Ich wollte diesen Satz in der Vergangenheit schreiben,"Die Schlimmen Dinge bleiben dir erhalten, sie verfolgten dich und du kannst ihnen nicht entkommen"?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die schlimmen dinge blieben dir erhalten, sie verfolgten dich und du konntest ihnen nicht entkommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Schlimmen Dinge blieben dir erhalten, sie verfolgten dich und du konntest ihnen nicht entkommen.

in etwa so?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die schlimmen Dinge blieben Dir erhalten; sie verfolgten Dich und Du konntest Ihnen nicht entkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja weil gramatik und sinn 2 dinge sind.

du sagst die schlimmsten dinge bleiben einen erhalten und man kann ihnen nicht entkommen. wenn dies in der vergangenheit ist, trifft das immer noch auf heute zu.

einigermaßen um beides zu vereinen:

die schlimmsten Dinge bleiben dir erhalten, sie haben dich verfolgt und du konntest ihnen nicht entkommen.

so aus dem Stegreif

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die schlimmen dinge blieben dir erhalten. Sie verfolgten dich und du konntest ihnen nicht entkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

(...)blieben (...) verfolgten (...) konntest

Aber, das macht doch wenig Sinn einen solchen Satz in der Vergangenheitsform zu schreiben?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Herohuhn
07.09.2016, 13:50

Bei einer Trauerrede schon ... wer weiß schon wofür er es brauch

0
Kommentar von 12345www
07.09.2016, 13:50

Warum sollte es keinen machen? sowas könnte zum Beispiel auf einer trauerkarte stehen

0

die schlimmen dinge blieben dir erhalten, sie verfolgten dich und du konntest ihnen nicht entkommen.

woooow magic

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?