Ich wills ausbrechen aus dem Alltag!

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Buch schreiben - nur die wenigstens werden als Autor von ihren Werken leben können....

Selbständig sein - ich bin es seit über vierzig Jahren.... Aber glaube ja nicht, dass Du damit nicht in ein Hamsterrad kommst!

Dann hast Du zwar keinen Chef mehr "am Hals" - aber jede Menge Behörden und andere Instutionen, bis hinauf zu fast täglichen neuen idiotischen Vorschriften der EU!

Du musst sehen, dass Dein Laden läuft, Du hast letztendlich die Verantwortung für Deine Mitarbeiter, Du hast öfter unzufriedene Kunden, die glauben, dass Du zaubern kannst. Und die Kasse muss auch klingeln, weil Du sonst schnell Ärger mit Deiner Bank bekommst! Und Dir dürfen die Ideen nicht ausgehen - sonst kannst Du Deinen Laden gleich wieder zu machen! Und wenn andere Feierabend machen oder in Urlaub fahren oder einfach mal krank machen - dann kümmerst Du Dich um Deinen Laden.

Gut ich habe schon lange einige dieser Probleme hinter mit gelassen. Aber bis es so weit war, gab es sehr viel Arbeit und Stress. Und die idiotische deutsche und EU-Bürokratie, die langsam jedem Mittelständler die Luft ausgehen lässt, die habe ich auch hinter mir gelassen und bin aus Europa verschwunden.

Okay, eigentlich liebe ich meine Arbeit, brauche ich den Stress - das hält mich jung!

In ein anderes Land gehen, wo es billiger ist - da verdienst Du dem entsprechend schlechter... also bleibt fast alles wie gehabt!

Und wenn Du Dich von Deinem Chef lösen willst, Dein eigener Chef sein willst - bitte! Es ist an sich kein Problem. Aber Du brauchst eben die richtige Idee und auch den Mumm, Dich in das Wagnis Selbständigkeit zu stürzen - so wie sie auch Dein Chef musste, sonst wäre er nicht Dein Chef.

Selbständig sein heisst : "Verkaufen können ! Wenn man erfolgreich "verkauft" hat, ist die Arbeit nicht so wichtig, dafür kann man Leute anstellen."

Zitat von Heiko Mell, Unternehmensberater !

1

Du bist mit dieser Ansicht nicht alleine. Es werden immer Menschen, die einfach nicht mehr in diesem Hamsterrad gefangen sein wollen. Eines muss Dir aber klar sein, ohne Arbeit geht es nicht. Du musst Dir genau überlegen was Du willst, damit Du weisst welchen Weg Du einschlagen musst. Überlege Dir, was Deine Talente sind, wie Du ja sagst, JEDER hat spezielle Talente. Wie kannst Du Deine eigenen speziellen Talente nutzen, um anderen Menschen den grössten Nutzen zu geben. Das ist der Weg in die Freiheit und zu Reichtum. Ein Entrpreneur ist jemand, der Probleme für Profit löst. Das kann auch über Bücher sein, wenn das der Weg ist der Dir am meisten liegt. Schau doch mal auf den folgenden Blogs vorbei: http://www.traum-reich-werden.de/ und ww.hangout-lifestyle.de auf beiden haben die Autoren genau das Gleiche vor wie Du und beschreiben dabei ihren Weg und geben Tipps. Und dan lies mal die Bücher RichDad PoorDad von Robert Kiyosaki und Die 4 HourWorkWeek von Tim Ferris. Beide Bücher sind richtige Augenöffner.

Lass auf keinen Fall einreden, dass Du Deine Träume nicht ausleben kannst. Du hast nur dieses eine Leben und Du bist am Steuer, Du bist der Einzige der Deine Ziele erreichen und Deine Träume leben kann. Das musst Du schon alleine.

DH!!! Werde ich sicher lesen,danke

0

Mit der richtigen Geschäftsidee kannst Du Dich selbständig machen und Dein eigener Chef sein. Doch stell Dir das nicht so einfach vor. Der Vorteil davon ist, Du machst eine Arbeit, die Dir Spass macht.

Mit Büchern geld zu verdienen ist relativ schwer denke ich, da du aufjedenfall gut schreiben und eine gewisse kreatitivität brauchst um nen Bestseller rauszuhauen,was denke ich die einzige möglichkeit ist richtig geld mit büchern zu verdienen.

Ansonsten gibt es immernoch die möglichkeit, wie der werte Herr Öff Öff zu leben der seinen Personalausweis an den Bundespräsidenten zurückgeschickt hat und jetz von den Früchten des Waldes im ,ich glaube er nennt es, "Haus des Friedens" wohnt.

Mir fällt spontan ein wirklich genialer Film über "Freiheit" und "Zwänge in der Gesellschaft" ein :) Hat zwar nicht wirklich etwas mit deiner Frage zu tun, aber ich finde, dass er sehr inspirierend ist! Der Film heiß: Into the Wild

Lg

danke,werde ich mir morgen ausborgen wenn sie ihn haben ;)

0

Ausbrechen aus dem Alltag. Das wollen viele und die wenigsten schaffen das. Willkommen im Club. :)

Vielleicht solltest Du erstmal Deine persönliche Einstellung zu Deinem Beruf, Deinem Job und Deinem Chef ändern, dann fällt es Dir vielleicht leichter zu arbeiten ohne das Gefühl des Hamsterrades.

Wenn Du ein Hobby hast, das Du ausbauen kannst oder eine Umschulung in einen Beruf, der Dir mehr Spaß macht, dann prüfe doch mal, welche Möglichkeiten Du hast, das umzusetzten.

Ansonsten mußt Du Dein Gefühl von Freiheit in Deiner Freizeit ausleben, indem Du etwas machst, was nicht an Deinen Beruf erinnert, eine Sportart oder ein Hobby, die/das Dich ausfüllt und Dich den Job vergessen läßt.

Du hast dir deine Frage eigentlich schon indirekt selbst beantwortet ;) Du wirst nie zufrieden sein, wenn du nicht das tust, was du von deinem ganzen Herzen willst. Wege ab, ziehe Konsequenzen und schau was dir wichtiger ist. Man hat nur ein Leben ;)

Tja weißt du, man kann auch für einen Chef arbeiten in einem Job, wie so viele andere und TROTZDEM Spaß dran haben. Vielleicht solltest du den Betrieb, den Beruf oder vlt sogar beides wechseln.

Habe installateur gelernt. Würde sofort den Beruf wechseln doch was gibt es für mich für Möglichkeiten??

0
@apfelbaum88

Du kennst Dich, Deine Stärken und Vorlieben am besten. Das können Dir fremde Menschen nicht sagen.

0
@apfelbaum88

Mit gerade mal 23 könntest du ja fast noch ne normale Ausbildung machen. Vereinbare doch mal nen Termin zur Berufsberatung beim Arbeitsamt. Die können dir dann genau sagen, wie die Chancen für eine Weiterbildungsmaßnahme stehen.

1

Du brauchst eine sehr gute Geschäftsidee. Für erfolgreiche Selbständigkeit brauchst Du i.d.R. ein Startkapital und ein gutes Konzept. Wenn das nicht gut durchdacht ist, landest Du schnell wieder in abhängiger Beschäftigung und zahlst vom Gehalt womöglich auch noch die Schulden aus den gescheiterten Unternehmungen.

Als Literat musst Du schon sehr gut sein, um einen Verleger zu finden, sonst wird es zur brotlosen Kunst. Deshalb würde ich Dir das nicht empfehlen.

Chef sein ist sehr viel anstrengender als angestellt sein.

Außerdem hat nicht jeder ein Talent, dass ihn reich macht. Das wäre ein Wunschtraum.

die frage klingt toll, doch mache dein glück nicht von geldwerten abhängig! in diesem ellbogen-spiel gewinnen nur wenige...;)

Das ist jetzt nich ironisch gemeint, aber ich glaube dir würde so ein Hippieleben gefallen.

Ja, das glaube ich auch. smile

0

Dann mach disch selbstständig und ziehe eine eigene Firma auf.

diese freiheit ist nur durch harte arbeit möglich...

kannste glauben

Schwer aus dem System auszubrechen.....

schreib gute bücher wie die frau von harry potter, denn die ist ja glaub ich milliardärin

wenn es doch so einfach wäre ;)

0

Was möchtest Du wissen?