Ich würde gerne eine Beziehung erschaffen wie mache ich diese (Schwul)?

5 Antworten

Hallo Ben.


Du gehtst die Sache von der falschen Seite an, um nicht alleine zu sein, brauchst du erst mal Freunde. Wenn du viel Glück hast, findest du dann dabei einen, mit dem du zusammen eine Beziehung eingehen kannst.


Natürlich ist es vorteilhaft, wenn die neuen Freunde schon mal auch schwul sind, um die Chancen zu erhöhen.Ich deinem Alter würde ich dir empfehlen eine schwule Jugendgruppezu suchen, um dort Leute kennen zu lernen und mit denen was zu unternehmen. Schwule Jugendgruppen gibt es in jeder größeren Stadt.


Oder du meldest dich mal bei www.dbna.de an, das ist eine Seite für schwule Jugendliche und dort findest du Tipps und ein Forum, wo du mit anderen in Kontakt kommen kannst, oder einfach erfahren, wo es in deiner Nähe Events gibt oder andere schwule Jungs, mit denen du dich verabreden kannst.


Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Glück und alles Gute.


Garlond

Finde ich toll, dass Du so offen mit dieser "Krankheit" (= joke/sarkasmus) umgehst. Danke.

Ich bin hin und wieder in Schwulen-Bars unterwegs (bin selber nicht Schwul!) und finde da immer ganz nette Personen (ohne Handtaschen), die auch was festes suchen und/aber leider - Klischee-mäßig - schnellen Sex und gerne mit Jüngeren!

Solch eine Bar wäre mein Tipp gewesen - und ich hätte auch etwas zur Vorsicht geraten - wenn Du nicht noch ein "Kind" wärst. Daher verbiete ich Dir jetzt solche Lokalitäten bis Du alt genug bist!

Gerne würde ich Dir einen Tipp geben, aber wie das heute und in Deinem Alter funktionert weiß ich leider nicht.

Du bist noch in der Pubertät und in der Selbstfindungsphase ... aber ich bin mir sicher, dass Du auch einen Partner für Dich findest.

Und dabei spielt es keine Rolle, ob Du schwul bist oder hetero! Die anderen fragen ja auch, wie Sie eine Freundin oder einen Freund finden. Ist in in dem Alter normal und unabhängig vom Geschlecht und den Vorlieben.

Schade, dass ich Dir nicht Deine Frage beantworten konnte, wünsche Dir aber von Herzen alles Gute!

Danke für deine Mithilfe Ich weiß das ich jetzt noch in der Findungsfasse  bin aber ich brauche Erfahrungen ich habe Erfahrungen mit Frauen gemacht aber nicht so viel mit Jungen also würde ich gerne Erfahrungen machen das geht aber ohne Partner nicht ????!!
Und was meinst du mit Krankheiten?  

0
@benmoin

Du bist nicht krank! Das war ein Scherz/Witz ... da viele Leute Vorurteile haben, bzw. diese (Sex-) Neigung nicht verstehen können, wollen oder dürfen! Die tun das dann als "Krankheit" einstufen, welche man heilen "MUSS!!!". Idioten halt!

Andere Frage: Mit 15 schon Erfahrung mit Frauen?? Wow! Oder meinst Du Mädchen?

Ich würde Dir gerne helfen, aber ich bin eine andere Generation. Keine Ahnung, wie man heutzutage in der Schule, bzw. in deinem Alter, eine Freundin oder einen Freund findet. Sorry.

0
@PeterP58

Worauf sich dein "Sarkasmus" bezog, habe ich auch nicht verstanden, es gab hier ja keinen Anlass dafür.

@Ben
Ich muss dir allerdings noch sagen, dass man seine Sexualität nicht darüber ermitteln muss, dass man mit aller Welt ins Bett springt. Du musst verstehen lernen, was es heißt, sich in jemanden zu verlieben. Vielleicht tendierst du mehr zu Hetero, hast aber noch nicht das richtige Mädchen getroffen, oder umgekehrt. Nur weil man mehr in Richtung schwul oder hetero neigt, heißt dass doch nicht, dass es immer schön ist mit jemandem zu schlafen.
Also von dieser Ichvögelmichmaldurchdiewelt-Mentalität halte ich überhaupt nichts. Damit richtest du mehr Schaden als Gutes an und das hat auch nichts mit Lebenspartner zu tun. Ich wusste auch schon lange bevor ich das erste mal Sex hatte, dass ich schwul bin.

0
@Garlond

Ich mag noch hinzufügen, dass sich die Sexualität auch über die Jahre ändern kann - so war es bei mir!

Mit der Erfahrung probiert man neue Sachen aus, findet einen Fetisch oder macht was ganz anderes.

Mein Sex-Leben mit 18 war anders als das 10 Jahre später. Komplett anders - aber in jedem Moment für mich richtig und schön :)

0

Danke Jungs das ihr mir so helft! Dass meine ich ehrlich! ich weiß aber zu 100% das ich schwul bin Ich habe schon einen Freund gehabt und es war so schön das ich es umbedingt wieder haben möchte und das mit dem HerumFic.... ist ja so ne sache natürlich ist das schön und es gibt viele Erfahrungen aber was zählt ist nicht das Fi..... sondern die Beziehung ansich Ich würde gerne eine Richtige Beziehung habe zB einen Menschen (Jungen in meinem Alter) wo man sich an die Schulterlähnen kann wen es einen Schlecht geht oder zu 100% vertrauen kann das meine Ich das feht mir eben Tag für Tag

0

Melde dich eiinfach in Chats oder Gruppem mit diesen Thema a. Suche dir Unterhaltung. Nach näheren kennnen lernen wird sich Freundschaft ergeb. Schau auf Dates. Bei den Treffen findest du dann raus ob ihr zueinander passt.

Ist mein Schwarm homosexuell?

Hey :)
Ich habe da so eine Vermutung bei einem Mann der mir sehr gefällt. Und zwar muss ich glaube ich ganz von vorne anfangen, ich bin schon 4 Jahre in diesen Mann verliebt. Aber es ist so ein hin und her mit uns. Mal haben wir Kontakt und mal nicht, aber eigentlich geht es dabei immer um Sex. Immer wenn wir uns sehen geht es zur Sache und auch immer gleich und das schon mehrere Jahre. Am Anfang die ersten Dates waren noch romantisch (er hat für mich gekocht, wir waren auf Ausstellungen usw). Aber sobald wir miteinander intim waren treffen wir uns nur noch für das eine. Zusätzlich muss ich sagen, dass ich weggezogen bin und wir uns die letzten 3 Jahre sehr selten gesehen haben (so alle 3 Monate) und wie gesagt da war nicht viel Romantik. Aber irgendwie komme weder ich noch er von mir weg. Ich habe ihn jetzt endlich wegen einer Beziehung angesprochen, aber er meinte das will er nicht. Er kann sich nicht binden und weiß selber nicht woran es liegt. Jedoch habe ich die Vermutung, dass er homosexuell ist. Einmal im Bett, hat er das selber angesprochen „ich weiß auch nicht warum ich keine Beziehung führen kann, vielleicht bin ich ja schwul“ sagte er. Und das letzte mal auch wieder, als ich ihn dann verwirrt angeguckt habe, meinte er so „nein, nein, ich bin hetero. Definitiv“ aber irgendwie traurig. Ich dachte erst das war ein Scherz mit dem schwul sein. Aber als er das das zweite mal gesagt hat und so traurig, da dachte ich da kann doch was dran sein. Oder bilde ich mir das einfach nur ein um einen Grund für unser nicht-zusammenkommen zu finden? Was denkt ihr?

...zur Frage

Woran merkt man ob man lesbisch oder bi ist?

Ich bin16 Jahre und hatte noch nie nen Freund , ich habe immer abgeblockt und möchte eigentlich auch keinen.... ich weiß gar nicht was ich will und bin ziemlich verwirrt weil alle in meinem Umkreis einen Freund haben oder hatten.
Ich kann mir eine Beziehung mit einem Mädchen viel besser vorstellen als mit einem Jungen und naja , ich weiß nicht , deswegen wollte ich fragen wie es bei euch war , oder gibt es Leute die sich auch so fühlen?

...zur Frage

Ich liebe ihn,aber er mich wahrscheinlich nicht

Hallo liebe comunity, Ich habe seit kurzem einen sehr netten Mann kennengelernt. Wir haben sehr viel in what app geschrieben und er war hatte ich das gefühl sehr in mich vernarrt. Wir haben uns immer viele Bilder geschickt, uns über das leben unterhalten und wie schei*e doch geld ist. Er hat immer geschrieben,dass er sich voll freut,wenn wir uns endlich treffen und dass er es kaum erwarten kann. Dann haben wir uns an einem Tag dann mal getroffen und uns viel geküsst und hatten sogar sex.....Ich fand es etwas zu früh dafür,weil wir uns ja kaum kennen,aber ihn hat es nicht gestört. Wir haben uns viel umarmt und gekuschelt und ein wenig geredet. Er war meistens so still und müde von der arbeit. Deshalbt fiel es mir schwer mit ihm ein Thema zu finden über das man reden kann. Als wir sex hatten,hatte ich das Gefühl, dass er irgendwie unmotiviert war und keine lust hatte. Der sex war echt schlecht fand ich. Ich habe mich halt so unwohl gefühlt,da wir kaum geredet haben und dann ging es schon zur sache. Ich hatte das gefühl,dass es ihm schwer fiel seine emopfindungen mir gegenüber zu zeigen. Ich habe ihn immer mit sehr viel Liebe und Gefühlt geküsst und bei ihm war es eher die lust und weniger die Liebe so hatte ich das Gefühl und das hat mich irgendwie sehr verletzt, da ich mich irgendwie voll in ihn verknallt habe,obwohl ich nicht wollte,dass es so schnell geht.

Soweit so schlecht. Als ich dann nach Hause gefahren bin haben wir noch geschrieben,aber es wurde die Tage immer weniger. Jetzt schreiben wir uns am Tag vielleicht 4-5 mal so kurze Texte wie zum beispiel: Wie war dein tag? Gut und bei dir? Wenn ich guten morgen schreibe schreibt er es nicht. Bevor wir uns getroffen haben hat er viele smilies mit Kuss und herzen geschickt als wir geschrieben haben,aber jetzt so gut wie gar nicht. Er hatte an dem Tag,an dem wir uns getroffen haben noch mit einem anderen Mann geschrieben, der sich nach paar Monaten bei ihm wieder gemeldet hatte und in dem er total verknallt war(hat er mir eiskalt ins gesicht gesagt) und ich dachte mir einfach in diesem Moment toll..... Was mache ich hier? So wie e scheint empfindet er nichts für mich. Wir wollen uns zwar bald wieder treffen,aber ich denke es wird dann genau so ablaufen wie beim ersten treffen und das verletzt mich sehr. Ich habe einfach Angst,dass er mit jemand anderem zusammen ist. WIr können zum Beispiel auch nicht zu ihm Nachhause, da er noch bei seinen Eltern lebt,ich aber nicht verstehen wieso wir dann nicht bei ihm zu hause Chillen können. Das beschäftigt mich voll. Vielleicht lebt er ja da mit jemanden in einer Beziehung zusammen? Oh man oh man. Allein dieser Gedanke schmerzt so sehr,dass ich nicht lange darüber nachdenken will.

Darüber muss ich dann noch mit ihm reden,wenn wir uns treffen und alles klären. Habt ihr vielleicht ein paar Tips wie ich das genau angehen soll? Ich will wirklich mit ihm zusammenkommen und dass er mich genau so liebt wie ich ihn,aber wo nichts ist kann man auchNichtsErzwingen

...zur Frage

Schwul und liebeskummer?

Ich bin fast 15 und schwul. Ich hab vor ca 3 monaten meinen ex kennengelernt. Es war wirklich alles perfekt und wir haben einfach zusammengepasst! Das problem ist dass ich in Deutschland und er in Österreich gelebt hat und deshalb hat er es nicht mehr ausgehalten. Ich kann das auch verstehen und deshalb sind wir seit 3 tagen getrennt. Ich habe jedoch extrem starken Liebeskummer und hab mega angst dass ich nie wieder jemanden wie ihn kennenlerne. Er hat mich wirklich unter jedem kriterium angesprochen und hatte in meinen augen einfach keine makel.. ich habe ihn per dbna kennengelernt aber das war echt ein glück weil man normalerweise nix gutes dort auftreibt -.- was soll ich machen um meinen kummer zu bewältigen? Und wo bekomme ich einen neuen Freund her, weil mir ein bisschen liebe echt helfen würde? :(

...zur Frage

Wem als erstes von Homosexualität erzählen?

Hallo ich habe mich in den letzten Tagen sehr viel mit mich selbst auseinander gesetzt und bin zu dem Entschluss gekommen mich zu outen. Ich habe eigentlich schon immer gewusst bzw gedacht dass ich schwul bin aber ich hab es immer verdrängt und gedacht ich entwickel mich noch etc aber nach fast fünf Jahren bin ich mir mit knapp 18 sicher : ICH BIN SCHWUL. Nur das Problem ist folgendes, ich habe immer mal wieder auf partys etc ne freundin bzw onenight beziehung aber nur wenn ich ein getrunken habe und das wird leute sicher verwirren weil : hä wie kann das sein er hat doch letzten noch mit XY geknutscht. JA das stimmt aber ich glaube jeder schwule hatte diese phase in der er dachte das gehört so junge mädchen du musst so sein wie alle anderen... mich macht es halt am nächsten tag dann traurig wenn ich merke das ich mir nur selber was vor mache und mit gefühlen von Mädchen "spiele"... des weiteren habe ich nicht viele gute Freunde eher so bekannte... Aber einen richtig guten Kumpel hab ich.. wir kennen uns zwar erst seit knapp 2 Jahren aber wir wissen EIGENTLICH alles vom anderen... Ich hab das gleiche auch noch als Freundin nur die kenne ich schon seit 13 Jahren aber wir verstehen uns momentan immer schlechter daher möchte ich meinem Kumpel ,ich nenne ihn Alex, es als erstes erzählen nur ich hab Angst dass er total abgeblockt und mich abweisen wird... Ich hab jetzt schon zu ihm mal gesagt dass wir in absehbarer Zeit ein Gespräch führen müssen ,in Ruhe und dass er es für sich behalten muss etc... Dazu kommt aber dass ich eine bewegte Kindheit habe bzw hatte denn ich wurde 11 Jahre lang gemobbt bis ch sehr viel abgenommen habe und da besteht natürlich nun die Angst dass die alten Mobber sozusagen neuen Zümdstoff bekommen falls es bald zum großen come out kommen sollte... habt ihr Tipps für mich? Wie habt ihr als Schwuler damals eurem besten Freund erzählt dass ihr schwul seid oder waren es bei euch vielleicht sogar die Eltern oder gar die ganze Klasse die es als erstes erfahren haben??? Ich hab da echt Respekt vor ich mein es ist eine Entscheidung fürs Leben... ps ich komme aus einem kuhdorf mit 1000 Einwohnern die nächste Großstadt mit 150.000 Einwohnern ist 60km entfernt also bringen mir Jugendgruppen leider wenig denn die hab ich heute vergeblich gegoogelt :( .... Ich hoffe ihr helft mir Grüße :)

...zur Frage

Homosexuell 9 Jahre?

Hallo ich bin 12 Jahre alt und werde nächstes Jahr 13. Mir ist vor einigen Monaten etwas eingefallen. Mr ist eingefallen, dass ich vor 3 Jahren (ich weiß es ist jung) einen Porno gesehen. Als ich den Mann gesehen habe wurde ich erregt aber bei der Frau komischer weise nicht. Damals hab ich mir kaum Gedanken darüber gemacht ob ich Schwul bin oder nicht. Aber mich haben irgendwie immer Männer erregt. Jetzt bin ich 12 und ich denke jetzt mehr darüber nach als jemals zuvor und meine Stimmung geht manchmal von schlecht nach 5 Sekunden wieder auf glücklich usw. den ganzen Tag. Dazu habe ich mich glaube ich in jmd meines Geschlechts verliebt aber ich weiß nicht ob ich jetzt Schwul bin weil mich eine Sache an Frauen oft erregt. Mich stört aber das mit 9 solche Anzeichen schon auftraten. Was meint ihr warum ich mit 9 von Jungs erregt wurde? Ich weiß nicht mehr weiter.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?