Ich würde gerne mal schmerzen spüren trau mich aber nicht jemand zu fragen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst, wenn du möchtest, online nach (professionellen) Dominas in deiner Nähe schauen und diese anschreiben. Du kannst ihnen ruhig sagen, was du dir wünschst. Beachte aber, dass es auch Menschen sind. Bleibe also höflich. (Bei deiner Art zu schreiben mache ich mir da aber wenig Sorgen). Die Damen können dann auf dich eingehen, dir die Ängste etwas nehmen und Konkreteres beprechen. Wenn du kein gutes Bauchgefühl hast, must du ja auch keinen Termin ausmachen. Ein Domina-Besuch ist aber auch nicht gerade günstig,

Oder aber du suchst dir direkt ein dominantes Mädel, eine FemDom, mit der du dich menschlich gut verstehst. Dann könnt ihr euch auch gemeinsam an die Thematik herantasten. Außerdem entstehen da mindestens auch freundschaftliche Gefühle, das "Spiel" dadurch intensiver und langfristig erfüllender. Es gibt doch einige Plattformen, um nach Partner/innen mit entsprechender Neigung zu suchen.

Der Nachteil bei einer privaten FemDom ist natürlich, dass sie - im Gegensatz zu einer professionellen Domina - keine Wunscherfüllerin ist. Ein ganz konkretes Kopfkino wird kaum ein Dom (m/w) so genau umsetzen wollen. Wobei "nackt und angebunden ausgepeitscht werden" mehr oder weniger Standard ist. Da sehe ich nicht so große Probleme. Nur wenn es noch konkreter wird (mit diesem Schlagwerkzeug auf diese und jene Stelle, so und so oft), wird sich da kaum jemand darauf einlassen. Außer mal als Belohnung, weil du brav warst.

Es gibt zwar nichts, was es nicht gibt. Also gibt es auch FemDoms, die gerne Wunscherfüller sind. Aber da wird es doch sehr schwierig, diese zu finden.

An deiner Stelle würde ich vermutlich noch etwas abwarten. Du bist mit 18 Jahren ja noch recht jung. Wenn du es aber wirklich kaum aushälst und es dir so wichtig ist, dass genau dieses Szenario so umgesetzt wird, wie du es willst, dann ist eine Domina womöglich doch die bessere Wahl.

Du musst das ja außerdem nicht gleich entscheiden. Lass es dir einfach noch eine Weile durch den Kopf gehen.

Hey :) danke das du meine Frage ernst genommen und mir so geantwortet hast :) . Danke auch für deine Tipps. Ich werde Mal gucken was ich mach. 

Ich denke aber, du hast Recht. Vielleicht warte ich noch etwas, ich hab mich solang noch nicht damit befasst, weil ich es immer von mir weggeschoben hab und nicht so ganz warhaben wollte. Nochmal DANKE! :-)

1
@Timmy001

Das mit dem ANSCHREIBEN prof. Dominas, halte ich nicht für den besten Tipp. Leider werden die nämlich sehr oft "nur" angeschrieben. Die sind aber keine Kummertanten sondern verdienen ihr Brot mit direkten Leistungen. Sinnvoller ist es eher ein unverbindliches Vorgespräch zu vereinbaren. Hier kann man auch besser feststellen, ob man einen Draht zu einander hat. Das mag zwar am Anfang Überwindung kosten, dennoch sind die Damen i.d.R. eben sehr professionell und freundlich.

0

Sieh dir mal "www.smjg.org" an. Das ist eine Seite speziell für jüngere Leute die an BDSM interessiert sind. 

Danke! :)

0

Dann geh zu einer Domina die wissen was du willst und beherrschen ihr Handwerk perfekt!

Hab doch geschrieben das ich mich da noch nicht reintrau. 🤔.

Ich wollte eigentlich Tipps von euch oder Erfahrungen von denen, die dort schon Erfahrungen sammeln konnten.

0

Narben Narbenbruch op es soll ein Netz rein operiert werden fühlen sich die Schmerzen so an wie nach einem Kaiserschnitt?

Hallo Hallo ich habe nächste Woche Dienstag meinen OP-Termin ich soll operiert werden ich habe einen riesengroßen narbenbruch habe ziemliche Angst vor der OP immer noch Angst von der Schmerzen danach ich habe vier Kinder und bin alleinerziehend das Problem ist auch mit der Krankenkasse mit der Haushaltshilfe und Kinderbetreuung werde ich in der Lage sein selbst meine Kinder zu versorgen sie sind im Alter von 1 und 3 und 9 und 15 Jahre mich interessiert das einfach wie ist die OP wie fühlt man sich danach sind die Schmerzen extrem schlimm kann man danach wieder normal laufen und wie kann man schlafen nur auf dem Rücken oder auf zur Seite im einige mein wer hat Erfahrungen damit gemacht entschuldigung dass mein Schreiben nicht so gut ist über nette und höfliche antworten würde ich mich wirklich sehr freuen und Tipps was ich machen kann habe wirklich tierische Angst vor der OP und nach der OP von den Schmerzen

...zur Frage

Erster Geschlechtsverker

Tut das erste Mal wirklich so weh? Kann man danach wirklich nicht sitzen oder laufen? Blutet das dann wirklich so stark? Ich fühle mich bereit, aber ich habe große Angst vor den Schmerzen... Wie war das bei euch?

P.S Ich bin ein Mädchen... (hat ja was mit den Antworten zu tuen...)

...zur Frage

Starke Schmerzen Septum?

Hallo,

Ich würde mir gerne ein Septum stechen lassen. Doch habe ich extreme Angst. Sind das schlimme Schmerzen oder sind überhaupt Schmerzen vorhanden? Ich bin wirklich ein Weichei sozusagen.. Kann man den Schmerz mit einem anderen Schmerz vergleichen?

...zur Frage

Lustschmerz beim Verkehr

Bitte nicht angegriffen fühlen, ich meine dies nicht böse. Ich möchte gerne mal von Leuten, die damit Erfahrung haben erfahren, wie man geil werden kann, wenn einem körperliche Schmerzen zugefügt werden, denn ich persönlich kann es mir nicht vorstellen, durch Schmerzen erregt zu sein.

...zur Frage

sich selbst entjungfern... aber wie?

Hallo, ich habe eine Frage und zwar ob und wie man sein Jungefernhäutchen selber kaputt machen kann. Da ich angst habe vor den schmerzen beim ersten Mal will ich lieber noch davor mich selbst entjungfern, und NICHT um sagen zu können das ich keine Jungfrau mehr bin! Aber die Angst vor den schmerzen ist wirklich groß... wie könnte ich das am besten machen,tut es sehr weh und findet ihr das sehr schlimm wenn man sowas macht? Ach ja und bitte nur ernst gemeinte antworten!!

...zur Frage

Wieso spürt man Schmerzen im Traum?

Hallo Leute,

das ist doch bestimmt schon Jedem hier passiert. Man spürt richtig die Schmerzen, die einem im Traum zugefügt werden. Ich hatte schon mal ein Traum, wo mich Jemand mit einem Schwert am Bein getroffen hat. Die Schmerzen spürte ich auch und am Morgen hatte ich sogar ein Kratzer an der gleichen Stelle. Ich könnte mich ja auch selber gekratzt haben, aber während man schläft, verfällt man sich doch in die Schlafparalyse und man kann sich nicht mehr bewegen. Nicht nur Schmerzen kann man spüren, sogar richtigen Körperkontakt mit anderen Menschen. Das fühlt immer so realistisch an. Alsooo, warum ist das so?

Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?