Ich würde gerne mein Hobby zum Beruf machen also Zeichen und alles was mit Kreativität zu tun hat, habe aber leider keine Matura?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du könntest zuerst die Oberstufe in einer Berufsfachschule oder Fachoberschule (Fachrichtung Gestaltung) besuchen, eine Berufsausbildung (z. B. Mediengestalter) machen und danach noch studieren. Das ist jedenfalls in Deutschland möglich, Vergleichbares dürfte es auch in Österreich geben. Gehe zur Berufsberatung beim Arbeitsamt.

Versuche dein Talent weiterhin zu leben, verfolge aber gleichzeitig auch etwas handfestes was in der Gesellschaft gleich anerkannt wird, eine Ausbildung. Du kannst dich nebenbei / parallel deinem Talent widmen. Nur allein darauf würde ich mich nicht trauen zu bauen.

Naja, entweder du holst das nach oder du hast Qualität und überzeugst die Arbeitgeber von deinen Fähigkeiten und nicht von deinem Abschluss. Ich kein Abitur, hab allerdings trotzdem einen Bachelor in Kommunikationsdesign. Wo ist das Problem?'

Kugelflitz 30.06.2017, 01:58

Denk dir mal ein hab dazu.

0
xyzabcfy 30.06.2017, 02:00

Ich weiß nicht genau wo ich das alles machen kann halt welchen beruf genau ich anstreben soll

0
manni94 30.06.2017, 16:48
@xyzabcfy

Die Ausbildung heißt "Mediendesign" oder "Kommunikationsdesign" und wird an verschiedenen Bidlungseinrichtungen unterrichtet.

0

Lebe deinen Traum! Matura ist nicht alles, aber es macht einem einiges leichter den konventionellen Weg zu gehen,

Wenn man fragen darf, wie alt bist du? Hast du im moment einen festen Job?

Ich hätte ein paar Vorschläge was du ausprobieren könntest, aber vieles solltest du ein bestimmtes alter haben.

xyzabcfy 30.06.2017, 11:16

22-23
Und ja

0
Zukushi 12.07.2017, 01:54
@xyzabcfy

Ich kann es dir nicht ans Herz legen dich sofort für etwas mit zeichnen einstellen zu lassen... JEdoch gibt es sehr viele möglichkeiten nebenbei als Hobbyzeichner Geld zu verdienen, schau dir dazu einfach mal ein paar Videos an, es gibt zahlreiche Internetseiten die sowas anbieten...

Selber habe ich noch nicht wirklich viel berufserfahrung, aber ich würde dir raten es langsam angehen zu lassen... sein Hobby zum beru zu machen tönt oft super, kann dir jedoch schnell die Freude daran nehmen. sei also bisschen vorsichtig in die richtung

0

Für's Zeichnen bzw. für Kreativberufe brauchst Du doch keine Matura!

xyzabcfy 30.06.2017, 01:52

Ja aber heut zu tage läuft ohne den ganzen scheiß fast nichts

0
manni94 30.06.2017, 16:45
@xyzabcfy

Ja aber heut zu tage läuft ohne den ganzen scheiß fast nichts

Eine fundierte Ausbildung ist schon was wert. Aber für einen Kreaivberuf brauchst Du kein Abitur, dafür gibt es andere Ausbildungen.

Eine Ausbildung in Mediendesign kannst Du in den verschiedensten Einrichtungen mit den unterschiedlichsten Schwerpunkten absolvieren. Für die Bewerbung brauchst Du kein Abitur, sondern eine überzeugende Präsentationsmappe mit Arbeiten, mit denen Du Dein kreatives Können unter Beweis stellst.

0
Klavier11 30.06.2017, 01:59

Da hast du recht! Ausreißer haben es schwer obwohl so viel schönes entstehen kann wenn jeder seinen Talenten nachgehen würde

0
manni94 30.06.2017, 16:46
@Klavier11

Wenn jeder nur mehr das tun würde, was ihm Spaß macht und wann es ihm Spaß macht, würden wir im Dreck und Chaos versinken.

0

Was möchtest Du wissen?