Ich wohne seit 3 Monaten in einer 3er-WG. Im Sept. haben wir 662 kWH Gas verbraucht, im Okt. plötzlich 10.800. Wie kann das sein, hat jemand Erfahrung damit?

2 Antworten

Je nach Größe der Wohnung kann der Gasverbrauch durchaus bis 14.000 kWh im Jahr betragen (in einem Mehrfamilienhaus). Dass in kalten Monaten mehr verbraucht wird ist offensichtlich, aber der Verbrauch für Oktober erscheint falsch / zu hoch.

Ist das eine Scherzfrage? Wie schafft man einen Verbrauch von 10800 KWH/Monat in einer Wohnung? Habt ihr eine Hähnchenbraterei mit Gas betrieben?

Mögliche Ursachen:

Fehlerhafter Gaszähler. Diesen vom Anbieter überprüfen lassen.

Falsch abgelesene Werte beim Anbieter.

Ihr habt ein Gasleck.

Ich hatte mal ein ähnliches Problem. Bei mir war der Jahresverbrauch immer um die 13000 KWH. Und plötzlich ging er auf 27000/Jahr rauf. Der Zähler war in diesem Jahr ausgetauscht worden und nach Überprüfung als defekt erkannt. Er zählte doppelt so schnell. Laut Internet kommt das gar nicht so selten vor.

Nein das ist leider kein Scherz. Ich bin auch erschrocken, als ich das gesehen hab, zumal das meine erste Gasabrechnung in der eigenen Wohnung ist..

Also du meinst ich sollte mal anrufen, damit die den Überprüfen sollen?

0
@RaUrBeF

Wenn sich dieser Verbrauch mit 10800 KWH wirklich auf nur einen Monat bezieht ist etwas faul. Das verbraucht eine Bäckerei mit Gasofen. Als Jahresverbrauch ist er allerdings sehr gut. Schau noch mal genau nach ob du da nicht etwas missverstanden hast in der Abrechnung. Aber ein Anruf beim Versorger kann nicht schaden. Oft klären sich dann Missverständnisse schnell auf.

0
@tomgun

meine beiden Mitbewohner haben sich das auch schon angeschaut. Das ist wirklich nur für den Monat Oktober und angerufen haben wir bereits auch, aber die Dame meinte, dass 375 Euro nicht auffällig wären.

0
@RaUrBeF

Natürlich ist das auffällig. Das ist extrem auffällig. Keine Ahnung was diese Frau zu Hause für einen Verbrauch hat, aber keiner mit normalen Heizgewohnheiten schafft einen solchen Verbrauch in einem Monat. Nicht mal wenn ich die Heizung voll auf drehe und die Fenster weit aufmache. :)

  Aber solche Ausreden kommen manchmal. Lass das vom Anbieter überprüfen und auch einen Gaszählertest durchführen. Da kommt jemand raus und beobachtet den Zähler während gleichzeitig jemand den Verbrauch beim Versorger beobachtet. Beide Zähler müssen identisch zählen.

0
@tomgun

PS: Evtl ist auch eure Gastherme defekt. Wenn z.B. in der Nacht voll geheizt wird und die Nachtstunden nicht runtergeregelt werden.

Oder jemand hat das Programm verstellt und es wird Nonstop auf Hochtouren geheizt. Oder die Umwälzpumpe schaltet nicht mehr ab. Dann wird auch ständig weitergeheizt.

0

Was möchtest Du wissen?