Ich würde gerne Biologie studieren, habe mir auch einige Sachen im Internet durch gelesen , aber würde gerne persönliche Meinungen hören?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du musst dir halt vorher bewusst sein, dass du neben den biologischen Fächern auch mathe, chemie und Physik machen musst. Je nachdem, ob du darin gut bist, ist es halt mehr oder weniger schwer. Außerdem solltest du mindestens einen Master machen, mit einem Bachelor bist du "nur" ein besserer biolaborant. Man muss viel auswendig lernen, wobei das wirklich nicht schlimm ist, wenn man sich für die Sachen auch interessiert. Auch musst du dich drauf einstellen, in den "semesterferien" Prüfungen zu schreiben und laborpraktika machen zu müssen. Das ist, gerade im sommer, meistens nicht so toll, aber wenns einen interessiert, halb so schlimm. :)
Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

LG
Eine biostudentin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, wenn du keinen konkreten Job nachher anstrebst, ist Biologie nur auf Lehramt sinnvoll, denn was macht man sonst als Biologe/in? :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Jojosaurus 18.08.2016, 11:29

in pharmaunternehmen, umweltbehörden, an unis, in der Forschung, im umweltmanagement, bei der stadt, im zoo, .... arbeiten. Könnte noch mehr aufzählen :) es gibt sehr vielfältige jobmöglichkeiten für Biologen

0

auf youtube gibt es gute videos dazu, von leuten die bio studieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?