ich würde gerne whiskey trinken... aber nach dem 3. wird mir brechend übel... warum?

8 Antworten

Du solltest lernen Whisky zu genießen. Ich trinke abends auch gerne einen guten Whisky, aber nie viel, also max. 4cl. Die durchschnittliche Dauer für diese Menge ist 1,5 bis 2 Stunden.

Hallo cJ,

trinke
1. langsamer oder
2. besseren Whiskey oder
3. verdünnten Whiskey (bspw. Wasser dazu) oder
4. weniger Whiskey (höre also entweder nach dem zweiten auf oder füll dir nicht jedesmal den Becher voll) oder
5. lass es bleiben.

Mehr Möglichkeiten kann ich dir nicht anbieten.
Viel Erfolg
WFL

also ich hab halt jetzt die massenware probiert... genaugenommen jack daniels... (ich glaub das ist der serie californication geschuldet... dumme schleichwerbung)

verdünnen oder eis sind keine optionen

0
@cJ0815

Das erklärt alles, 3 JD#7 bringe ich auch nicht runter *ggg*. Nein, ernsthaft, wenn du bei JD bleiben willst, dann probiere einmal den deutlich milderen Gentleman Jack. Ansonsten - und jetzt bin ich völlig subjektiv - probiere einmal gute Schotten. Da kann ich dir bei Interesse auch den einen oder anderen empfehlen.
lG WFL

0

Hi Leute :)
Einfach mal aus probieren, versuch es mal mit verschiedenen Zutaten denn Geschmack zu verbessern. Warum? Keine Ahnung warum du das nicht so verträgst

Den Geschmack verbessern, von gutem schottischem Single Malt Whisky? Das geht nicht. Wenn du irgendetwas ausser klarem, stillem Wasser in deinen Whisky gibst, damit er dir schmeckt - dann solltest du dir ein anderes Getränk suchen.

0

Was möchtest Du wissen?