dem Papier. Zählst du dann "seine" 6 Millionen getöteten Juden zum Christentum? Oder die Köpfe, die Süleyman der Prächtige bei seinen Feldzügen rollen ließ, sind die dann "dem Islam" zuzuschreiben? Und was machen wir mit den Indianern bei der Eroberung Amerikas?

Meiner Meinung nach wäre bei dieser Frage zunächst zu klären, welche Kriege religiös motiviert waren, um die Todesopfer "der Religion" zuzuschreiben. Und dann ist die Zahl wahrscheinlich sehr klein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am meisten mit Sicherheit den Christen. Kreuzzüge, Sklaverei, Holocaust, um nur einige zu nennen. Allein die Kolonialisierung Afrikas war so brutal mit Serienmorden, Glieder abhacken usw., das sucht seinesgleichen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jens8
30.09.2016, 23:33

nur so zur info der grösste sklavenhandel gab es in arabischen ländern. Nur wurden den schwarzen Männern der hoden abgeshnitten damit sie sich nicht fortpflanzen konnten desshalb sieht man die folgen heute nicht...

1
Kommentar von Bodesurry
01.10.2016, 10:39

Wenn Du sogar  den Holocaust als religiös motiviert Tat von Christen ansiehst, dann wirst Du auf eine beeindruckende Zahl kommen.

Als einige der wenigen Organisationen, die sich aktiv gegen die Tötungswahn der Nazis eingesetzt haben, war es die Bekennende Kirche. Pfarrer dieser evangelischen Bewegung und einige katholische Priester wurden für dieses Engagement umgebracht oder  verbrachten Jahre im Konzentrationslager.

0

Hallo jens8, zumindest sind fast alle Menschen, die vor 1900 gelebt haben tot - unabhängig von jeder Religion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht eine interessante Frage, aber dennoch nicht zu beantworten.

Am Anfang der Menschheit gab es noch kein "Statistisches Bundesamt" nach deutschem Muster. - Und wer hätte eine eventuelle Statistik über alle Völker hinweg fortschreiben sollen?

Außerdem sind religiöse Todesopfer nicht unbedingt den Religionen zuzuschreiben, sondern immer nur Menschen, oft auch allein aus persönlichem Hass, Habgier oder anderen niederen Motiven.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist wohl keine ganz schwierige Frage.Eindeutig die christlichen Religionen, in besonderem Masse wohl die katholische.Nimm nur mal die spanische Conquista, die damit verbundenen Hexenprozesse in ganz Europa, die Kreuzzuege, die aus christlichen Motiven erwuchsen.Der 30 jaehrige Krieg,die Besiedlung Amerikas durch Christen mit dem Motto, "Nur ein toter Indianer ist ein guter Indianer"  Die Kolonialsierung Afrikas auch wieder durch Christen, der Slavenhandel , durch Christen nach Nord,Mittel und Suedamerika. Ich glaube wenn es Dir moeglich waere nur einigermassen zusammenzuzaehlen, dann kommst Du auf eine ungeheure Zahl.

Tareq A.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cherami
01.10.2016, 08:21

Das ist wohl keine ganz schwierige Frage.Eindeutig die christlichen Religionen, in besonderem Masse wohl die katholische. Nimm .....

Nicht besonders originell, aus der Feder eines "Tareq". Warum hast du eigentlich die Anhänger des Islam vergessen? Das wäre doch ein Paradebeispiel, gerade mit aktuellen, täglich steigenden Zahlen. 

Zudem ist deine Antwort dumm, denn abgesehen von der Lehre des Islam sind selten die Religionen die Mörder, sondern überwiegend egoistische Menschen, welche die Religionen für ihre Zwecke missbraucht haben.

1

Die meisten Todesopfer sterben von selbst, ohne dass irgendeine Religion nachhilft.

Bevor jetzt der Fokus auf den Islam gelenkt wird : die "heilige" Inquisition hat anno dunnemals Menschen verbrannt, die wir heute als Ärzte, Heilpraktiker usw. bezeichnen würden.

Also Kräuterhexen, Schamanen usw .

Alles, was sich die Kirche nicht erklären konnte oder wollte, fiel der Folter oder dem Scheiterhaufen anheim.

Das Christentum war da eher nicht so zimperlich, gibt gute Bücher über Folter und Verstümmelung im Namen des Herren.

Und das alles auch ganz gut belegt, solange mensch des Lesens mächtig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grautvornix
01.10.2016, 01:17

Kann man jetzt ja sagen, das es alles ver(w)irrte waren die da gemordet haben.

Wenn aber eine Gemeinschaft, so viele ver(w)irrte hervorbringt, welchen Wert hat diese Gemeinschaft dann?

0
Kommentar von Wurzelstock
04.10.2016, 00:25

Elagtric, Du verwechselst da was: Die Heilige Inquisition beschäftigte sich ausschließlich mit Häretikern. Nicht mit Hexen. Dies ist in der Tat ganz gut belegt, doch Du solltest nicht so tun, als ob Du diese Belege persönlich durchgearbeitet hättest, wo Du so daneben liegst. :-)

0

Solche Zahlen gibt es nicht! Du musst sie also erfinden, wenn du gegen die Religionen oder Gläubigen "stänkern" willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grautvornix
01.10.2016, 01:09

Behauptest du es wurde niemand getötet, aus religiösen Gründen, auch wenn sie nur vorgeschoben waren.

Hab ich meine Frau aus Liebe getötet, so hab ich sie doch getötet.

0

am meisten im Zusammenhang mit der sogenannten kabbalistischen Lehre,
wegen dem Kram gibt es so viele Kriege in der Welt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von musso
30.09.2016, 23:41

Das hätte ich jetzt gern erklärt. Wie soll dieser kleine esoterische Zirkel zum Massenmörder Nr. Eins geworden sein?

0

Ich glaube das waren schon einge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt ganz in deinem Belieben. Es geht ja nicht um eine beschreibende Statistik, sondern um die Ideologie, die Du verkünden willst. Sie ist nicht besonders originell. Die Methode aber schon. Ich bin gespannt, ob diese sinnlose Frage zu toppen ist. :-(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?