ich würde gern wissen ob ich einfach so in ausland in die schule gehen könnte usw...?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Deutsche Schulen sind immer Privatschulen, das bedeutet es fallen Schulgebühren an. Ausnahmen gibt es in deutschen Dörfern in Paraguay und Uruguay wie beipielsweise Independencia, wo die Bewohner das für ihre Kinder organisieren.

Im Fall der deutschen Schule Rom liegen diese Kosten bei ca. 430 Euro monatlich zzgl. einer Anmeldegebühr von 2000 Euro. In Mailand ist die Anmeldegebühr "nur" 500 Euro und die monatliche Gebühr 495 Euro.

Die Schulen wollen in der Regel Eltern und Kinder vorab in einem persönlichen Gespräch kennenlernen. 

Insofern macht es Sinn, dass Du zumindest mit einem Elternteil, nach Italien reist und die Schule besuchst. Wenn ein Platz frei ist und das für Euch in Frage kommt, können die Anmeldeformalitäten vor Ort abgewickelt werden. Vorab solltet Ihr Euch den Wohnungsmarkt anschauen. Evtl. kommt auch eine WG in Frage, denn die Mietpreise sind sowohl in Rom als auch in Mailand relativ teuer.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?