Ich wollte schluss machen, aber er gedroht?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Liebe Mara

 geh zu Polizei und lass dir von den Eltern helfen, da durch zu kommen. 

Es gibt ja auch keine Lösung oder willst du zu ihm ziehen als Sklavin, die er irgendwann umbringt. Genau so hört es sich an.

Grundsätzlich schaut man diese Jungs nicht mal an, geschweige dass man eine Beziehung eingeht. Sobald man merkt welche Sorte es ist SOFORT abhauen und die Polizei rufen. Und geh ins Krankenhaus, Gehirnerschütterungen sind a) nicht harmlos und b) wirst du es benötigen, damit die Polizei dich ernst nimmt. 

Und das werden sie. Er geht zumindest für ein paar Tage ins Gefängnis. Und das ist gut so, er muss merken, dass dieses Verhalten nicht geht. Böse wird er so oder so.

Reihenfolge:

Arzt

Eltern, Vertrauensperson


Polizei (Anzeige)


Rechtsanwalt (Beantragung Abstand einhalten) zb Frauenhaus, Gratisstelle Gewalt gegen Frauen, 

ev. Frauenhaus/Freundin

Also in der Schweiz wird er sofort für einige Tage in Haft genommen, zumindest wenn mit weiteren Gewalttaten zu rechnen ist. Verletzt und gefährdet hat er sie ja, oder wie urteilt ihr dass wenn ein man den Kopf gegen die Wand schlägt.

Die Schweiz scheint in dieser Hinsicht ein fortschrittliches Land zu sein. Hier wird gewartet, bis etwas Schreckliches passiert. :(

0

Ich würde zur Polizei gehen, aber ich denke nicht, dass sie deinen Freund einsperren. Dafür ist die Straftat zu gering und wenn du nichts nachweisen kannst, steht Wort gegen Wort. Geh deswegen davor zu einem Doktor und lass dich durchchecken, ob etwas nachweisbar ist, und frage auch bei ihm um Rat.
Ich würde an sonsten schauen, dass ich so weit wie möglich von diesem Mann wegkomme. Denn wer dich so behandelt, hat keinen Respekt vor dir und auch nicht vor sich selbst.
Vielleicht kannst du eine Zeitlang bei deiner Familie unterkommen und dir dann eine neue Wohnung suchen, am besten in einer anderen Stadt.
Es tut mir so leid für dich und ich wünsche dir alles Gute auf deinem Weg.

geh zur Polizei und zeig ihn an

"eingesperrt" wird er sicher nicht gleich - aber auf jeden Fall bekommt er ein Verfahren wegen Körperverletzung.

Lass Dir Deine Verletzung vom Arzt attestieren.

Auf keinen Fall solltest Du Dir von ihm drohen lassen und auf seine Erpressungen eingehen.

Ganz wichtig : vertrau Dich Deinen Eltern an

ich habe genug gelesen. pack deine koffer, dann raus dort. geh in eine Frauenhaus in deine nähe oder gehe zuerst zur Polizei un zeige ihn an. wegen körperverletzung und häuslicher gewalt. das geht nun wirklich ncht was er mit dir macht.

Zeig ihn an! So darf er dich nicht behandeln. Er hat dich genötigt bei ihm zu bleiben und er hat dich mit dem Tode bedroht. Lass dir das nicht länger gefallen.

Er wird nicht in Haft kommen, so lange er dich nicht verletzt, aber er wird sich dir nicht mehr nähern dürfen. Tut er es doch, dann kann er auch in Haft genommen werden.

Bitte sprich mit deiner Familie und zeige diesen Psychopaten noch heute an!

Was möchtest Du wissen?