Ich wollte hier nicht hin, Umzug, Oma tod?

7 Antworten

Hab einfach ein bisschen Geduld. Natürlich gewöhnt man sich nicht von heute auf morgen an eine neue Wohnung, eine neue Umgebung, fühlt sich da gleich wohl. Das braucht seine Zeit. Nichts bleibt ewig so, wie es ist, alles verändert sich, das ist nun mal so.  Irgendwann wird es dir auch in der ehemaligen Wohnung deiner Oma gefallen. Und mach bloss nicht so einen Blödsinn wie Brandstiftung, damit verdirbst du dir dein ganzes Leben. Eine Haftstrafe ist bestimmt nicht das, was du dir für deine Zukunft wünschst.

Hallo,

ich werde nie verstehen warum man so denkt .

Liegt wahrscheinlich daran das ich keiner Religion angehöre.

Ich sehe das so , wir sind alle nur begrenzt auf diesen Planeten der eine mehr der andere weniger .

Wen jemand stirbt ist das traurig aber nun mal der lauf der dinge also hält man diese Person in seinem Herzen, Tod ist Sie ja nicht da Sie in dir weiterlebt sei es durch Dna ,Erinnerung oder beides.

Es ist verständlich das du durch deine Erziehung so reagierst aber das ist Christliches denken.

Du durftest einen Weg mit deiner Oma gehen  Lebenszeit verbringen ,bewahre diesen und sei nicht traurig.

Deine Großeltern haben für dieses Haus Lebenszeit aufgegeben und es euch überlassen .

Das muss dir eine Ehre sein.

Also Ehre Sie auch und nimm dieses Geschenk an und denke Positiv.

Oder denkst du wen deine Oma dich nun sehen würde wehre Sie erfreut über deine Denkweise.  

Haus anzünden für das sich deine Großeltern abgerackert haben ?

Ich werde mich verbrennen lassen und alle sollen eine Party schmeißen, mit der ich mich für meine Gemeinsame Lebenszeit bedanke und Ende .

Kein Grab etc dieses beklemmende Christliche ist für mich nur Geldmacher ei um der Kirche auch noch im Tod Ihre Geldgewinnmöglichkeit zu geben.

Der Tod ist gleichzeitig auch Leben.

Viel Glück

deine Oma hat sich sicherlich gewünscht, dass das Haus weiterhin der Familie dient - es ist ziemlich weltfremd, solche Aversionen zuzulassen.

Könnte es sein, das dir Veränderungen generell ein Problem bereiten, dann lass dir von Profis helfen

Ja, es war ein Wunsch meiner Oma, sie hat immer gesagt: "Wenn ich einmal nicht mehr bin, wäre es schön ihr würdet hier leben. Das Haus soll nicht verkommen." , ich kenne das Haus, ich habe meine Oma früher besucht und jedes Wochenende besucht und 2 Mal übernachtet, doch heute ist es für immer, das ist mir schockmäßig klar geworden. Ja Veränderungen, damit habe ich ein rieeeeeeeeeeeesen Problem, ich hasse Veränderungen, ich bin in Behandlung.

0

ich habe angst das jemand stirbt seit ein Todesfall in meiner Familie war

hi ^^

also am 20.05.13 ist meine Oma gestorben wir wohnen im selben haus wie sie und haben das mitgekriegt sie war eingeschlafen und ist frühs nicht mehr aufgewacht. Irgendwie hab ich jetzt schiss das das wieder jemand stirbt den ich lieb habe. Alle aus meiner Familie sind gesund bis auf meine schwester, aber ich hab solche Angst das meine Mutter sterben könnte. Ich wohne mit ihr zusammen in Omas haus. Immer wenn ich Omas schlafzimmer sehe kommen mir wieder die tränen wenn ich irgendein geräusch höre was von oben (da ist das schlafzimmer meiner mutter) höre renn ich hoch mit den gedanken bitte lass nichts passiert sein!

kennt das jemand? was kann ich dagegen machen?

lg und vielen dank im voraus ^^

...zur Frage

Meine oma ist ein messie! Niemand versteht es

Hi :)

Also ich, meine mum, mein dad und meine Schwester wohnen zusammen mit meiner oma und Opa in einem Haus in Berlin. Wir wohnen unten und meine Oma über uns. Über meiner oma ist noch eine 3. Wohnung die eigentlich für mich ausgebaut werden sollte. Es ging immer darum das mein Opa und mein Papa die oberste Wohnung ausbauen. Ich bin nämlich 16 und hab mittlerweile keinen Bock mehr in meinem knallpinken Zimmer zu leben. Ich schäme mich auch dafür, bring keine Freunde mehr mit nach hause. Aber niemand baut die Wohnung aus!!! Der Grund: meine Oma ist ein messie! Ganze zwei Räume von der obigen Wohnung sind mit lauter Müll, alten Prospekten und alter Kleidung bis zur Decke(!!!) voll gestopft. Unten im Keller das gleiche. Ich trau mich aber nichts zu meiner Mutter sagen, da ich ja heimlich in den Räumen von meiner Oma geschnüffelt habe und ich habe angst, dass ich deswegen ärger bekomme :/

Auf jeden Fall nervt es mich tierisch. Ich hasse mein zimmer möchte einfach nur oben Rauf ziehen aber nur weil meine Oma jedeas teil aufhebt und nicht mal Anstalten macht für mich des langsam wegzuräumen zieht sich der Ausbau noch länger hin :(( was soll ich tun?

...zur Frage

Mein Freund zieht seine Oma mir vor

Hallo alle zusammen! Ich hoffe, dass ich hier nun endlich Rat bekomme. Also. Mein Freund wurde von seiner Oma großgezogen, da seine Eltern damals wenig Geld und Zeit hatten sich um ihn zu kümmern. Seine Oma macht bis heute noch alles für ihn. Sie kocht, wäscht und putzt für ihn. Sie wohnen zwar im gleichen Haus, jedoch nicht in der selben Wohnung. Sie hat den Wohnungsschlüssel zu ihm und kann dementsprechend jede Zeit zu ihm in die Wohnung rein. Wir sind jetzt seit 2 Jahren zusammen und vor ca. 8 Monaten bin ich zu ihm in die Wohnung gezogen, denn wir haben uns von Anfang an immer nur am Wochenende gesehen, da er bei der Bundeswehr ist; und da dachten wir uns irgendwann, dass es sinnvoller ist wenn ich zu ihm ziehe, da ich sowieso an den Wochenenden bei ihm gewohnt hab. Anfangs war die Oma total lieb zu mir und hat sich sogar sehr gefreut, dass ich da eingezogen bin. Sie hat trotzdem immer für uns gekocht und darauf bestanden, dass wir zu ihr essen kommen (obwohl es mir sehr unangenehm war) und nebenbei muss ich noch dazu sagen, dass mein Freund seiner Oma alles erzählt. Sie weißt und kennt alles von ihm. Und nun seit ca. 4 Monaten spinnte sie total rum. Sie kocht jetzt nur noch für ihn auch wenn ich zu Hause bin ( was mir nichts ausmacht, denn ich koch sehr gern und gut). Sie kommt dann in unsere Wohnung und ruft ihn essen zu kommen und er dackelt da dann hinterher und sagt mir noch ins Gesicht, dass er gleich da sei. Ich war total verzweifelt, da er ja MEIN Freund ist und ich meistens für uns zwei gekocht hatte und ich mich darauf gefreut hatte, mit ihm zusammen zu Tisch zu gehen. Ich hab die Oma dann darauf angesprochen was sie denn gegen mich hätte und warum sie mich nicht mehr gern bei sich hat. Daraufhin sagte sie, dass sie einige Probleme mit mir hätte. Sie hätte nur das Gefühl ich würde ihr etwas wegnehmen. In diesem Fall ihren Enkelsohn und da wäre irgendetwas an mir, was sie bei sich von früher erinnert und das würde sie nicht mögen (total verwirrend). Seit dem hab ich, dass Gefühl, dass die Frau sich drastisch zwischen die Beziehung stellt. Sie macht zwar nichts besonderes aber mein Freund und ich streiten uns seit dem sehr oft und immerwieder, da es mich einfach traurig und wütend macht zu sehen, wie er sein Tagesablauf mit der Oma regelt und ich bin quasi nur das 5. Rad. Wenn er das Bedürfnis hat intim zu werden bin ich dann da und für alles andere ist die Oma da. Ich hab mehrmals überlegt deswegen schluss zu machen, da mich das Ganze sehr fertig macht. Nun bin ich schwanger (wir beide freuen uns sehr). wir leben in einer 2 Zimmerwohnung, die sehr teuer und dazu noch viel zu klein ist. Ich versuche ihn dazu zu bringen in eine größere und billigere Wohnung zu ziehen (er stimmt sogar selbst zu, dass die Wohnung zu klein ist). Er will jedoch nicht von hier weg, weil er seine Oma nicht verletzen möchte. Sie hätte soviel für ihn getan und er hätte Schuldgefühle, wenn er sich einfach von ihr "trennen" würde. HELFT MIR!

...zur Frage

Darf mein Freund bei mir mit einziehen obwohl ich ne Wohnung vom Amt habe?

Hallo es geht dadrum ich werde bald in die Wohnung von meinen Freund seiner Mutter einziehen das heißt momentan wohnt er bei seiner Mutter im Haus da sie noch eine leere Wohnung zur verfügung hat darf ich da einziehen,meine frage ist jetzt die Wohnung wird ja vom Amt bezaht meine Betreuerin meinte mein Freund dürfte da ohne Probleme mit rein ziehen da er weder Geld von der Arge noch Jobmäßig momentan bezieht.

...zur Frage

Ich bin 14 und möchte zu meinen Großeltern ziehen. Wäre das möglich?

Ich sehe keinen anderen Weg mehr. Könnte ich mit Erlaubnis von meinen Eltern und einem 'Einverstanden' von meinen Großeltern zu Oma und Opa ziehen? (Die haben ein Haus und noch eine Wohnung frei, könnte ich mit deren Erlaubnis dort einziehen?) Danke im Vorraus. Ps.: Beleidigungen könnte ich grad echt nicht gebrauchen, die Hater können einfach auf 'zurück' klicken :)

...zur Frage

Darf man seine Sachen nach einem Brand aus der Wohnung holen?

Hallo,

bei einem Freund von mir gab es im Haus (nicht in seiner Wohnung) einen Brand. Das Haus wurde als nicht bewohnbar erklärt. Darf er seine Sachen trotzdem aus der Wohnung holen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?