Ich würde gerne ein Auto kaufen aber ich versteh das mit dem km nicht?

9 Antworten

Wie bereits mehrfach genannt stehen diese Km für Kilometer und sagen aus wieviel bereits mit diesem Auto gefahren wurde.

Wenn es über 100.000Km ist sehe ich dies überhaupt nicht als Schlimm. Ganz im Gegenteil, weil immernoch völlig veraltete Einschätzungen herrschen werden Autos mit dieser Laufleistung verhältnismässig billig.

Wichtiger als die Km sind mir die Historie, also wie oft der Wagen den Besitzer wechselte und wie der behandelt wurde. Bei anständiger Behandlung darf der Wagen auch ruhig über 200.000Km haben, wobei es da langsam interessant wird was für ein Wagen es genau ist.

Ist das Auto bereits recht alt und hat einen sehr geringen Km-Stand würde ich davon abraten. Meist handelt es sich dann um ein Opa-Auto das sich die letzten Jahre in einer Garage kaputtgestanden hat. Nur was für Jemand der sich auskennt und weiss wie der langsam wieder daran gewöhnt wird auch gefahren zu werden.

Die Kilometer sagen einfach aus wie viel das Auto schon gefahren ist. Im Supermarkt kaufst du doch auch lieber joghurt der noch vier Wochen hält als welchen der nur noch 2 Tege aushält. Ein Auto mit z.b. 30.000km ist deutlich attraktiver als eins mit 100.000 wobei es auch auf das modell ankommt

Im Supermarkt kaufst du doch auch lieber joghurt der noch vier Wochen hält als welchen der nur noch 2 Tege aushält.

Was Du meinst ist das Mindesthaltbarkeitsdatum, das muss nicht bedeutet dass es bis dahin hält!

Aber da kommt es auch auf weitere Umstände an! Wenn ich es am selben Tag essen möchte ist es mir egal ob das MHD morgen oder in 2 Wochen ist, es ist mir dann sogar meist lieber wenn es morgen ist weil es dann meist preisreduziert ist.

Bei einem Auto kommt es auch auf weitere Umstände an! Ein 3 Jahre altes Auto das eine Laufleistung von 100.000Km hat wäre mir deutlich lieber als ein 10 Jahre altes Auto das erst 30.000Km drauf hat. Selbst wenn das Auto mit 100.000Km auch 10 Jahre alt wäre wäre mir das deutlich lieber.

0
@machhehniker

Es ging mir darum, dass man von einem Auto, das zigtausende von Kilometern gefahren ist auch mal erwartet, dass es bald schlapp machen könnte, auch wenn man den Zeitfaktor beachtet.

Natürlich spielen da noch mehr Sachen eine Rolle, aber es gibt schon mal einen ersten Eindruck und Vergleich zu anderen Angeboten, gerade bei Preisunterschieden kann das schon mal eine Rechtfertigung sein.

Das Beispiel ist nicht das beste, da man den Joghurt auch nur einmal isst, aber dein Auto würdest du ja auch nicht nach einem Tag zerschrotten lassen, weil du es am Tag davor schon benutzt hast.

0

km steht für kilo meter (k)ilo (m)eter

das ist eine deutsche Einheit für Strecken.

Wenn du von deinem Zuhause zum nächsten Haus fährst legst du eine gewisse Entfernung zurück. Das nennt man "Strecke" und die misst man in "km" (kilometer)

xD mach erstmal den Führerschein bevor du dir ein auto kaufst ;)

Geb den fs lieber wieder ab sicher ist sicher.

0
@ShowHOOP

Meine Frage War ob 100.000 km zuviel ist und nichts anderes

0
@ShowHOOP

ne altersbeschränkung und iq test bei der gf.net registrierung würde viel bezwecken

1

haha "was is dieses KM" 😂😂😂

1

Was möchtest Du wissen?