Ich wollte mit Blender animieren aber das Rendern dauert sehr lange. (AMD) Was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe einen relativ alten AMD-Rechner mit einer Nvidia-Grafikkarte. Ich nutze Cycles so gut wie nie, habe aber eine Testdatei mit zwei BMW-Autos, die man zum Geschwindigkeitstest nutzen kann.

http://blenderartists.org/forum/showthread.php?239480-2-7x-Cycles-benchmark-(Updated-BMW)

Hierbei habe ich gemerkt, dass die Renderleistung sich ungefähr verdoppelt, wenn ich CUDA nutze, also auch (oder nur?) auf der Grafikkarte rechnen lasse.

Der doppelte BMW braucht bei mir mit CUDA ca. 7 bis 8 Minuten. EIn Bild ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rendern betrifft die Festplatte also HDD oder SSD die musst du aufrüsten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nicell
11.06.2016, 12:47

Wo genau finde ich meine jetzige und was hat es damit auf sich? Weil das ist jetzt gerade ne ganz andere Sache für mich :D

0
Kommentar von DaMenzel
11.06.2016, 12:57

"Rendern" hat so gut wie gar nichts mit der Festplatte zu tun. Das "Rendern" nutzt ausschließlich die Fähigkeiten der CPU und GPU zur Berechnung, nur zum speichern des fertigen Bildes brauchst Du einen Speicher - das kann auch ein USB-Stick sein.

1
Kommentar von Minihawk
12.06.2016, 09:33

Antworte doch bitte nur,w enn du Ahnung hast. Die Festplatte hat einen winzig kleinen Einfluss auf die Geschwindigkeit des Renderns.

1

Es gibt divierse Tricks, die du einfach ergoogeln kannst.
Ansonsten kannst du online rendern lassen (Renderfarmen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?