Ich würde am liebsten alles hinschmeißen?

3 Antworten

Klingt nach Arbeit, zu viel Arbeit, zu wenig Spaß an der Arbeit, zu wenig Leben.

Man arbeitet ja, um zu leben und nicht umgekehrt!

Deine Arbeit scheint ein Energiestaubsauger zu sein, der dir die Freunde an anderen Dingen nimmt. Versuche, deine Sichtweise auf die Arbeit zu ändern. Dazu müsste man genauer Bescheid wissen.

Daher mein Rat: Suche dir in deinem Umfeld gezielt jemanden, der da mal auf die ganze Situation drauf schaut. Das könnte auch jemand sein, der fachlichen Hintergrund hat, also Betriebspsychologen, Betriebsratsmitglieder, Ärzte....Leute, mit Schweigepflicht.

Als System hinterfragender Mensch ist mir deine Situation wohl bekannt und immer wieder zu sehen. Die Leistungsgesellschaft verlangt ernomes von uns. mmn. ist es unmenschlich und ausbeuterisch. 

Es gibt die Möglkeit, weiter zu machen, vllt einem Burnout zu begegnen oder aber auch komplett neue Wege zu gehen, was natürlich bedeutet, einen anderen Lebensstandard erstmal zu leben. 

Ich persönlich rate vom heutigen Arbeitswesen ab und rate zu selbstständigen Tätigkeiten oder Nebenjobs. Der Stress macht uns Menschen kaputt. 

Bitte informier dich doch in Bezug Gesellschaft und Arbeit näher. 

Nicolai Günther, Robert Betz, Robert Stein zB...

Ich halte die Gesellschaft für krank, ich rate dir nicht den gängigen Arbeitsweg zu gehen. 

Viel Glück und Chancen auf Alternativen..etc. 

Lass dich nicht kaputt machen

Ein Psychologe muss nicht helfen, aber suche dir auf jeden Fall jemanden zum reden, jemanden der dich wieder motiviert. Zum Beispiel jemanden aus deiner Familie :-)

Lebe. Es gibt weit aus mehr das du machen kannst. Nur zum Beruf, wieder zurück und das wars? Du solltest dir eine Freizeitbeschäftigung suchen. Vielleicht sogar eine sportliche und eine wo du nicht nur Zuhause hockst. 

Es gibt so vieles das du machen kannst..du musst es nur ausprobieren :D 

Was möchtest Du wissen?