Ich wollte wissen wie viel man im Alter von 13 pro Tag gamen darf, mein Freund darf 4 stunden am tag?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das dürfen (und sollten) die Eltern bestimmen, und sie unterscheiden sich stark darin, was sie erlauben und nicht: zwischen Null und ohne Limit. Wenn sie verantwortungsvoll und klug sind, machen sie es unter anderem davon abhängig, wie stark sich das Kind dadurch von anderen wichtigen Dingen abhalten läßt. Hat er trotzdem noch andere Interessen, trifft sich mit Freunden, kommt in der Schule gut mit und schläft genügend, ohne dass man es reglementieren muss, dann können sie es dem Kind überlassen, weil er sich reif und erwachsen zeigt. In vielen Fällen muss man es deckeln. Und natürlich auch und gerade dann, wenn es der Sprößling überhaupt nicht einsieht! Die Tatsache, dass ein Kind etwas nicht einsieht, verrät rein überhaupt nichts darüber, ob es recht hat oder sowas von daneben liegt in seiner Einschätzung. Um das zu beurteilen, sind Eltern da und sie haben das Recht und die Pflicht zu bestimmen, bis das Kind erwachsen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hängt von deinen Eltern ab.

Wenn deine Eltern Lebenserfahrung haben, dann werden sie wissen, dass du zuerst deine Hausaufgaben gründlich und gewissenhaft machen solltest, bevor du gamen darfst und Abends auch nicht zu spät ins Bett gehen solltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich zocke solange ich kann. Ich mache halt alles andere fertig und zocke dann solange ich will und wenn ich kein Bock mehr hab hör ich halt auf. Das ist mal nur 1 Stunde und mal sind es auch schon 12 gewesen (das war aber eher ne Ausnahme)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich 14 lerne manchmal am Tag 20 min und spiele dann ca 1h und am Wochenende so lang ich will

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin 16 und darf in der Woche 1 Stunde und am Wochenende so lang ich will :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?