ich wollte gerne eine Ausbildung als PTA oder in der AOK machen, kann mich aber nicht entscheiden, hat jemand Erfahrung damit, was wäre besser?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

schau dir mal genau an, was die beiden Ausbildungen beinhalten (berufenet usw.). PTA beraten und verkaufen nicht nur, sie stellen auch Medikamente her. Sozialversicherungsfachangestellte sitzen nicht nur über Anträgen sondern haben auch Kontakt mit den Kunden, beraten sie und geben Informationen. Außerdem ist zu wissen, das die PTA Ausbildung zum Großteil eine schulische Ausbildung ist und du da noch kein Geld verdienst. Erst später im längeren Praktikum der Apotheke. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was besser für Dich ist, kannst nur Du alleine wissen.

Die Berufe sind unterschiedlich. Als PTA bedienst Du unter anderem Kunden und gibts Medikamente aus und berätst.

Bei der Krankenkasse verwaltetst Du Menschen und entscheidest teilweise über ihr Schicksal.

Wenn Dir Kontakt mir Menschen wichtig ist, wähle eher PTA, wenn Du darauf keinen Wert legst, lieber verwaltest, dann wähle die Krankenkasse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KleeneFreche
23.06.2016, 07:51

Auch in der AOK wird beraten. Es gibt dafür sogar Leute im Außendienst.

1

Was möchtest Du wissen?