Ich würde gerne in die Freiwillige Feuerwehr eintreten. (Mädchen/17 Jahre)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Servus,

die Anforderungen für den Dienst in der FFW sind erst einmal gering. Dein Hausarzt muss dich für den Feuerwehrdienst tauglich bescheinigen.

Normalerweise reicht das vorerst, es kann jedoch sein, dass als Aufnahme eine G26 verlangt wird. Diese muss von einem Betriebsarzt abgenommen werden, dazu wende dich an die Feuerwehr selbst.

Ansonsten darfst du die Grundausbildung in diesem Jahr machen, in dem du deinen 17. Geburtstag feierst, also du könntest sofort mit der Ausbildung beginnen.

Einsätze sind erst ab 18 möglich, aber der Übungsdienst ist dir gestattet.

Einfach einmal erkundigen wann sich die Feuerwehr trifft und alles weiter mit dem Abt. Kommandanten oder Stellv. klären.

Viel Erfolg

Erweiterung:

Relevant ist dein Wohnsitz, nicht dein Arbeitsplatz!

Die Ausbildung zum Truppmann Teil 1 dauert einige Wochenenden. Danach kannst du Sprechfunker machen, was noch einmal 2-3 Wochenenden dauern wird.

Danach kommt dann der Atemschutzlehrgang, für den du dann zwangsläufig die G26 benötigst. bekommst du diese nicht, darfst du den Lehrgang nicht besuchen.

0

Um im aktiven Dienst der Feuerwehr eintreten zu können, musst Du 18 Jahre alt sein. Du kannst aber jetzt schon an den Dienstabenden teilnehmen und sogar die Grundausbildung machen. Die Grundausbildung geht meist ein paar Wochen, aber es findet auch nicht täglich eine Ausbildung statt. Bei uns geht sie ca. 6 Wochen bei 2-3 Ausbildungsabenden pro Woche. "Bewerben" tust Du Dich beim Wehrführer, oder aber Du lässt Dich von jemanden der schon in der Feuerwehr ist einfach zum Dienstabend mitnehmen. Dein Job und Dein Tagesablauf sind der Feuerwehr egal. Es ist ja eine FREIWILLIGE Sache. Die freuen sich über jede helfende Hand, und wennman nur am WE oder abends helfen kann, dann ist das eben so :-) Mach Dir aber vorher Gedanken ob es wirklich Dein Ding ist. Bist Du eingetreten, dann kommen Kosten auf die Feuerwehr zu (Ausbildung, Bekleidung, versicherung). Es wäre schade wenn Du dann 3 Monate später doch keine Lust mehr hast..

Du kannst einfach bei der FW anrufen ob du mal vorbeikommen darfst, dir alles angucken kannst und das dir jemand deine Fragen zum Eintritt und zur Ausbildung beantwortet, die Grundausbildung kann man auch schon anfangen bevor man 18 ist.

Dein einziger Nachteil ist hier das du noch nicht alleine Autofahren darfst, aber das kommt ja noch (um später auch im Zeitrahmen zügig zur FW zu kommen im Einsatzfall)...

Hilfe Probleme mit Freundin, ich glaub sie will schluss machen :(.... langer text

hallo leute wie gehts euch :) ,

hab ein problem mit meiner freundin:( .also erstens ich bin 19 und sie 23 jahre alt. und wir haben grad streit und die ganzezeit redet sie über ihr alterdas sie kein kind sei und das sie 23 ist und das ich bei manchen situtionen bemerkbar mache das ich ncoh zu jung bin und so das ichnciht reif genug bin aber nur manchmal :( aber beziehungen haben doch nichts mit alter zu tun ich kenn tausende die ältere freundinnen haben, das acmht mcih so traurig :( das war das erste !

und zweitens sie arbeitet frühschicht(5uhr -14:30uhr) und manchmal auch spätschicht (14:30-22:00 uhr), naya das problem ist ich arbeite jeden tag von 10uhr bis 20uhr auser am di,do,so(und jede 2.woche montag) also am montag und donnerstag hab ich schule (Ausbildung) bis 15 uhr und dannach haben wir uns immer getroffen die war aber immer so kaput von der arbeit und dienstag hab ich frei da haben wir uns um 17 uhr getroffen die ist von der arbeit nach hause dann ist die zu mir und hat mcih abgeholt usw.. ja also das problem sit jetz weil wir streit haben sagt sie ja ich bin immer kaputt nach der arbeit wir können uns nie treffen haben keine zeitund wenn ich sage das ich das ich kaput bin und nciht raus will mit dir dann bist du traurig das will ich nciht ...ja und seit neuestem sagt sie mit uns klappt es nciht mehr, ich glaub wegen dem alter und der zeit :( was soll ich nun machen..

also sie hat immer am samstag frei jetzt hab ich acuh am samstag freigenommen das wir was machen könen zusammen jetztwill sie mcih aber cniht sehn :( bin voll traurig , könnt ihr mir helfen bitte was soll ich machen SMS und Anruf antwortet sie nicht mehregal wie viel ich schreibe die antwortet nciht ...und sie will mcih glaub nciht mehr aba was ich weis ist das sie mcih eig liebt(aber ich glaube) ! ich hab sie tausend mal gefragt liebst du mcih ncoh ,wenn nicht dann sags mir dann lass ich dich in ruhe aber sie antwortet nciht mehr :/...deswegen glaub ich das sie mcih ncoh liebt weil die will mcih eig nciht los haben aber schreibt mir es funktioniert nicht mit uns.

bitte um hilffffeee :( heute ist sonntag und samstag nächste woche will ich sie eig sehn sie ist aber so zickig sie antwortett ncihtttt :( und sie wohnt 30 km von mir entfernt in einem dorf da fährt ein bus jede 2 stunden :(

ICH LIEBE SIE SO SEHR :(

...zur Frage

Feuerwehr Einsätze mit 17 nach 0 Uhr?

Hallo Leute,Ich hätte da mal eine Frage zu Einsätzen der FF.Ich bin jetzt 17 Jahre und seit 9 Monaten in der FF tätig.Meine Frage ist jetzt, gibt es irgendeine Möglichkeit, dass ich mit irgendeiner Einverständniserklärung oder so auch noch nach 0 Uhr Einsätze mitfahren darf?Info: Bundesland ist NiedersachsenDanke schonmal im Voraus für eure AntwortenLG

...zur Frage

19 Jahre alt- Ausbildung verloren, verschuldet wegen Spielsucht- amt will nicht zahlen, was kann ich tun?

Hallo, mittlerweile bin ich schon so verzweifelt, dass ich auf GuteFrage auf einen Rat hoffen kann. Ich stehe nämlich vor einem großen Problem.

Fangen wir mit Problem 1 an: Ich bin Automatenspielsüchtig. Dadurch habe ich Schulden i.H.v. ca. 9000€. Die Mahnungen und Rechnungen häufen sich. Es liegen bereits Mahnbescheide vor.

Problem2: wegen meiner Spielsucht habe ich meine Ausbildung verloren. Ich bin wiederholt von meiner Ausbildungsstelle ferngeblieben.

Problem3: nach meiner Kündigung war ich eine Woche lang als Zeitarbeiter tätig. Aus diesem Grund möchte mir das Arbeitsamt kein Arbeitslosengeld zahlen. Ich hatte mich zwar rechtzeitig arbeitslos gemeldet, als ich meine Ausbildung verloren hatte, hatte dann aber eine Tätigkeit bei einer Zeitarbeitsfirma. Genau wegen dieser einen Woche Tätigkeit dort, möchte das Amt mir kein Arbeitslosengeld zahlen. Die Frau vom Amt meinte irgend etwas mit Sperrzeiten, und das er abgelehnt wird wegen den o.g. Gründen.

Problem4: da ich noch nie guten Kontakt mit meinen Eltern hatte, und auch immer noch nicht habe, wohne ich bei meiner Oma. Diese muss aus krankheitsbedingten Gründen Ende Januar 2018 in ein betreutes wohnen ziehen. Das heißt, spätestens dann werde ich kein Dach mehr über dem Kopf haben. (Meine Eltern sind auch nicht in der Lage Unterhalt zu zahlen, dafür verdienen sie zu wenig und leben auch getrennt)

Da ich wegen meiner Spielsucht Schulden habe, habe ich auch Schufaeinträge. Daher würde ich auch keinen Kredit oder eine Wohnung bekommen- und wenn- dann nur sehr schwer.

In der Stadt wo ich wohne gibt es derzeit auch nicht viele Beschäftigungen. In dem Bereich wo ich angelernt wurde, wurde ich trotz sehr guter Bewerbungen zwar eingeladen, dennoch wegen anderen Bewerber abgelehnt. Ich bin seit 3 Monaten auf Jobsuche- erfolglos.

Mein Ziel war es eigentlich, am 01.08.2018 eine neue Ausbildung zu beginnen und bis dahin schuldenfrei zu werden, indem ich Vollzeit arbeite und knallhart jeden Monat den gesamten Lohn für Schulden ausgebe. Derzeit lebe ich nur von meinem Kindergeld, wobei ich dieses zur Hälfte meiner Oma abgebe, dafür, dass ich bei ihr wohnen darf.

Ich weiß, selbstmitleid bringt nichts. Und wegen meiner Spielsucht, die ich mittlerweile in Griff bekomme (Selbsthilfegruppe) habe ich mir bereits mit 19 Jahren mein Leben versaut.

Ich schreibe hier, in der Hoffnung, dass jemand Lösungsvorschläge bereit hat. Ich würde gerne in eine andere Stadt ziehen, wo es mehr Berufe gibt, damit ich möglichst anfangen kann zu arbeiten- aber ohne Geld ist dies fast unmöglich. Da mein AGL1 Antrag mehr oder weniger abgelehnt wurde, habe ich bei dem Arbeitsamt danach auch gar nicht erst nachgefragt.

Ich würde mich über Antworten freuen. Ich weiß, ich bin ein Idiot, aber ich habe aus meinen Fehlern gelernt und möchte, dass es endlich wieder bergauf geht.

Meine Frage konkret ist also: wie komme ich aus diesem "Mist" wieder raus? (... wenn das Amt mir nicht helfen möchte... wenn ich keinen Job finde...)

...zur Frage

Jugendfeuerwehr Einsätze mit 16?

Kann man mit 16 und abgeschlossener Ausbildung zu allen Einsätzen mit? Wenn nicht bei welchen dann nur?

...zur Frage

Wie schaffe ich es mich selbst zu akzeptieren beziehungsweise selbstbewusster aufzutreten?

Hey,

ich bin 15 Jahre alt , männlich und habe das Problem dass ich fremde Menschen nicht mag. Nicht die Person aber ich fühle mich so unwohl in der Gegenwart anderer Menschen. Es gibt nur meine Beste Freundin bei der ich mich wohl fühle. An sich war das nie ein Problem für mich. Ich ging in einem Dorf in die Volksschule und auf ein Gymnasium. Später dann auf eine Nms aber dies ist nebensächlich. Jetzt gehe ich aber auf eine Höhere Schule in der nächsten Stadt. Und ich mag es nicht so unbedingt. So viele Menschen. Und jeder von ihnen sieht es mir an dass es mir hier nicht gut geht. Ich gehe nie raus in meiner Freizeit weil durch mein Kaputtes Knie jede Bewegung zu viel weh tun kann. Ich ging aber auch nie wirklich gerne raus. Ich bin übergewichtig und schäme mich für meinen Körper. Ich habe keine Ahnung ob mir jemand helfen kann. Aber wenn dann danke!

...zur Frage

Lohnt es sich in eine Stadt mit über 100000 Einwohnern zu ziehen?

Ich wohne in einem großen Dorf und ich will eine Ausbildung in der Stadt machen ich will am Stadtrand wohnen.Wird es in 10 Jahren nur Elektroautos geben? sodass es in den Städten kein Lärm mehr gibt Ist das Leben in der Stadt teurer als im Dorf?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?