ich wollte auto kaufen und probefahrt machen, der verkäufer wollte dafür 1.000 euro ist es korekt?

5 Antworten

Erst kein ÖL dann doch, was ist los? Die 1000€ sollten eine Kaution sein, damit du mit dem KFZ auch wieder kommst, und hast gezahlt, das Auto nicht genommen und das Geld auch nicht? Etwas verworren!

aber von wo soll ich wissen dass der mann mir der 1.000 euro zurück gibt wenn er mir der anzahlung (300 euro) nicht zurück gegeben hat

0

300€ wirst du bestimmt irgendwann mal brauchen und mit dem schriftlichen Nachweis müsste es kein Problem sein recht zu bekommen und das Geld zurück zu erhalten

Hast du wenigstens etwas schriftliches vor dir liegen als beweis das du eine Anzahlung gemacht hast, mündlich ist immer schwer nachvollziehbar

ja klar ich habe, aber wegen 300 euro hab ich kein bock zum anwalt zu gehen

0

Anzahlung Auto Hilfe?

Ich habe mir von Bmw ein neues Auto gekauft für 26000 Euro und habe 5000 Euro Anzahlung gegeben aber ich will das Auto nicht mehr das Fahrzeug steht noch da kann ich das kauf abbrechen und die 5000 Euro wieder zurück verlangen.

...zur Frage

Wenn ich eine Probefahrt machen will, um ein Auto zu kaufen - was darf dann der Verkäufer ...?

Darf er meinen Führerschein und meinen Personalausweis kopieren, bevor er mir eine Probefahrt gestattet? Darf er eine Eigenbeteiligung von 1000 € verlangen, falls man während der Probefahrt einen Unfall hat! Das war mir nämlich vor einiger Zeit passiert, weshalb ich dann auf eine Probefahrt verzichtet hatte. Allerdings war ich so geplättet, dass ich es versäumt hatte, die Kopie wieder zu zerreißen. Das hätte ich nämlich am Liebsten gemacht. Der Typ hatte mich zwar nach meinem Führerschein und Ausweis gefragt, den ich dann auch arglos vorgezeigt hatte. Doch ehe ich mich versah, verschwand er damit, um besagte Kopien zu machen.

...zur Frage

Anzahlung bei Probefahrt?

Hallo zusammen, Hätte ein Frage bezüglich Gebrauchtwagenkauf im internet.? Habe auf Autoscout24 einen schönen 3er BMW gefunden und gleich mein Interesse bekundet. Er meinte darauf er lässt das Auto zu mir liefern und es kann 5 Tage getestet werden er möchte aber einen gewissen Betrag als Anzahlung oder Sicherheit haben den ich falls ich das Auto nicht kaufe zurückbekomme. Meine Frage wäre kann ich mir rechtlich irgendwie absichern falls es sich um Betrug etc handelt? Habe schon nach gedacht über lastschrift verfahren das geld einfach zurückzuholen falls das Auto nicht kommt? Gibt es andere Optionen oder lieber ganz die Finger davon lassen?

Mfg G4meOv3r

...zur Frage

Probefahrt. Nur mit Verkäufer?

Hallo. Kurze Frage: Ich bin 22 Jahre und habe seit knapp 4 Jahren meinen Führerschein und wollte mir dieses Jahr ein neues Auto kaufen. Hatte an einen gebrauchten Volvo C30 gedacht. Diese liegen momentan um die 10000€. Wenn ich mir jetzt einen beim Händler ausgeguckt habe und eine Probefahrt machen möchte (mit meinem Bruder der mehr Ahnung hat)...wie wahrscheinlich ist es dann das ein Verkäufer mitkommen will und kann ich ihm auch sagen das wir lieber alleine fahren möchten?

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?