Ich wünsche mir ein Hautier....:(

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vielleicht könntest du in deinem Freundes- und Bekanntenkreis nachfragen, ob jemand deine Degus zur Pflege nehmen würde, solange ihr im Urlaub seid. Guck auch mal, ob es in deiner Nähe vielleicht eine Art "Tierhotel" gibt, wo man die Tiere während der Urlaubszeit abgeben könnte. Damit zeigst du deiner Mutter Engagement und ihr hättet schön von vorne herein geklärt, was mit den Degus passiert wenn ihr in den Urlaub fahrt. :)

queenbee162 03.07.2014, 20:38

Jaa stimmt eigentlich. Aber das kostet so ungefähr 3 Euro pro Tag. d.h. in einer Woche ca. 21 euro. Danke für die Antwort:)

0

Weiter unten schreibst du: "Jaa stimmt eigentlich. Aber das kostet so ungefähr 3 Euro pro Tag. d.h. in einer Woche ca. 21 euro."

Das "aber" deutet an, dass 21 Euro ein finanzielles Problem für dich wären. Du solltest aber bedenken, dass 21 Euro für einen Tierarztbesuch noch ein recht niedriger Betrag werden. Haustiere verursachen Kosten. Und auch hohe Kosten im Krankheitsfall musst du mitbedenken, bevor du dich entscheidest, die Verantwortung für ein Tier zu übernehmen.

Tierhaltung ist bei Minderjährigen immer ein Problem, wenn die Eltern nicht dahinter stehen. Dann kann man den Bedürfnissen meist nicht gerecht werden und sollte im Sinne der Tiere auf die Haltung verzichten.

Und auch wenn ich persönlich weiß, dass es einem gerade in schweren Zeiten sehr helfen kann, wenn man sich um seine Tiere kümmern kann und muss, so muss ich doch sagen, dass du dir keine Lebewesen anschaffen solltest, damit sich dadurch deine Probleme lösen. Das können sie nämlich nicht leisten. Du wirst enttäuscht sein, weil sie deine Erwartungen nicht erfüllen. Gegen Einsamkeit helfen Hobbies, die einen in Gesellschaft bringen. Nicht solche, die es fördern, dass man sich in der eigenen Wohnung verkriecht.

queenbee162 04.07.2014, 19:37

Also nein ein finanzielles Problem stellen 21 Euro nicht dar (was ihr immer so alles aus einem einfachen "aber" deutet) aber es geht ja darum das man es auch kostenlos haben könnte und es dann auch nicht das Umfeld verlassen könnte.

Ich glaube das mit den Problemen versteht man nicht wenn man sie selber nicht hat, ich will dich nicht anpampen und bin froh über deine ehrliche Antwort aber meine Frage war nicht wie ich meine Probleme löse sondern das ich mir ein Haustier wünsche weil ich oft alleine bin und nichts zu tun habe.

Zur allgemeinen Info gehe ich in die Schule und habe auch ein Hobby das ich zweimal in der Woche 2.5 Stunden besuche. Allerdings sind das auch nicht 24 Stunden 7 Tage die Woche.

0

Ein Haustier kann dir- bei aller Liebe- deine Einsamkeit nicht nehmen. Haustiere sind eine gute Stütze, sie sind immer für einen da, schenken dir Liebe. Aber auf Dauer kann dir deine Katze auch nicht helfen- wenn du einsam bist dann musst du aus deiner Mietwohnung raus und dir Freunde suchen durch einen Verein oder du lädst paar aus deiner Klasse ein. Außerdem würde ich an deiner Stelle deine Mutter ansprechen dass du dich schlecht fühlst, damit sie dich unterstützen kann, indem sie mit dir raus geht und was mit dir unternimmt.

queenbee162 03.07.2014, 20:26

Es kann mir meine Einsamkeit nicht nehmen aber es liefert mir Beschäftigung sodass ich nciht den ganzen Tag depressiv im bett liege und warte/schlafe. Egal ob diese Beschäftigung verplichtung ist oder freiwillig ich tue es auf jedenfall dann. und so denke ich dann auch weniger nach und bin allgemein nicht immer so depri.

0

Sorry, aber ich denke dass du mit den falschen Argumenten an die Anschaffung von Haustieren herangehst. Langeweile und Einsamkeit sind schlecht Gründe. Besonders wenn du darüber nachdenkst, dir Degus zuzulegen. Ich halte eine große Gruppe dieser Tiere in einem großen Gehege und kann dir aus meiner professionellen Erfahrung heraus mit Sicherheit sagen, dass diese Tiere nichts für Anfänger und gelangweilte Teenager sind. Degus machen häufig erhebliche Probleme und darüber wird man so gut wie nie irgendwo klar und eindeutig aufgeklärt. Ich rate dir ganz persönlich von Degus ab, denn deine Argumente und Ambitionen halte ich für gänzlich ungeeignet. Wie andere User dir auch schon geschrieben haben, so bin auch ich der Meinung, du solltest dir Freunde und/oder andere Hobbys zulegen. Wenn du allerdings schlußendlich eh tun wirst was du willst, war deine Frage im Grunde überflüssig. Im übrigen finde ich deine Aussage, Degus bräuchten keinen Auslauf und ähnliches sehr fehl am Platze und problematisch! Bitte verwirf den Gedanken, dir Degus anzuschaffen ganz schnell wieder, im Interesse der Tiere!

Was möchtest Du wissen?