Ich würde gerne als Schüler arbeiten. Geht das?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du nicht mehr als 100 EUR monatlich verdienst, hat das keine Auswirkungen auf die Höhe des Wohngeldes deiner Eltern. So hoch ist nämlich der Freibetrag für Kinder mit eigenem Erwerbseinkommen.

Wenn deine Eltern einen laufenden Bewilligungszeitraum haben und du weniger als zwei Monate arbeitest, ist dies nur mitteilungspflichtig, wenn sich das Gesamteinkommen um mehr als 15 % erhöht. Vielleicht solltest du einfach diese Daten im Blick behalten, dann kannst du auch mehr als 100 EUR verdienen, ohne dass sich das Wohngeld ändert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich ist es möglich. Ab 16 darfst du 40 Wochenstunden und das aber nur 4 Wochen im Kalenderjahr. Du solltest aber früh anfangen. mindestens 2 Monate.

Grüße ChrisTApe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TreudoofeTomate
20.07.2016, 07:57

Allerdings beantwortet dies nicht die Frage nach dem Wohngeld der Eltern.

0

Was möchtest Du wissen?